Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
Schwarz - Studioproduktion Film Hochschule der Medien Stuttgart
Schach – eigentlich ein harmloses Brettspiel. Doch in unserem Kurz-Thriller wird es zu einem gefährlichen Duell, zwischen einem Kommissar und einem psychisch kranken Serienmörder, der das Spiel als Instrument für seinen großen Racheplan missbraucht. Die Schachfiguren stehen dabei für reale Menschen, aber was passiert, wenn sie geschlagen werden?
Stuttgart
2.050 €
2.000 € Fundingziel
46
Fans
34
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 23.06.14 17:27 Uhr - 13.07.14 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Juli bis Oktober 2014
Fundingziel erreicht 2.000 €
Stadt Stuttgart
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Synopsis: Zwei Männer sitzen sich in einer dunklen leeren Lagerhalle an einem Tisch gegenüber und spielen Schach. Aus den Dialogen geht hervor, dass es kein gewöhnliches Spiel unter Freunden ist. Vorangegangene Ereignisse und die Beziehung zwischen den beiden Männern werden durch Rückblenden ausschnittsweise erzählt. Es handelt sich um einen Kommissar und einen psychisch kranken Serienmörder, die zum Showdown aufeinander treffen. Das Lieblingsspiel des Serienmörders dient als tödliches Instrument und ist Teil eines großen Racheplans. Jeder Schachzug steht metaphorisch für einen Mord im privaten Umfeld des Kommissars. Gegen Ende der Schachpartie wird deutlich, dass es nicht nur um die bereits vollzogenen Morde geht, sondern ein weiteres Leben auf dem Spiel steht.
Die Grundidee des Films ist vor ca. 8 Monaten entstanden, als wir im Rahmen eines Seminars an der Hochschule ein Konzept für eine Krimiserie entwickelt haben. Da uns die Idee so gut gefallen hat und wir nach all der Arbeit mehr als nur eine Geschichte auf einem Blatt Papier haben wollten, entwickelten wir daraus eine abgeschlossene Kurzgeschichte für einen Thriller.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Ziel des Projekts ist, einen authentischen und qualitativ hochwertigen Thriller zu realisieren, der die Zuschauer für 10 Minuten mit Spannung fesselt. Nach der Premiere an der Hochschule der Medien in Stuttgart wird der Film auf diverse nationale und internationale Festivals eingereicht. Der Film ist für alle Film- und vor allem Thriller-Fans!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Das Genre Thriller ist in Deutschland einfach noch zu gering vertreten, das wollen wir ändern! Unterstützt junge Filmemacher und sichert euch im Gegenzug einen super Kurzfilm - nette „Dankeschöns“ gibt’s obendrauf!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Hauptsächlich werden finanzielle Mittel für die Miete der Locations, für die Anreise und Unterkunft des Casts, für den sicheren Transport des Technik-Equipments, für Requisiten und Ausstattung und für Catering benötigt. Weiterhin kommen immer viele Kleinigkeiten hinzu, die sich in der Summe leider ganz schön rechnen. Damit fließt das Geld unmittelbar in die Produktion des Films und ermöglicht es, euch bald einen super Film zu präsentieren!

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind 11 Studenten aus dem Master-Studiengang „Elektronische Medien“ an der Hochschule der Medien in Stuttgart. Für den Drehzeitraum bekommen wir noch weitere Unterstützung von Studierenden aus anderen Studiengängen. Weiterhin wird das Projekt von zwei Professoren begleitet. Wir haben alle bereits Dreherfahrungen in diversen Projekten gesammelt und wollen auch zukünftig als Filmschaffende die Branche bereichern.
Christian Schnetzer | Produktionsleitung, Drehbuch
Nina Rühr | Regie, Drehbuch, Produktion
Thomas Münzner | Drehbuch, Produktion
Oliver Saas | Kamera, Produktion
Leo Methfessel | Licht, Produktion
Moritz Haist | Szenenbild, Produktion
Christopher Wallenreiter | Produktion

Projektupdates

26.07.14

Drehschluss!
Wir haben erfolgreich alles abgedreht.
Dank eurer großzügigen Unterstützung war es uns überhaupt erst möglich diesen Film zu finanzieren. Vielen vielen Dank dafür.
Aber die Arbeit ist noch lange nicht vorbei jetzt geht es in die letzte Phase der Postproduktion.
Seid gespannt es wird gut!!!

Impressum
Christian Schnetzer
Volkarstr.63
80636 München Deutschland

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

45.570.612 € von der Crowd finanziert
5.142 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH