Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Musik
SchattenRosen TanzKonzert
Von klassischer Gitarre bis zu experimentellen Klängen an der Loopstation, von zeitgenössischem Tanz über Gesang bis zur Musik mit Seifenblasen reicht das Spektrum des Tanzkonzertes „SchattenRosen“. Die Choreographien der Tänzerin Katharina Wunderlich begegnen den Songs der Band Lina Fai. Tanzperformance und independent Konzert werden während des Abends eng miteinander verflochten und nehmen das Publikum mit auf eine Reise durch Schatten und Rosen. www.linafai.de
Theaterforum Kreuzberg, Berlin
830 €
800 € Fundingziel
32
Fans
5
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 19.09.11 15:09 Uhr - 16.10.11 23:59 Uhr
Fundingziel 800 €
Stadt Theaterforum Kreuzberg, Berlin
Kategorie Musik

Worum geht es in dem Projekt?

An diesem Konzert-Tanzabend wechselt der Fokus zwischen akustischem Konzert, Tanz,
und der Symbiose dieser beiden Kunstrichtungen. Sowohl die direkte Art des Gesangs und
der Texte mit dem Publikum zu kommunizieren als auch die indirekte, assoziative Sprache
des Tanzes prägen die Atmosphäre und verändern immer wieder den Blickwinkel des
Zuschauers, der sich im Konzert und einer Tanzperformance zugleich befindet. Der
Zuschauer erlebt so den Abend auf verschiedenen Ebenen und taucht in Geschichten ein, die
vertont, gesungen, erzählt oder vertanzt werden.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

SchattenRosen ist als sparten- und kunstübergreifender Abend angelegt, der ein breites Publikum erreichen soll. Nicht nur ein typisches Tanzpublikum soll sich angesprochen fühlen. Durch die Kombination von Tanz mit Livemusik und der Konzertatmosphäre soll auch das Interesse von Menschen geweckt werden, die bisher eher weniger offen für zeitgenössische Tanzperformances waren.
Vor allem aber leistet das TanzKonzert einen Beitrag zur Kulturlandschaft an sich. Durch die Verschmelzung von Tanz und Livemusik mit Gesang, Gitarre, Geräuschen und Loopstation entsteht eine ganz eigene Kommunikation zwischen den unterschiedlichen Künsten, ein neues gemeinsames Bewegungsvokabular und neue Möglichkeiten des
performativen Ausdrucks.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

SchattenRosen ist aus dem Herzenwunsch entstanden, mit Tanz und Musik zu experimentieren, kreativ zu werden und etwas zu schaffen, das berührt. Wir glauben fest daran, dass dieser Abend vielen Menschen etwas sagen, sie bewegen kann, dass er viele Menschen ansprechen wird und man aus dem Abend mit neuen Impulsen und beschwingt herausgeht. Wir brauchen Unterstützung, um diese Vision in die Tat umsetzen und an Theatern und auf Festivals damit auftreten zu können.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld soll eine Videoaufnahme der Premiere des TanzKonzertes SchattenRosen im Theaterforum Kreuzberg am 15.und 16.10. in Berlin finanziert werden. Erst durch eine solche professionelle Videoaufnahme eines Auftrittes des TanzKonzertes wird es möglich, sich bei größeren Festivals oder freien Theatern als Stück vorzustellen, um weitere Auftrittsmöglichkeiten zu finden. Die Finanzierung umfaßt die Kosten von Kameraleuten, Ausrüstung, des Tontechnikers, den Schnitt und die Nachbearbeitung des Tons.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt SchattenRosen stehen die Berliner independent Band Lina Fai und die Tänzerin und Choreographin Katharina Wunderlich.

Die Musik und die Texte der Band Lina Fai zeichnen oft surrealistische Bilderwelten um an
anderer Stelle klar und direkt mit den Zuhörern in Dialog zu treten. Die Songs sind
vielschichtig, kraftvoll, verspielt und nie frei von Widersprüchen. Lina Fai vertont Gedichte
von z.B. Else Lasker Schüler, findet eigenwillige Jazzinterpretationen und lässt mit einer
Loopstation ganze Klangwelten entstehen.

Die Choreografien von Katharina Wunderlich bewegen sich oft rasend schnell durch den
Raum um im nächsten Moment inne zu halten, doch nie wirklich lang. Die dynamischen
Wechsel brechen den Bewegungsfluss immer wieder und flicken Bruchstücke von
Bewegungen an anderer Stelle zusammen. Innerhalb dieser dichten Bewegungssprache findet
man menschliche Sehnsüchte, Wünsche, Barrieren, man erahnt Bewusstheit und nimmt Teil
an dem täglichen, kämpferischen - gegen die Wand rennen-.

Projektupdates

26.09.11

Wir sind bei den letzten Vorbereitungen, Proben bis zum umfallen. Die Premiere rückt immer näher und wir sind aufgeregt, freuen uns und wollen unbedingt auf die Bühne mit unserem Abend!

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.924.191 € von der Crowd finanziert
4.923 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH