Crowdfunding beendet
Im Juni mussten wir schweren Herzens Insolvenz anmelden. Diese schwierige Zeit haben wir zum Glück hinter uns gebracht und eine Geschäftsführerin gefunden, die unsere Werte vertritt und unseren geliebten Kiez-Laden in Berlin-Kreuzberg weiterführt. Jedoch benötigen wir dringend etwas Rückenwind, damit wir einen Puffer aufbauen und weiterhin eine echte nachhaltige Alternative für euren alltäglichen Konsum sein können. Wir geben nicht auf, denn wir wollen bleiben! Unterstützt uns dabei! #saveou
11.105 €
Fundingsumme
216
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Save Original Unverpackt
 Save Original Unverpackt
 Save Original Unverpackt
 Save Original Unverpackt

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 26.10.22 10:26 Uhr - 30.11.22 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Sind schon dabei!
Startlevel 5.000 €
Kategorie Umwelt
Stadt Berlin

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Alle zwei Wochen schließt ein Unverpackt-Laden – und auch wir mussten im Juni Insolvenz anmelden. Aber wir haben einen Neuanfang gewagt und führen Original Unverpackt seit dem 01.09.2022 im Rahmen einer neuen Gesellschaft fort. Denn wir sind fest überzeugt, dass es weiterhin Orte geben muss, die unverpacktes Einkaufen möglich machen und auf diese Weise dem Plastikwahnsinn die Stirn bieten. Orte, die dabei unterstützen, kleine, alltägliche Veränderungen anzustoßen und nachhaltige Konsumentscheidungen zu treffen.

Wenn ihr zuletzt in unserem geliebten Kiez-Laden in Berlin-Kreuzberg einkaufen oder stöbern wart, ist euch womöglich aufgefallen, dass unsere Regale leerer waren als gewöhnlich. Das liegt daran, dass wir als neugegründete Gesellschaft bei unseren Lieferant*innen häufiger in Vorleistung gehen müssen als zuvor. Inflation, gestiegene Energiepreise und allgemeingesellschaftliche Verunsicherung tun ihr Übriges und führen dazu, dass unsere Umsätze fallen und fallen. Das Budget, das wir für den Wareneinkauf zur Verfügung haben, ist deshalb stark begrenzt. Wir müssen priorisieren, unsere Preise anheben und Kompromisse eingehen. All das führt dazu, dass ihr nicht wie gewohnt alle Produkte bei uns einkaufen könnt, die auf eurem Einkaufszettel stehen.

Aktuell reicht unser Kapital nur dafür, unseren Kiez-Laden auf Sparflamme zu führen und so kann es nicht weitergehen. Wir wollen auf unser gewohntes Niveau zurück, auf ein höheres hinarbeiten. Deshalb: Unterstützt uns dabei, wieder einen finanziellen Puffer aufzubauen!

Nun habt ihr die Wahl – nämlich zwischen ausgesuchten Produkten unserer langjährigen Partner*innen oder einem Gutschein. Das Tolle: Alle Dankeschöns wurden von den Hersteller*innen entweder ge­spon­sert oder vergünstigt abgegeben, damit der Großteil des Erlöses in den Erhalt unseres Kiez-Ladens investiert werden kann. Oder möchtet ihr uns mithilfe eines Gutschein-Dankeschöns lieber ein Einkaufsversprechen für die Zukunft geben?

Unterstützt ihr uns, gewinnen wir wertvolle Planungssicherheit und Kapital, mit dem wir gesunkene Umsätze ausgleichen und gestiegene Einkaufspreise eigenständig kompensieren können. Und du kannst weiterhin in unserem geliebten Kiez-Laden vorbeikommen, wann du möchtest, ein Schwätzchen halten und vor gefüllten Regalen deinen Einkauf erledigen.

#saveou

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Was wir erreichen wollen:

  • Wir wollen eine kleine Oase sein – nämlich für unverpackte, biologische Lebensmittel und nachhaltige Drogerieprodukte.
  • Uns ist wichtig, weiterhin unseren Online-Shop für nachhaltige Non-Food-Produkte zu betreiben – um auch Personen außerhalb Berlins zu erreichen und bei ihrem nachhaltigen Lebensstil zu unterstützen.
  • Wir wollen eine Pionierin der Zero-Waste-Szene bleiben und Start-ups sowie kleinen Unternehmen einen Absatzkanal für ihre nachhaltigen Nischenprodukte bieten.

Wen wir erreichen wollen:

  • So viele Unterstützer*innen wie möglich, denn Klimaschutz geht uns alle an!
  • Aber vor allem dich!
Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Original Unverpackt eröffnete als einer der ersten Unverpackt-Läden Deutschlands – viele weitere folgten unserem Beispiel. Gemeinsam tragen wir zur Förderung eines nachhaltigen Konsums in der Allgemeinbevölkerung bei, gestalten unseren Kiez in Berlin nachhaltig und grün und wirken auf diese Weise an der Erreichung der 17 UN-Nachhaltigkeitsziele mit.

Es darf hier nicht enden, denn wir sind mehr als nur ein Ladengeschäft in Berlin-Kreuzberg. Wir sind Treffpunkt für Nachbar*innen und Revolutionär*innen sowie Klimaschutzmaßnahme in einem.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Meilenstein 1:

  • Mit 5.000 Euro investieren wir in Ware, die vorfinanziert werden muss – Schluss mit teilweise halbleeren Regalen!
  • Wir investieren in Wärmeschutzmaßnahmen, um uns für den Winter zu wappnen und eine Chance gegen die steigenden Energiekosten zu haben.

Meilenstein 2:

  • Mit 12.500 Euro erhöhen wir langfristig die Löhne und Gehälter unserer Mitarbeiter*innen, um diese angesichts Inflation und extrem schnell steigender Energiekosten entlasten zu können.

Meilenstein 3:

  • Mit 25.000 Euro bauen wir unseren Online-Shop wieder aus und können so das volle Potenzial einer weiteren Umsatzquelle nutzen.
  • Wir investieren in die Öko-Zertifizierung unseres Online-Shop-Lagers, um endlich auch Lebensmittel online anbieten zu können.

Meilenstein 4:

  • 50.000 Euro. Mit solch einem Rückenwind dürfen wir über eine weitere Filiale nachdenken. *träum*
Wer steht hinter dem Projekt?

Unser gesamtes Team von Original Unverpackt – Madeleine, Julia, Ulrike, Pauline, Lisa, Jenny, drei süße Hunde, Hannah, Leah, Nora, Jimmy, Jules, Viktoria, Dahyun, Elisa, Johanna und unsere Geschäftsführerin Katharina.

Und Milena, die Gründerin von Original Unverpackt, im Herzen genauso.

Welche Nachhaltigkeitsziele verfolgt dieses Projekt?

Primäres Nachhaltigkeitsziel

12
Nachhaltiger Konsum

Warum zahlt das Projekt auf dieses Ziel ein?

8 Millionen Tonnen Plastik gelangen jedes Jahr in unsere Ozeane. Das ist ungefähr so, als würde jede Minute eine LKW-Ladung Plastikmüll ins Meer entleert werden. Als einer der ersten Unverpackt-Läden Deutschlands kämpfen wir seit 2014 gegen den Plastikwahnsinn an. Nicht nur verzichten wir auf Einwegverpackungen und bieten ausschließlich Bio-Produkte an, auch achten wir auf kurze Lieferwege und setzen uns gegen Lebensmittelverschwendung ein, um verantwortungsvollen Konsum ganzheitlich zu fördern.

Dieses Projekt zahlt außerdem auf diese Ziele ein

11
Städte & Gemeinden
13
Klimaschutz

Unterstützen

Kooperationen

OU Zero Waste Products GmbH

Original Unverpackt wird unterstützt von OUP - der Entwicklerin, Herstellerin und Vertreiberin aller Eigenmarken von OU.

Fabel

Original Unverpackt wird unterstützt von Fabel – einer Naturkosmetik-Marke aus Berlin, die plastikfreies, fair hergestelltes und veganes Make-up entwickelt. Ein Stift für alles – Make-up für alle.

4PeopleWhoCare

Vier Freunde (Benno, Marc, Lennart und Fritz) mit der Mission, die biologische Vielfalt vor deiner Haustür zu schützen. Mit jedem verkauften Produkt reinvestiert 4PWC deshalb in die Natur. Klingt idealistisch - ist es auch.

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Save Original Unverpackt
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren