Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
RUNTER – eine Tragikomödie in den Bergen
Der Kurzfilm "Runter" erzählt eine Bergwanderung der vier Frauen Friedemann. Als Oma Friedemann unerwartet an ihrem Geburtstag verstirbt, gilt es für die hinterbliebenen drei Frauen nicht nur eine Leiche vom Berg, sondern sich auch eine Menge Altlasten von der Seele zu schaffen.
München
3.056 €
3.000 € Fundingziel
102
Fans
68
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 RUNTER – eine Tragikomödie in den Bergen

Projekt

Finanzierungszeitraum 28.07.15 17:10 Uhr - 13.08.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum September 2015 (Dreh)
Fundingziel 3.000 €
Stadt München
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Die vier Frauen Friedemann feiern den Geburtstag ihrer Matriarchin Karla mit einer Bergwanderung. Karla freut sich und mit unerbittlicher Spitzfindigkeit treibt die alte Emanze ihre Töchter und die Enkelin auf den Gipfel und – verstirbt.
Nach dem anfänglichen Schrecken über Karlas plötzliche Totenruhe, könnte die Erleichterung bei den verbleibenden Dreien groß sein. Aber die Tote muss zurück ins Tal! Und wie man Karla einen angemessenen Abschied bereitet, darüber haben Claudia, Hanka und Lea ihre ganz eigenen Vorstellungen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Im Rahmen unseres Studiums konnten wir schon einige Erfahrungen in der Low-Budget-Produktion von Filmen sammeln und freuen uns auf unser nächstes gemeinsames Projekt. Wir haben ein Team und hervorragende Schauspieler, die alle bereit sind, für diesen Film ohne Gagen zu arbeiten, weil sie – wie wir – an diesen Film glauben. Unser Ziel ist es, den Film erfolgreich auf internationalen Festivals auszuwerten.

Mit „Runter“ möchten wir ein breites Publikum erreichen und einen Film machen, der die Zuschauer zum Lachen bringt und im selben Moment zum Nachdenken anregt. Die Protagonistinnen des Films sind vier Frauen aus drei verschiedenen Generationen einer Familie. Das Thema des Filmes ist für uns alle relevant, denn es geht um Familie.

Das Familientreffen zum 70. Geburtstag von Karla birgt unglaubliche Konfliktpotenziale, bedingt durch komplexe Familienkonstellationen, die jeder in der ein oder anderen Weise kennt. Komplizierte Beziehungen zwischen Eltern und ihren Kindern und zwischen Geschwistern, die unterschiedlicher nicht sein könnten, werden durch Karlas Tod zum Vorschein kommen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Bereits letztes Jahr haben wir im gleichen Team einen Film gedreht, der erfolgreich auf internationalen Kurzfilmfestivals läuft. Das und noch mehr möchten wir auch für „Runter“ erreichen. Als Team wollen wir weiter mit unseren Filmen wachsen und außerdem der Filmwelt mit starken Frauen vor und hinter der Kamera entgegentreten.

Wir haben schon jetzt viel Zeit und Arbeit in dieses Projekt investiert. Von mehreren Drehbuchfassungen über Schauspielercasting, Teamfindung und Locationscouting stehen wir nun kurz vor der Realisierung. Ein entscheidender Faktor fehlt allerdings noch: Der Berggipfel, auf dem wir drehen wollen! Und da kommt ihr ins Spiel.

Wir können den Film nur mit eurer Unterstützung realisieren. Für die Dreharbeiten müssen wir unser gesamtes Team in die Berge schaffen. Denn ohne Berg, kein Gipfel, ohne Gipfel, kein Abstieg. Und ohne Abstieg kein Film. Ihr könnt ein Teil dieses Projekts und unserer kleinen Filmfamilie werden, indem ihr uns in der euch möglichen Weise unterstützt und persönliche Dankeschöns erhaltet.

Werdet Teil unseres Teams!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

All eure Unterstützung fließt zu 100 % in die Realisierung dieses Films. Die Kulisse ist für unseren Film von extremer Bedeutung. Wir möchten auf einem Berg drehen, der die Geschichte miterzählen kann und daher müssen wir unser Team für den gesamten Drehzeitraum in den Bergen unterbringen. Auch können wir auf keine der unbedingt notwendigen Positionen im Team verzichten.

Mit eurer Unterstützung tragt ihr also maßgeblich zur Qualität des Films bei.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Film steht eine Gruppe an Filmbegeisterten: Unser Team setzt sich zusammen aus Filmstudenten der Hochschule für Fernsehen und Film in München und Filmschaffenden aus dem freien Markt. Genauso unsere Schauspieler, die zum Teil noch an der Schauspielschule studieren oder bereits erfolgreich mit ihren Filmen auf der Berlinale liefen.

Darsteller:
Nicole Marischka – Claudia
Jasmin Rischar – Hanka
Hannah Schutsch – Lea

Team:
Katharina Bischof – Buch & Regie
Britta Schwem – Buch
Maia Bäckmann, Lena Karbe und Jana Kreutzer – Produktion

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.142.586 € von der Crowd finanziert
4.939 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH