Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
Schaust du hin? Filmprojekt "Gemeinsam gegen häusliche Gewalt"
Jede 4. Frau in Deutschland ist oder war schon einmal betroffen von Gewalt. Eine beängstigend hohe Zahl. Dagegen wollen wir, vielmehr müssen wir etwas tun! Und zwar mit einem kurzen Film (bis zu 5 Minuten), der an den Gemeinschaftssinn der Bevölkerung und an die Zivilcourage jedes Einzelnen appelliert: Denn häusliche Gewalt ist mitten unter uns, niemand darf wegschauen oder mit Gleichgültigkeit reagieren, wenn er zum Mitwisser wird.
Berlin
9.729 €
9.200 € Fundingziel
147
Fans
84
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 05.02.15 16:04 Uhr - 28.02.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Januar und Februar 2015
Fundingziel 9.200 €
Stadt Berlin
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Gemeinsam mit einem Team aus Kreativen und Filmschaffendenden wollen wir – TERRE DES FEMMES, eine Organisation für Frauenrechte – eine Kampagne gegen häusliche Gewalt an Frauen realisieren. Herzstück dieser Kampagne ist ein Film, der Anfang des Jahres gedreht und zum Weltfrauentag, dem 8.3.2015 von Bundespräsident Joachim Gauck im Bundespräsidialamt präsentiert wird. Der Film wird dann im Internet auf verschiedenen Plattformen zu sehen sein. Das aufwändige Filmprojekt wird von einer professionellen Filmcrew und diversen Prominenten ohne Gage umgesetzt. Unterstütze uns dabei, dass wir diesen Spot zum Leben erwecken können!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Mit dem Film „Schaust du hin?“ appellieren wir an den Gemeinschaftssinn der Bevölkerung und an die Zivilcourage jedes Einzelnen: Häusliche Gewalt ist mitten unter uns, niemand darf wegschauen oder mit Gleichgültigkeit reagieren, wenn er zum Mitwisser wird.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil häusliche Gewalt gegen Frauen uns alle angeht. Weil wir nur gemeinsam mit dir etwas ändern können. Weil wir die Augen nicht länger vor dieser Art der Menschenrechtsverletzung verschließen. Weil wir hinschauen und uns einmischen. Und damit gesellschaftliche Verantwortung übernehmen. Mit jedem Cent, mit dem du unser Projekt unterstützt, leistest du einen Beitrag dafür, dass dieses wichtige Thema an die Öffentlichkeit gelangt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Auch wenn der Spot und seine Verbreitung zum überwiegenden Teil pro bono realisiert werden, kann nicht alles kostenlos umgesetzt werden. Deshalb sind wir für jede finanzielle Unterstützung dankbar. Mit dem Geld, das wir hier crowdfunden, können wir zumindest einige Gewerke, die nicht pro bono arbeiten können, bezahlen. Dazu gehört zum Beispiel die Technik, Make-Up und Kostüme sowie Fahrtkosten.

Wer steht hinter dem Projekt?

Ein professionelles Team, bestehend aus Kreativen und Filmschaffenden sowie TERRE DES FEMMES, eine Organisation die sich für die Rechte von und gegen jegliche Gewalt an Frauen und Mädchen einsetzt.

Impressum
TERRE DES FEMMES e.V.
Christa Stolle
Brunnenstr. 128
13355 Berlin Deutschland

Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg
Registernummer: VR 30619 B

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE813451336

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.102.026 € von der Crowd finanziert
4.939 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH