Crowdfunding-Finanzierungsphase
Als Erster der Branche werden wir aus Altkleidern wieder Kleidung machen. 550km rund um Ansbach. Dafür entwickeln wir mit unseren drei Kooperationspartner*innen innovative Wege der Verarbeitung von Post-Consumer Fashion.
6.729 €
nächstes Level 8.900
105
Unterstütz­er:innen
15Tage
Katja Görts
Katja Görts vor 2 Tagen
Agnieszka Proc
Agnieszka Proc vor 3 Tagen
Alina Heumos
Alina Heumos vor 3 Tagen
Petra Hauschild
Petra Hauschild vor 4 Tagen
Manfred Schuster
Manfred Schuster vor 5 Tagen
Flavia Meinzolt
Flavia Meinzolt vor 5 Tagen
Pascal Koch
Pascal Koch vor 6 Tagen
Thomas Oeder
Thomas Oeder vor 6 Tagen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 TURNS - remadeingermany
 TURNS - remadeingermany
 TURNS - remadeingermany
 TURNS - remadeingermany
 TURNS - remadeingermany

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 28.04.22 23:17 Uhr - 12.06.22 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Oktober
Startlevel 6.000 €

Hierfür können wir Mützen und Schals herstellen lassen.

Kategorie Mode
Stadt Ansbach

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Gemischte Altkleider werden bisher nicht wieder zu Kleidung recycelt. Der Grund: die Produktion neuer Kleidung ist deutlich günstiger als die alten Rohstoffe zu verwerten.
Wir scheuen die Entwicklungsarbeit sowie die Kosten nicht und wollen alten Textilien ein zweites Leben als Kleidung geben - und nicht als Putzlappen.

Hierfür sammeln wir Altkleider, verwerten diese, entwickeln daraus ein Garn und fertigen damit Mützen und Schals.
Dabei sind alle Fertigungsschritte in einem Radius von nur 550km - wir werden damit vermutlich auch einen neuen Standard in Sachen CO2 Emissionen setzen.

Da es ein Entwicklungsprojekt ist, kann es natürlich auch passieren - wovon wir aber nicht ausgehen - dass wir kein qualitativ hochwertiges Endprodukt erhalten. In diesem Fall erhältst du bei einer Mützen oder Schalbestellung die gleiche Optik in einer Materialmischung von 50% post industrial recycled PES vermischt mit 50% virgin PES. Natürlich von unserern angegebenen Partnern in Deutschland produziert.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Jeder, der Kleidung trägt, muss sich am Ende des Lebenszyklus entscheiden, was er damit macht. Wir lösen das Entsorgungsproblem von Kleidung und geben Textilien ein neues, gleichwertiges, zweites Leben als neues Bekleidungsstück.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Die immensen Müllberge an Altkleidern sollte ein hochentwickeltes Land wie Deutschland selbst verwerten können. Dafür stehen wir ein. Mit unserem Pilotprojekt machen wir den ersten Schritt für eine neue Art von Altkleiderrecycling und stellen Handlungsrichtlinien auf, die für die komplette Bekleidungsbranche - und damit auch uns für eine noch zukunftsfähigere Produktentwicklung - ermöglichen.

Die Grundsteine für das zukunftsfähigere Deutschland von Morgen müssen dazu bereits heute gelegt werden.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das eingenommene Geld hilft, die doch erheblichen Entwicklungskosten zu tragen und auf Basis der daraus gewonnen Erkenntnisse neue Produkte aus Altkleidern zu entwickeln. Dabei ist das Startlevel von 6.000€ lediglich ein Teil des Wareneinkaufs. Die gesamten Entwicklungskosten des Projekts liegen bei über 20.000€. Unser Unternehmen ist zu 100% eigenfinanziert und sehr jung - liquide Mittel und Rücklagen sind somit immer kapp. Da wir alle Waren vorfinanzieren müssen, hilft uns die Abnahmesicherheit durch euer Funding, das Risiko einer Fehlentwicklung finanziell abzufedern.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt stecken die drei Gründer*innen von TURNS: Angelique Thummerer, Christian Dengler und Katja Wagner.

Mehr über die drei und ihre Story efährst du auf der Website

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
TURNS - remadeingermany
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren