Dieses Bauhaus-Kiez-Kino von 1936 hat den 2. Weltkrieg, die DDR und die Pleite nach der Wende überlebt. Im Jahr 2003 wurde das OLi von Wolfgang Heckmann gerettet und als Stadtfelder Kulturtreff mit Filmen, Kleinkunst, Konzerten, Theateraufführungen, Reisevorträgen, Tanzabenden, Kinderfilmsonntagen und vielem mehr wiederbelebt. Ein zauberhaft plüschiges Kino - wie aus der Zeit gefallen - für Groß und Klein, Alt und Jung, Fans und Freaks. Wir alle lieben diesen Ort - er darf nicht sterben.
16.363 €
Fundingsumme
151
Unterstützer*innen
32Tage
Flexible Kampagne: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt.

151 Unterstützer*innen

Michael Schulz
Michael Schulz vor 57 Minuten
u575ab0dda910c
u575ab0dda910c vor 2 Tagen
Frauke Heiber
Frauke Heiber vor 5 Tagen
Ines Gand
Ines Gand vor 5 Tagen
Mandy Bohmüller
Mandy Bohmüller vor 5 Tagen
Stefanie Scheid
Stefanie Scheid vor 5 Tagen
Christof Hawerkamp
Christof Hawerkamp vor 6 Tagen
joraeuber
joraeuber vor 7 Tagen
Sabine Baake
Sabine Baake vor 8 Tagen
Ulf Krayl
Ulf Krayl vor 8 Tagen
Anonyme Unterstützungen: 43