Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
Skating Palestine - eine Doku über die Skater in Ramallah
Wir drehen eine Dokumentation über die junge Skateszene in Ramallah. Wir begleiten die Fortschritte von Charlie und seiner Crew, die es sich zum Ziel gemacht hat in dieser Region Skateparks und -Schulen zu errichten. Gerade in diesen Zeiten fällt es für Aussenstehende schwer, bei Schlagworten wie Palästina oder Nahost, nicht an Krieg und Unterdrückung zu denken. Doch die junge Skateszene mit ihren aufgeschlossenen Mitgliedern will weiter wachsen!
3.055 €
2.800 € Fundingziel
95
Fans
59
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 30.07.14 16:12 Uhr - 27.08.14 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 25.08.2014 bis 10.09.2014
Fundingziel 2.800 €
Stadt Hamburg
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Uns geht es darum, das Leben der jungen Skater in Ramallah zu zeigen. Was ist das besondere an den Jungen und Mädchen, die vor einem Jahr vielleicht noch nie Kontakt mit einem Skateboard hatten. Wie können sie das Skateboard trotz des drohenden Krieges in ihr Leben integrieren? Hilft es ihnen, mit der schwierigen Situation besser klar zu kommen?

Wir wollen beobachten, ob die Attribute des Skatens, wie Freiheit und Gemeinschaft, ein wenig auf das dortige, komplizierte Leben übertragbar sind.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Nicht nur für Skater ist diese Dokumentation interessant, sondern auch für alle anderen, politisch sowie sportlich begeisterte Menschen. Wir sprechen zwar klar die Skaterszene an und benutzen das Board als Brücke, um die dortige soziale Situation zu beleuchten, wir möchten aber auch die Zuschauer erreichen, die sich für das menschliche Schicksal hinter dem Board interessieren.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

In der stetig vom Nahostkonflikt überschatteten Westbank entwickelt sich seit einem Jahr eine friedliche Antwort auf die Krise.
Das Skateboard hält derzeit Einzug in die Straßen Ramallahs.
Kinder und Jugendliche finden in diesem Sport eine Alternative zu Gewalt und Arbeitslosigkeit.
Vor Ort haben wir viele spannende Geschichten rund um die Entstehung der Skate-Szene und ihrer Skater erfahren. Geschichten die erzählt werden sollten, um zu zeigen dass es dort mehr gibt, als die Kriegsbilder die wir aus unseren Nachrichten kennen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir investieren das gesammelte Geld in die anfallenden Kosten für die Technik, die Logistik vor Ort, den Flug und die Postproduktion. Da wir durch unsere privaten Bemühungen bereits eine sehr gute Unterstützung vor Ort bekommen, können wir den finanziellen Aufwand sehr gering halten.

Alles, was unsere Ausgaben für das Projekt übersteigt, geben wir zudem an Charlie und seine Organisation weiter.

Wer steht hinter dem Projekt?

David Czinczoll, 28 Jahre alt, Illustrator und Musiker aus Hamburg

Dino von Wintersdorff, 27 Jahre alt, Kameramann und -assistent

Steffen Hildebrandt, 25 Jahre alt, Regisseur für Film und Theater

Impressum
Steffen Hildebrandt
Wandsbeker Stieg 13
22089 Hamburg Deutschland

Partner

SkatePal wurde 2012 als ehrenamtlich geführte, nicht-for-Profit-Hilfsorganisation gegründet und begann seine Arbeit in der Stadt Ramallah, wo sie ihren eigenen Skatepark bauten. Dort unterrichten sie seitdem Skateklassen und wollen Palästina für diesen Sport öffnen.

Kuratiert von

Nordstarter

Nordstarter ist die regionale Crowdfunding Plattform der Hamburg Kreativ Gesellschaft. Die Hamburg Kreativ Gesellschaft ist eine städtische Einrichtung zur Förderung der Kreativwirtschaft in der Hansestadt. Gegründet wurde Nordstarter im November 2011. Seither wurden fast 2 Millionen Euro über d...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.148.650 € von der Crowd finanziert
4.837 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH