Projekte / Literatur
Sachen mit Wœrtern ist ein unabhängiges Literaturmagazin aus Berlin. Im Mittelpunkt unseres Projekts steht das Wort und sein Wuchern. Wir versammeln nicht nur junge Lyrik und Prosa, Essays, Interviews und Zeichnungen in einem liebevoll gestalteten Printprodukt – mit Lesungen, Diskussionsrunden und Workshops bringen wir Literatur auch dorthin, wo ihr seid. Um weiter unabhängig bleiben zu können, brauchen wir eure Unterstützung beim Realisieren unserer 8. Ausgabe zum Thema SCHNITT!
2.052 €
2.000 € Fundingziel
45
Fans
60
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 03.11.17 15:34 Uhr - 15.12.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Dezember 2017
Fundingziel erreicht 2.000 €
Euer Lieblingsliteraturmagazin SACHEN MIT WOERTERN # 8 - erstmals in gebundener Form!
Kategorie Literatur

Worum geht es in dem Projekt?

Literaturvermittlung ist Poetisierung des Alltags ist politische Praxis!
Seit der Gründung von Sachen mit Wœrtern haben wir sieben Ausgaben veröffentlicht und zahlreiche Lesungen, Diskussionsrunden und Workshops veranstaltet, um Autor*innen und Kulturschaffende zu fördern und zu vernetzen.

Ein offener Literaturbegriff war uns von Anfang an wichtig. Der Literaturbetrieb kann manchmal elitär und ausschließend sein, deshalb wollen wir Hemmschwellen abbauen und zeigen, wie vielseitig und spannend zeitgenössische Literatur ist.
Über verschiedene Veranstaltungsformate und Kooperationen mit anderen Künstler*innen wollen wir möglichst unterschiedliche Zugänge zu Literatur zur Verfügung stellen.

Für unsere SCHNITT-Ausgabe haben wir aus über 300 Einsendungen Beiträge von über 20 Autor*innen ausgewählt, wir haben recherchiert, lektoriert, übersetzt, Interviews geführt.

Passend zum Thema wird es sich dieses Mal um eine besonders gestaltete Ausgabe handeln mit Linolschnitten des Künstlers Pètrus °Akkordéon, der unser Heft von Beginn an begleitet hat.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir wollen die Vielfalt möglicher Perspektiven auf ein Thema sichtbar machen und damit auch der Gewalt von Verallgemeinerungen, Vereinfachungen und Vorurteilen entgegenwirken.

Neben der Förderung noch unbekannter Autor*innen ist uns deshalb die Literaturvermittlung besonders wichtig.
Es geht uns darum, auch diejenigen für Literatur zu begeistern, denen zu Lyrik nur einfällt, dass Goethe tot ist.
Das bedeutet auch, Lesungen und Gespräche mit Autor*innen mal im Park, auf dem Gehweg in der Seitenstraße oder im Club stattfinden zu lassen. Auch Schreibworkshops an Schulen gehören dazu.

Wir wollen Leser*innen, Autor*innen und Kulturschaffende zusammenbringen, damit etwas Neues entsteht.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Unser Magazin ist mittlerweile zu einem wichtigen Anlaufpunkt für junge Autor*innen geworden. Wir arbeiten mit großem Engagement daran, auch Texten einen Raum zu geben, die sonst wahrscheinlich unsichtbar bleiben würden, und versuchen damit, der Monokultur des literaturbetrieblichen Mainstreams Diversität entgegenzusetzen.

Wir sind unabhängig und mit Herzblut dabei. Mit eurer Unterstützung können wir nicht nur ein wunderschönes Printprodukt realisieren, sondern auch weiterhin junge Literatur fördern und tolle Texte an die Öffentlichkeit bringen. .

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir werden den Druck unserer 8. Ausgabe finanzieren – das erste Mal in gebundener Form!

Die Ausgabe wird im Januar 2018 erscheinen, aber für alle, die uns unterstützen, wird unser Magazin schon vor Weihnachten im Briefkasten sein.

Wer steht hinter dem Projekt?

Sachen mit Wœrtern, das sind:

Anneke Lubkowitz
Theresa Lienau
Mena Koller
Laura Schlingloff und
Rosa Baumgartner

Wir leben in Berlin, Köln und Budapest.
Wir arbeiten, lehren und lernen in Universitäten, Verlagen und Kneipen. Wir kommen aus unterschiedlichen Richtungen zur Literatur, sei es als Autorin, Lektorin, Philosophin, Linguistin, Literaturwissenschaftlerin. Viel wichtiger ist aber, wohin wir gehen:

Sachen mit Woertern ist eine Plattform, ein Netzwerk, für Schreibende, Lesende, Kunst- und Kulturschaffende gleichermaßen.

Wir werden weiterhin alles geben, um neue Wege der Literaturvermittlung zu gehen!

Ihr findet uns auch über:
www.facebook.com/sachenmitwoertern
sachenmitwoertern.com
Oder schreibt uns eine Mail an: [email protected]

Impressum
Sachen mit Woertern Literaturmagazin
Magdalena Koller
Siegfriedstraße 11
12051 Berlin Deutschland

Kuratiert von

Crowdfunding Berlin

Crowdfunding Berlin ist für Projekte, Projektunterstützer, Interessierte und für die bestehenden Crowdfunding-Plattformen und Netzwerke gemacht: Projekte, die eine Crowdfunding-Kampagne initiieren wollen, erhalten einen schnellen Überblick über aktuelle Portale, bestehende Projekte auf Crowdfund...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

58.607.451 € von der Crowd finanziert
6.505 erfolgreiche Projekte
1.050.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH