Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Bildung
Die Rallye für den guten Zweck - Team 45 "Sechs im Auto"
6 Fahrer – 3 Autos – 1 Mission: Hilfsgüter von Deutschland nach Jordanien zu transportieren. Wir sind sechs Freunde, die das größte Abenteuer ihres Lebens vor sich haben. Wir sind als Team bei der Allgäu-Orient-Rallye 2015 dabei. Dabei unterstützen wir die interkulturelle Kommunikation und Völkerverständigung und transportieren Hygieneartikel für syrische Flüchtlinge und Schulmaterialien für türkische Schulen, die wir persönlich übergeben werden.
Aachen
6.911 €
6.666 € Fundingziel
88
Fans
79
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Die Rallye für den guten Zweck - Team 45

Projekt

Finanzierungszeitraum 30.04.15 11:34 Uhr - 07.05.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 10.05.-30.05.
Fundingziel 6.666 €
Stadt Aachen
Kategorie Bildung

Worum geht es in dem Projekt?

6 Fahrer – 3 Autos – 1 Mission: Hilfsgüter von Deutschland nach Jordanien zu transportieren.
Wir sind sechs Freunde, die das größte Abenteuer ihres Lebens vor sich haben. Wir sind als Team bei der Allgäu-Orient-Rallye 2015 (http://www.allgaeu-orient.de) dabei und fahren im Mai drei Wochen lang querbeet durch ca. 10 Länder, um am Ende in Amman vom Kronprinzen Jordaniens in Empfang genommen zu werden.
Die Regeln für alle Teilnehmer sind einfach: Keine Autobahn, kein GPS, die Autos müssen älter als 20 Jahre alt oder weniger als 1111€ wert sein, Übernachtung nur im Auto/Zelt oder im Hotel für max. 11,11€ pro Nacht.
Es geht darum, Abenteuer zu erleben, es geht um interkulturellen Austausch und es geht darum, humanitäre Hilfe zu leisten. Diese Kombination ist für uns ein unschlagbares Argument dafür, bei diesem Projekt dabei zu sein.
Die Allgäu-Orient-Rallye findet 2015 zum zehnten Mal statt und hat soziale Projekte bislang im Gesamtwert von über 1 Mio. € unterstützt. Wir wollen dieses Jahr ein Teil davon sein und arbeiten mit dem Hilfsprojekt DAY (http://www.daralyasmin.org/) zusammen, um syrische Flüchtlinge in Jordanien zu unterstützen.
Um dieses Benefiz-Projekt stemmen zu können, brauchen wir Unterstützer und Förderer!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser klares Hauptziel ist: Die Realisierung der Rallye und unseres Benefiz-Projekts. Ein Abenteuer mit Freunden erleben und gleichzeitig dort helfen, wo Hilfe benötigt wird – so stellen wir uns eine angemessene Abenteuerreise vor.
Wir wollen mit reichlichen und sinnvollen Hilfsgütern wohl behalten in Jordanien ankommen. Syrische Flüchtlinge, die wir bestmöglich unterstützen möchten, sind somit die Zielgruppe unseres Projekts.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Natürlich steht der karitative Zweck, wie auch bei anderen Projekten, im Vordergrund. Was unser Projekt so besonders macht ist, dass wir Eure Spenden und die damit finanzierten Hilfsgüter persönlich zu dem syrischen Flüchtlingslager bringen und dort übergeben. Ihr könnt auf unserer Homepage www.sechs-im-auto.de unsere Reise und die Übergabe Eurer Spenden mitverfolgen.
Wir werden euch mit Reiseberichten, Fotos und Videos ständig auf dem Laufenden halten, so dass ihr immer sehen könnt, wo sich Eure Spenden aktuell aufhalten und wo sie am Ende landen. Ihr werdet die Fotos der Menschen sehen, denen ihr mit Eurer Spende helft.
Wenn ihr möchtet, können diese Menschen auch Eure Gesichter sehen. Mit unserem Projekt möchten wir erreichen, dass Eure Unterstützung nicht mehr anonym bleibt. Nicht nur ihr sollt sehen, wem ihr helft. Auch die syrischen Flüchtlinge sollen sehen können, wer sie alles unterstützt. Für mehr Details schaut Euch unser Dankeschön „Profilaufkleber“ an.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Zum einen fließt das gewonnene Geld über das Hilfsprojekt DAY in die Verbesserung der Lebensbedingungen von syrischen Flüchtlingen. Dazu zählen vor allem medizinische Hygieneartikel, Schulmaterialien und Klamotten.
Zum anderen wird die eigentliche Umsetzung des karitativen Teils der Rallye finanziert. Die drei Autos, die wir für die Rallye kaufen müssen, werden beispielsweise in Jordanien wieder verkauft und der Erlös an soziale Projekte gespendet. Das Geld der Unterstützung werden uns also dabei unterstützen, die von den Organisatoren vorgegebenen karitativen Maßnahmen umsetzen zu können.

Wer steht hinter dem Projekt?

Sechs junge Menschen wollen ein Abenteuer erleben und dabei Gutes tun, das sind wir: Tobias Pickshaus (32), Özlem Güler (35), Peter Becker (32), Beatrice Vo-Van (31), Philipp von Cube (29) und Judith Fränken (27). Tobias, Philipp, Bea und Judith sind als wissenschaftliche Mitarbeiter an Instituten der RWTH beschäftigt (Fraunhofer IPT, DWI Leibnitz-Institut für Interaktive Materialien, Lehrerbildungszentrum). Peter hat nach seiner Promotion am Fraunhofer IPT den Online-Shop Bea Mely gegründet und Özlem ist momentan an der International School of Management. Gemeinsam wollen wir dieses große Projekt stemmen.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.112.835 € von der Crowd finanziert
4.939 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH