Crowdfinanzieren seit 2010

Eine Horrorcollage zum Thema Arbeitslosigkeit. Das Regie Kollektiv "Grosse Maschen" vereint Horrorfilm und Theater direkt in Ihrem Wohnzimmer.

Hannah Gebhardt wird ohne Grund entlassen! Was sie nie für möglich hielt, ist plötzlich Wirklichkeit geworden: Sie hat den Fluch der Arbeitslosigkeit auf sich geladen. Plötzlich passieren merkwürdige Dinge: Sie erkennt sich selbst nicht mehr und beginnt eine seltsame Stimme zu hören. Ein mystisches Medium gibt ihr den fatalen Rat das Retnecboj aufzusuchen. Immer tiefer gerät sie in die Fänge dieses Ortes, der sie von dem Fluch befreien soll. Oder ist das Retnecboj die Quelle des Schreckens?
Finanzierungszeitraum
22.01.21 - 22.02.21
Realisierungszeitraum
Februar-März 2021
Website & Social Media
Mindestbetrag (Startlevel): 2.000 €

Damit können wir einen Kameramann engagieren, Licht und Technik leihen, um das Projekt zu verwirklichen.

Stadt
München
Kategorie
Theater
Projekt-Widget
Widget einbinden
Gefördert von

76 Unterstützer:innen

Afra Kubatschka
Afra Kubatschka
Elisabeth Summer
Elisabeth Summer
Ulrike Herle
Ulrike Herle
Christian Plodeck
Christian Plodeck
Gunther Kachel
Gunther Kachel
Julian Englhardt
Julian Englhardt
Ursula Sommer
Ursula Sommer
Gerhard Gross
Gerhard Gross
Friedemann Kunst
Friedemann Kunst
Christina Srkal
Christina Srkal
Prof.i.R. Dr. Ingrid Krau
Prof.i.R. Dr. Ingrid Krau
David Lindermeier
David Lindermeier
Anonyme Unterstützungen: 24
Teilen
retnecboJ - das unsichtbare Grauen
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren