Crowdfunding beendet
50% aller Lebensmittel in Deutschland werden verschwendet, die globale Lebensmittelverschwendung ist für 10% aller Treibhausgase verantwortlich. Jährlich werden 2,5 Milliarden Tonnen Lebensmittel verschwendet, diese Menge würde ausreichen, um die 900 Millionen Menschen, die an Hunger leiden, dreimal zu ernähren. Die Bundesregierung will die Lebensmittelverschwendung bis 2030 um 50% reduzieren. Deswegen fordern wir die Abschaffung der Mehrwertsteuer auf abgelaufene Lebensmittel vom MHD.
4.500 €
Fundingsumme
65
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 50% weniger Food Waste jetzt!
 50% weniger Food Waste jetzt!
 50% weniger Food Waste jetzt!
 50% weniger Food Waste jetzt!
 50% weniger Food Waste jetzt!

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 29.09.22 19:05 Uhr - 02.11.22 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Ende 2022
Startlevel 4.500 €

Gemeinsam mit Dir retten wir Lebensmittel und bringen uns mit unserer politischen und Bildungsarbeit für mehr Wertschätzung von Lebensmittel ein.

Kategorie Food
Stadt Berlin

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Konkrete Schritte einleiten, damit das Thema der Lebensmittelverschwendung bzw. vielmehr Lebensmittelwertschätzung auf die politische Agenda kommt, aber auch von der Wirtschaft und natürlich von den Privathaushalten ernst genommen wird.

Nach zwei erfolgreichen Startnext Kampagnen im Jahr 2017 und 2019, bei denen uns bereits tausende Menschen unterstützt haben, möchten wir jetzt mit der dritten Kampagne noch mehr Aufmerksamkeit auf das Thema und die Lösung von SIRPLUS lenken: Ganz einfach Lebensmittelretten, dabei Geld sparen und gutes Tun! Pro Bestellung spenden wir eine Schulmahlzeit mit der Welthungerhilfe, so konnten wir insgesamt schon über 300.000 Schulmahlzeiten in Burundi ermöglichen.

SIRPLUS geht es also neben dem konkreten Lebensmittelretten über unser Onlineshop www.sirplus.de darum, Bewusstsein für das Thema zu schaffen und damit den direkten Impact für das Thema weiter zu steigern sowie politisch noch mehr Druck aufzubauen und mit Deiner Unterstützung konkrete Lösungen vorantreiben.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Über unseren Onlineshop mit hunderten Produkten und verschiedenen Kochboxen machen wir das Lebensmittelretten für alle Menschen in Deutschland ganz einfach möglich. Dabei bieten wir eine durchschnittliche Preisersparnis von 30-40%.
Unser Ziel ist es, gemeinsam mit Dir das Wertschätzen von Lebensmittel salonfähig zu machen. So bringen wir Lebensmittel, welche aufgrund von Überproduktion, Schönheitsfehlern oder bereits überschrittenem Mindesthaltbarkeitsdatum aussortiert wurden, zurück in den Kreislauf. Dadurch machen wir das Lebensmittelretten einfach und zugänglich für alle Menschen in Deutschland.

Somit bieten wir allen Menschen die Möglichkeit, sich für die Wertschätzung und die nachhaltige Verwendung von Lebensmitteln einzusetzen und damit nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geldbeutel zu schonen. Denn in jedem Lebensmittel stecken CO2-Emissionen, Arbeitskraft, Wasser und fruchtbares Land, welches durch die Rettung der Lebensmittel nicht umsonst verbraucht wurde.
Die Zeit ist reif, dass wir alle ganz einfach die wertvollen Ressourcen unserer Erde schonen und uns gegen die unnötige Verschwendung von Lebensmitteln einsetzen.
Wäre die Lebensmittelverschwendung ein Land, wäre es nach China und den USA der größte C02 Emittent und für 10% aller weltweiten Treibhausgase verantwortlich.
Gemeinsam mit Dir werden wir einen signifikanten Beitrag leisten, das Thema in die Mitte der Gesellschaft zu bringen und Millionen Lebensmitteln eine 2. Chance geben.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Lebensmittelverschwendung geht uns alle etwas an! Private Haushalte sind für die Hälfte der weltweiten Lebensmittelverschwendung verantwortlich, insgesamt werden somit ⅓ der globalen landwirtschaftlich genutzten Flächen und zahlreiche andere Ressourcen verschwendet - ausreichend um alle hungernden Menschen der Welt dreimal zu ernähren.

Außerdem bekommst du für deine Unterstützung verschiedene Dankschöns. Du tust also gleichzeitig etwas Gutes und sparst dabei Geld.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit Deinen Support unserer 3. Crowdfunding-Kampagne unterstützt Du unsere Bildungsarbeit und politisches Engagement. Ganz konkret heißt das, dass wir Gesetze gegen die Verschwendung und für die Wertschätzung von Lebensmitteln einbringen und noch mehr Menschen über das Thema informieren werden. Nur, wenn Politik, Wirtschaft und Privatpersonen zusammenarbeiten, ist das Ziel der Bundesregierung, die Lebensmittelverschwendung bis 2030 um 50% zu reduzieren, möglich.

Wer steht hinter dem Projekt?

Mittlerweile sind wir bei SIRPLUS ein geniales Team von 50 passionierten Lebensmittelretter:innen, fast 70.000 Kund:innen und hunderten Partnerfirmen, mit denen wir gemeinsam Lebensmittel retten. Außerdem haben wir prominente Supporter wie Esther Schweins und Jimi Blue Ochsenknecht.

Jetzt fehlst nur noch Du! Wir freuen uns darauf, mit Dir zusammen Großes zu bewegen, damit wir unserer Vision - einer Welt, in der keine Lebensmittel verschwendet werden und somit alle Menschen genügend zu Essen haben - näher kommen.

Der Gründer von SIRPLUS, Raphael Fellmer, setzt sich bereits seit 2009 gegen die Verschwendung von Lebensmitteln ein und wurde durch seinen 5-jährigen Geldstreik bekannt. Schon mit seiner 2012 gegründeten Lebensmittelretter-Bewegung (heute bekannt als “foodsharing”) konnten mittlerweile über 110.000 Foodsaver dazu begeistert werden, sich ehrenamtlich für die Wertschätzung von Lebensmitteln einzusetzen. So wurden bereits 75 Millionen Kilogramm Lebensmittel gerettet.

Welche Nachhaltigkeitsziele verfolgt dieses Projekt?

Primäres Nachhaltigkeitsziel

12
Nachhaltiger Konsum

Warum zahlt das Projekt auf dieses Ziel ein?

SIRPLUS brings surplus food back into the value chain and thus actively participates in halving food waste by 2030. In addition, together with Welthungerhilfe, SIRPLUS enables a school meal for children in Burundi with every order in our online store.

Dieses Projekt zahlt außerdem auf diese Ziele ein

2
Kein Hunger

Projektupdates

31.10.22 - Liebe Crowd, Wow, fast 2000 Unterschriften...

Liebe Crowd,

Wow, fast 2000 Unterschriften haben wir bisher eingesammelt und in den letzten Wochen haben wir unsere Kraft vor allem auf die Petition zur Abschaffung der Mehrwertsteuer auf Lebensmittel mit abgelaufenem Mindesthaltbarkeitsdatum gelegt. Mach jetzt mit!

Deswegen reduzieren wir unser Startnext Fundingziel auf 4.500€. Dank Dir für Deinen Support der Kampagne und Petition!

Herzlichen Dank Dir!

Alles Liebe Raphael und das gesamte SIRPLUS Team

17.10.22 - Liebe Crowd, Dank Euch für Eure...

Liebe Crowd,

Dank Euch für Eure Unterstützung! Unsere Petition zur Abschaffung der MwSt ist endlich live, unterschreibe hier: petition.sirplus.de

Wir wollen unsere Kräfte darauf fokussieren diese zu pushen und deshalb das Ziel für die Kampagne auf 7.777€ zu reduzieren.

Für mehr Bildungsarbeit werden wir mit der Deutschen Umwelthilfe, foodsharing, Querfeld, Too Good To Go u.a. konkrete Forderungen stellen.

Dank Dir für Deine Unterstützung!

Let´s make it happen

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
50% weniger Food Waste jetzt!
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren