Die Unterstützung der Bauern in Palästina wird durch dieses Projekt gesichert. Durch die Vermarktung des Getränks in Deutschland wird Gewinn erzielt, der wiederum in Palästina für weitere Projekte eingesetzt wird. Uns ist die langfristige Unterstützung der Bauern und deren Familien wichtig. Mit diesem Getränk sichern wir den Erhalt der Kulturpflanze und stärken die Landwirtschaft. Die fair trade- Zertifizierung wurde beantragt.
2.250 €
Fundingsumme
29
Unterstützer:innen
Charlott Roth
Charlott Roth / Projektberatung
Das Projekt ist nicht erfolgreich. Kopf hoch, die nächste Möglichkeit kommt sicherlich bald.
28.06.2018

Kaktusfrüchtestand am Kalandia Checkpoint

Dipl. Ing. Ursula Mindermann
Dipl. Ing. Ursula Mindermann1 min Lesezeit

Arbeiter in der Landwirtschaft erhalten mit die niedrigsten Löhne in Palästina: im 1. Quartal 2018 betrugen sie im Durchschnitt 22 scheckel (umgerechnet 5,24 €) pro Tag.
Wir wollen das ändern,
Wir Schließen Verträge mit den Bauernfamilien ab und bezahlen ihnen einen korrekten Preis.
• Wir verarbeiten das Produkt möglichst lokal und schaffen dadurch Arbeitsplätze.
• Wir investieren in dem Ursprungsland und gehen damit Große Risiken ein. Wir bleiben auch wenn's schwierig wird, denn wir glauben, dass für echte Entwicklung Vertrauen, Mut und Geduld nötig sind.
• Erhalt der Kulturpflanze in Palästina
• Selbst die Jugend profitiert, in dem sie lernt, dass Umwelt und Natur sehr wichtig ist.
• Durch die Herstellung und den Verkauf des Getränks verbessern wir die Lebensgrundlagen der Bauern und deren Familien in Palästina und stärken zusätzlich die Wirtschaft.

Impressum
Stimme Palästina e.V.
Fouad El Haj
Swinemünder Str. 86
13355 Berlin Deutschland