Projekte / Community
Über Abtreibung wird in unserer Gesellschaft nicht gern geredet. Frauen und Männer, denen es nach einer Abtreibung nicht so gut geht, finden es deshalb oft schwer, Unterstützung zu finden. Wir möchten zwei ermutigende Bücher und eine Informationsbroschüre veröffentlichen, um Menschen, die nach einer Abtreibung Unterstützung suchen, noch besser begleiten und mit Hilfsangeboten vernetzen zu können. Für Druck, Korrekturlesen, Layout und Übersetzungsarbeit benötigen wir finanzielle Mittel.
450 €
6.000 € Fundingziel
4
Fans
8
Unterstützer
Projekt beendet

Projekt

Finanzierungszeitraum 05.02.18 14:47 Uhr - 05.03.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum März 2018 bis September 2018
Fundingziel 6.000 €
Erreichen wir unser erstes Ziel, wäre damit Übersetzung, Korrektur, Druck & Layout des Arbeitsbuches für Familienmitglieder abgedeckt.
2. Fundingziel 12.000 €
Mit dem Erreichen des zweiten Ziels wären auch Übersetzung, Korrektur, Druck und Layout des zweiten Buches und der Informationsbroschüre abgedeckt.
Kategorie Community

Worum geht es in dem Projekt?

Wir möchten Menschen, die nach einer Abtreibung mit negativen Folgen kämpfen, ermutigen und auf ihrem Heilungsprozess begleiten. Das tun wir in Österreich bereits seit fast zehn Jahren mithilfe des SaveOne Arbeitsbuches, das ursprünglich von Sheila Harper geschrieben und inzwischen in 15 Sprachen übersetzt wurde.

SaveOne ist ein Aufarbeitungsprogramm für Frauen, Männer, Paare und Familienmitglieder nach einer Abtreibungserfahrung. In zwölf Wochen durchlaufen die TeilnehmerInnen zehn Schritte, die nach biblischen Prinzipien aufgebaut sind. Doch ganz egal, ob sie mit dem Glauben „etwas am Hut“ haben oder nicht – SaveOne bietet Menschen die Möglichkeit, Wiederherstellung ihres verletzten Herzens und ihrer Emotionen durch Jesus zu erlangen.

Immer öfter begegnen wir in unserer Arbeit auch Familienangehörigen, die den Verlust eines Babys betrauern möchten. Für sie möchten wir ein eigenes Arbeitsbuch erstellen und drucken.

Survivor ist die ermutigende Lebensgeschichte von SaveOne Gründerin Sheila Harper, die selbst nach einer Abtreibung jahrelang mit Selbstmordgedanken, Alkohol-, und Beziehungsproblemen kämpfte, bevor sie Wiederherstellung fand. Ihre Geschichte möchten wir auf Deutsch übersetzen, um Betroffenen Mut zu machen und Hoffnung zu geben, das Wiederherstellung möglich ist. Bis jetzt ist ihre Geschichte leider nur auf Englisch erhältlich.

Nach Abtreibung ist der Titel einer Neuauflage unserer Informationsbroschüre, die über verfügbare Hilfen zu Aufarbeitung einer Abtreibung informiert und Lebensgeschichten von Frauen und Männern erzählt, die einen SaveOne Kurs durchlaufen und ihren Weg in die Freiheit gefunden haben. Außerdem sind aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse aufbereitet und eine Liste mit Anlaufstellen im deutschsprachigen Raum beigefügt. Die Broschüren liegen in verschiedenen Stellen auf und machen somit unsere aber auch andere Unterstützungsangebote bekannter, damit Betroffene passende Hilfe finden können.
Unsere letzte Auflage dieser Broschüre erschien 2014 und muss dringend überarbeitet und auf den neuesten Stand gebracht werden.

Der Dominoeffekt wird der Titel eines neuen Arbeitsbuches für Familienmitglieder oder Freunde, die den Verlust eines Kindes betrauern möchten. Das Arbeitsbuch wird alle wesentlichen Prinzipien der zwei anderen SaveOne Arbeitsbücher beinhalten, aber auf die Bedürfnisse von Angehörigen angepasst sein.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unsere Zielgruppe sind Frauen, Männer und Familien im deutschsprachigen Raum, die nach einer Abtreibung mit negativen Folgen kämpfen, möglicherweise auch noch Jahre und Jahrzehnte später. Diese Menschen möchten wir ermutigen und mit spezialisierten Hilfsangeboten vernetzen, damit sie wieder vollkommen frei werden können. Zu diesen Hilfsangeboten gehören auch unsere eigenen Kurse, die wir um einen Kurs für Familienangehörige ergänzen möchten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

SaveOne Europe unterstützt seit zehn Jahren Frauen, Männer und Familien in ihrem Heilungsprozess nach einer Abtreibung.
Betroffene kämpfen oft noch Jahre oder sogar Jahrzehnte später mit den Folgen einer Abtreibung, z.B. wiederkehrende Albträume, Scham- und Schuldgefühle, Depressionen, Vermeidungsverhalten und Wiedererleben.

