Crowdfinanzieren seit 2010

Mit unserem Roadtrip dokumentieren wir das Leben entlang der Grenze. Sowohl auf deutscher Seite als auch in allen Nachbarländern.

Eine Fotografin und ein Fotograf aus Bremen, die in diesem Jahr Deutschland umrunden, das Leben entlang der Grenze porträtieren und einen Fotoband über ihre Reise herausbringen. Das sind wir. Herrad Fischer und Martin Behling.
Datenschutzhinweis
Finanzierungszeitraum
01.03.19 - 13.04.19
Realisierungszeitraum
Juni bis August 2019
Website & Social Media
Mindestbetrag (Startlevel): €
3.000 €
Stadt
Bremen
Kategorie
Fotografie
Projekt-Widget
Widget einbinden

Worum geht es in dem Projekt?

Wir umrunden Deutschland und legen unseren Schwerpunkt auf das, was wir am besten können. Die Fotografie. In 68 Tagen besuchen wir knapp 150 Orte entlang der Grenze, die wir porträtieren und zeitgleich auf unserem Blog veröffentlichen werden. 30 Jahre nach dem Mauerfall werden wir das Leben entlang der Deutschen Grenze dokumentieren. In Deutschland und in allen neun Nachbarländern. Im Anschluss an unsere Reise werden wir einen Bildband über unseren Roadtrip herausbringen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, einen Bildband über das Leben an der Grenze Deutschlands herauszubringen. Zugleich wollen wir mit dieser Reise viele Fragen beantworten. Wie sieht das Zusammenleben in Ortschaften aus, in denen die Grenze mitten durch den Ort verläuft? Wie lebt es sich in einer Exklave Deutschlands, die von einem Nachbarland umschlossen ist? Welche länderübergreifenden Freundschaften haben sich gebildet? Welche kuriosen, humorvollen aber auch persönlichen Geschichten erwarten uns auf unserer Reise entlang der deutschen Grenze? Fragen über Fragen, die wir mit unserem „Rundumweg“ Roadtrip beantworten und festhalten werden.

Zu unserer Zielgruppe gehören zum einen reiselustige Menschen, die Interesse an tollen Fotos und kuriosen Geschichten haben. Auf der anderen Seite sind es die Bewohner vor Ort, die wir während unserer Reise kennenlernen und mit denen wir unsere Erfahrungen austauschen werden.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil dieser jemand gerne mehr über das Leben an der deutschen Grenze und das Zusammenleben mit unseren Nachbarn erfahren möchte. Sich an großartigen Fotos und humorvollen, kuriosen Geschichten erfreut. Und gerne einen hochwertigen Bildband in den Händen halten möchte. Weil dieser jemand unseren Mut und unsere verrückte Idee, aus dem Arbeitsalltag auszubrechen und ohne Einkommen drei Monate lang Deutschland zu umrunden, unterstützen möchte. Weil diesem jemand unser Projekt einfach von Herzen gefällt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Fundamentale Bedürfnisse abdecken. Während der knapp dreimonatigen Reise würden wir gerne mal einen Happen essen, ein Dach über dem Kopf haben und unser Auto volltanken. Unsere Miete zahlen. Jeder noch so kleine Betrag hilft uns dabei weiter.

Wer steht hinter dem Projekt?

Eine Fotografin und ein Fotograf aus Bremen. Herrad Fischer und Martin Behling. Bereits seit 2014 porträtieren wir mit unserem Reiseblog Landlinse das Landleben in Deutschland. Geben kleinen Ortschaften und Gemeinden in den hintersten Winkeln Deutschlands ein Gesicht. Erzählen Geschichten. Unser Entdeckerdrang und unsere fotografische Leidenschaft führen uns 2019 über die Grenzen von Deutschland hinaus.

Rundumweg

Das Crowdfunding-Projekt war nicht erfolgreich und kann nicht mehr unterstützt werden.

  • Alle Bestellungen und Zahlungen wurden automatisch storniert und rückabgewickelt.
  • Du hast Fragen? Melde dich beim Startnext-Support-Team.
Was heißt das?
Impressum

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Rundumweg - In 80 Tagen um Deutschland
www.startnext.com

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren