<% user.display_name %>
Der Koblenzer Einhandsegler, Filmemacher und Buchautor Guido Dwersteg will im Sommer 2017 mit seiner CARPE DIEM einmal rund Skandinavien segeln und darüber einen Dokumentarfilm sowie ein Buch produzieren.Die Reise soll ihn dabei über die Ostsee nach St. Petersburg, anschließend durch das russische Binnenland in die Barentsee sowie entlang der norwegischen Küste wieder zurück nach Fehrmarn führen. Für die Realisierung dieses Projekt sucht er auf diesem Wege Förderer und Unterstützer.
6.173 €
5.000 € Fundingziel
138
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
 Segel-Dokumentation
 Segel-Dokumentation
 Segel-Dokumentation

Projekt

Finanzierungszeitraum 10.01.17 13:17 Uhr - 12.02.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Mai bis September 2017
Fundingziel 5.000 €
Kategorie Film / Video
Stadt Koblenz
Worum geht es in dem Projekt?

Bereits von 2012 bis 2014 ist Guido Dwersteg mit seinem kleinen Segelboot CARPE DIEM allein um den Atlantik gesegelt. Dabei legte er über 11.000 Seemeilen zurück, besuchte 12 Länder und verbrachte insgesamt 146 Tage auf See. Über seine Reise entstand im Anschluß ein vielbeachteter, über 7-stündiger Dokumentarfilm sowie das gleichnamige Buch "EINHAND UM DEN ATLANTK". Nun will der Rheinländer noch einmal auf große Fahrt gehen und darüber einen neuen Film sowie ein Buch produzieren. Dabei soll es unter anderem auch durch das russische Binnenland gehen, was bis vor wenigen Jahren so noch gar nicht möglich gewesen ist. Ein Abenteuer, dass nicht nur der Erkundung und Dokumentation eines bislang weitestgehend unbekannten Reviers, sondern auch der Völkerverständigung dienen soll.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel des Projekts ist die Produktion eines Dokumentarfilms und Buches über eine nicht alltägliche Segelreise rund um die skandinavische Halbinsel. Zielgruppe sind alle reise- und segelbegeisterten Menschen mit einer Vorliebe für das Neue aber auch bislang Unbekannte.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Natürlich wird Guido Dwersteg versuchen, den Großteil der für das Projekt anfallenden Kosten selbst zu stemmen. So hat er es auch schon bei seiner ersten großen Fahrt getan. Dennoch sind die Kosten und Investitionen für die Realisierung einer solchen Film- und Buchproduktion immens und so bittet Guido Dwersteg auf diesem Wege um Hilfe und Unterstützung bei der Umsetzung.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem gesammelten Geld soll unter anderem eine weitere Kamera sowie eine Drohne für die Filmproduktion angeschafft werden. Daneben sollen Investitionen für notwendige Bordtechnik, eine neue Schiffschraube, Guthaben für den Satelliten-Tracker sowie anfallende Visa- und Genehmigungsgebühren abgedeckt werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht der 46-jährige Koblenzer Einhandsegler, Filmemacher und Buchautor Guido Dwersteg. Weitere Informationen zu Guido Dwersteg und seinen Reisen finden sie auch auf seiner Webseite Törn.de .

Website & Social Media
Impressum
Einzelfirma
Guido Dwersteg
Jahnweg 52
56072 Koblenz Deutschland

Steuer-Nr.: 22/033/3440/7
U-St. Ident.-Nr.: DE 214 797 727

Kooperationen

Delius-Klasing Verlag

Die Delius Klasing Verlag GmbH ist einer der führenden Special Interest-Verlage Europas. Als Partner von Guido Dwersteg unterstützt der Verlag das Crowdfunding mit Büchern und Hörbuch-Lizenzen als Dankeschöns.

segel-filme.de

Das in Hamburg ansässige Internet-Portal segel-filme.de ist das führende Online-Angebot in Sachen "Wassersport-Filme" im deutschsprachigen Raum. Als Partner von Guido Dwersteg unterstützt segel-filme.de das Projekt mit Einkaufs-Gutscheinen.

Weitere Projekte entdecken

SUPPORT: Neue Republik Reger
Food
DE
SUPPORT: Neue Republik Reger
Um unsere 21 Mitarbeiter:innen zu schützen und unsere kleine Republik am Leben zu erhalten freuen wir uns über eure Unterstützung! Ewiger Dank!
8.511 € 9 Tage