Unser Konzept hat sich bewährt: In den letzten zehn Jahren haben wir gesehen, wie zum Beispiel Paare, die kurz vor einer Scheidung standen, wieder zueinander gefunden haben, oder wie Frauen ihre jahre- und tweilweise jahrzehntelangen Albträume, Depressionen oder Schamgefühle überwanden und endlich frei wurden.

Da ungeheilte Wunden und unverarbeitete Traumen sich wie ein Dominoeffekt auf die Beziehungen der Betroffenen auswirken können, wirkt sich umgekehrt auch die Heilung auf Beziehungen aus, allerdings positiv. Die Investition in die Arbeit von SaveOne Europe ist also eine Investition in Einzelpersonen, Paare und Familien.

Das sagen ehemalige TeilnehmerInnen:

„Ich kann nur jeder betroffenen Frau ans Herz legen, sich ihrer Abtreibung zu stellen und Heilung zu erlangen. Eine falsche Entscheidung darf nicht dazu führen, dass wir uns ein Leben lang schuldig fühlen! Endlich frei! Ich bin so dankbar!“ Christine

„Ich war und bin ein durchschnittlich gläubiger Mensch (wenn es das überhaupt geben kann). Der Kurs hat mir dabei geholfen, mein bisheriges Gottesbild neu zu überdenken. Ich sah Gott nicht mehr als strafend, sondern entdeckte in der Bibel etliche Stellen, die von Vergebung und der Liebe Gottes sprechen. Dadurch und auch durch die liebevolle Begleitung der SaveOne-Trainerin und das aufgehoben und verstanden werden in der Gruppe konnte ich so viel Verdrängtes endlich an die Oberfläche holen und Gott geben.“ Birgit

„Ich habe Gott hundertmal darum gebeten, mir zu vergeben, und ich glaube, dass Er das gemacht hat. Jetzt ist mir bewusst: das Problem war, dass ich mir selbst nicht vergeben konnte.“ Chuck

„Mir ist bewusst geworden, dass ich einen SaveOne Kurs machen musste, als ich die Veränderung bei meiner Frau sah und mich darüber ärgerte. Ich war nicht Teil ihrer Abtreibungserfahrung vor all diesen Jahren gewesen, aber hatte durch all das Drama, das mit der Abtreibung verbunden war, Kollateralschaden erlitten.“ Richard

„Wir lieben Kinder und erwarteten unser drittes Kind als uns mitgeteilt wurde, dass es mit Behinderungen zur Welt kommen könnte. Wir führten unendlich viele Gespräche mit Ärzten und Experten, aber entschieden uns widerwillig gegen das Kind, weil wir nicht die Stärke hatten, uns auch noch um ein Kind mit Behinderungen zu kümmern. Mein Selbstvertrauen und meine Stärke als Mann und Vater wurden mir durch Selbstvorwürfe geraubt, meine Frau erkrankte an Depressionen und wir beide tranken viel, um den Schmerz und den Kummer zu ertränken. Obwohl wir am Anfang total skeptisch waren, fanden wir durch SaveOne Vergebung uns selbst gegenüber und zueinander, ein Ende der Depressionen und neue Stärke dadurch, dass wir Gott zum ersten Mal kennen lernten. Wir wurden jetzt auch mit einem neugeborenen Pflegekind gesegnet und sind jetzt wieder zu dritt.“ Philip und Gemma

„Wir lernten uns kennen und verliebten uns, hatten unsere Zukunft geplant und darin hatten Kinder keinen Platz, obwohl ich damals sagte, dass ich Christ war. Wir heirateten und begannen ein neues, gemeinsames Leben, aber was ich als die „Lösung“ angesehen hatte, war der Beginn einer Reise durch Jahre des Schmerzes, des Vermeidens, des emotionalen Rückzuges und des drohenden Endes unserer Ehe. Durch SaveOne fanden auch wir Freiheit und Wiederherstellung, ich habe mit mir selbst Frieden geschlossen und mein Herz ist wieder voller Leben. Meine Beziehung und Ehe wurden wiederhergestellt, ich habe meine Frau um Vergebung bitten können und wir wurden mit einem weiteren Kind gesegnet. Jetzt haben unsere Gefühle für einander eine Tiefe, die wir noch nie zuvor erlebt haben.“ Jerome und Lisa

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld werden das Verfassen bzw. die Übersetzung, das Korrekturlesen, das Layouten und der Druck der zwei Bücher ("Der Dominoeffekt" und "Survivor") und der Informationsbroschüre "Nach Abtreibung" finanziert.

SaveOne Arbeitsbuch
Auflage von 2000 Stück, 145 Seiten
Übersetzung & Lektorat: 1000€
Druck & Layout: 4700€ (2,35€/Buch)

Die Überlebende
Auflage von 2000 Stück, 70 Seiten
Übersetzung & Lektorat: 1000€
Druck & Layout: 3500€ (1,75€/Buch)

Informationsbroschüre
Auflage von 1000 Stück, 44 Seiten
Lektorat: 500€
Druck & Layout: 1572€

Das Arbeitsbuch wird im gesamten deutschsprachigen Raum in SaveOne Kursen und Leitertrainings verwendet werden. Die Broschüre wird in verschiedenen Beratungsstellen und Arztpraxen im deutschsprachigen Raum ausgelegt werden. Das Buch "Die Überlebende" wird als Lektüre für alle Interessierten erhältlich sein.

Häufige Fragen:

1. Warum lasst ihr das Arbeitsbuch nicht einfach bei einem Verlag verlegen, der dann auch einen Großteil der Kosten tragen würde?
Aus unserer Erfahrung sollte niemand alleine sein, wenn er/sie beginnt, ein Trauma anzuschauen oder tiefe Verletzungen aufzuarbeiten. Daher möchten wir die Arbeitsbücher nicht im normalen Buchhandel verkaufen, sondern nur über unseren Onlineshop bzw. über SaveOne Leiter im Rahmen eines SaveOne Kurses herausgeben. Wir wollen alles von unserer Seite mögliche tun, um Betroffene mit persönlicher Unterstützung und Begleitung in ihrer Region (oder wenn dies nicht möglich ist auch per Skype) zusammen zu bringen, damit niemand diesen Weg alleine gehen muss. Aus unserer Erfahrung ist es sehr schwer, das Buch zu Ende durchzuarbeiten, und ohne Unterstützung und Ermutigung geben Menschen, die es alleine versuchen, oft vorher entmutigt auf.

2. Kann man Bücher nicht auch günstiger drucken?
Unserer Recherche nach sind dies die günstigsten Konditionen für diese Anzahl von Büchern (insgesamt 5000 Exemplare) und für die jeweilige Seitenanzahl.

3. Ich habe noch weitere Fragen. An wen kann ich mich wenden?
Bei Fragen oder Anregungen könnt ihr uns gerne an [email protected] schreiben.

Wir danken jetzt schon allen Unterstützern für Ihre Investition!

Wer steht hinter dem Projekt?

SaveOne Europe ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Wien, der in zehn verschiedenen europäischen Ländern tätig ist. Viele Mitarbeiter haben selbst einmal eine Abtreibung gehabt und können sich so besonders in Betroffene hineinfühlen. Die meisten Mitarbeiter arbeiten ehrenamtlich für SaveOne und kommen aus verschiedenen Hintergründen. Was uns eint ist unser Mitgefühl für alle, die nach einer Abtreibung leiden, und die Begeisterung über die Wiederherstellung und das Leben in Fülle und Freiheit, das Jesus anbietet.

Impressum
SaveOne Europe
Sonja Horswell
Krichbaumgasse 35 Top 1
1120 Wien Österreich

SaveOne Europe ist seit Ende 2016 ein eigenständiger, gemeinnütziger und auf Spenden basierender Verein.
ZVR Zahl - 387198223.
Spendenabsetzbarkeit seit 17.10.2017 in Österreich mit Registrierungsnummer SO 10681.

Kooperationen

SaveOne wurde ursprünglich in Nashville, USA, gegründet. SaveOne Europe ist ein eigenständiger Verein, aber wir sind sehr dankbar für alles, was Sheila Harper geleistet hat und haben weiterhin engen Kontakt mit ihr und dem Team dort.

Die Evangelische Allianz (EA) ist eine Sammlungsbewegung mit dem Zweck, die Gemeinschaft mit aktiven Christinnen und Christen aus christlichen Kirchen und religiösen Bekenntnisgemeinschaften christlicher Prägung zu suchen und zu pflegen.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

58.560.660 € von der Crowd finanziert
6.501 erfolgreiche Projekte
1.050.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH