Projekte / Kunst
Vier verschiedene Ebenen verteilt auf vier Wochen Festival: SODA WORKS – Abschlussarbeiten der aktuellen Masterstudierenden GRADUATES WORKS – Performances, Workshops, Vorträge, Publikationen, Filme LIFE AFTER MASTERS – Wie ist das Leben, nachdem man einen Master-Studiengang in Tanz/ Performance abgeschlossen hat? Eine Reihe von Begegnungen zwischen Studierenden, Alumnis und dem Publikum. SODA 1 INTERVENTIONS – Reaktionen zu den SODA WORKS-Arbeiten + Podcast + Teehaus + Partys und vieles mehr..
1.907 €
3.750 € Fundingziel
30
Fans
54
Unterstützer
Projekt beendet

Projekt

Finanzierungszeitraum 20.10.17 13:21 Uhr - 14.11.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 17 November 2017
Fundingziel 3.750 €
2. Fundingziel 6.750 €
To provide technical support, additional studio rental, poster and program, ticketing, food for performers (no fees are being paid)
Additional funds will allow us to create a winter yurt as our festival hub. A place for invaluable exchange.
Stadt Berlin
Kategorie Kunst

Worum geht es in dem Projekt?

Der Master SODA des HZT (Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz) Berlin feiert 10 Jahre praxisorientierte weiterbildende Tanz-Ausbildung. Es werden Arbeiten und Forschungs-Präsentationen von aktuellen und ehemaligen Studierenden dieses Performance-orientierten Masters gezeigt.
Über 30 Alumnis und aktuelle Studierende aus über 20 Ländern zeigen ihre Arbeiten. Dieses 4-wöchige Festival bringt gleichermaßen Künstler*innen, Denker*innen und Praktizierende zusammen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Qualitativ hochwertige zeitgenössische Tanz- und Performance-Kunst. Ein breites, mutiges und abwechslungsreiches Programm, nicht nur auf der Bühne, sondern auch daneben, durch Präsentationen wie Film, interaktive Arbeiten, Publikationen, Workshops, Vorträge und Raum für Reflektion.

Das Festival richtet sich vor allem an die Tanz- und Performancekunst-Gemeinde in Berlin und darüber hinaus, ein interdisziplinärer Schwerpunkt und die Feier des Tanzes!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Buch dein Ticket schon jetzt! Manche der Shows haben eine begrenzte Kapazität, deshalb ist das schon jetzt die Chance, dir Plätze zu sichern.
Erhalte die speziell angefertigte Publikation, virtuell oder gedruckt.

Und vor allem: Unterstütze die florierenden darstellenden Künste!
Indem du das Projekt unterstützt, hilfst du dabei die in Berlin aufgezogenen und international niveauvollen Arbeiten zurück ins Nest zu holen. Mit deinem Beitrag können wir die Künstler*innen des Festivals zwar nicht bezahlen, ihnen jedoch die tolle Möglichkeit geben, ihre Arbeiten hier in Berlin beim SODA Festival zu zeigen und sie so gut wie möglich bei ihrer künstlerischen Arbeit zu unterstützen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir sind dankbar für die Unterstützung der UdK und KKWV sowie der Uferstudios. Jedoch fallen weitere Ausgaben an, die für das Festival relevant sind.

Unter anderem:
Technische Leitung
Technischer Bedarf
Festivalpakete, Programmhefte
Druck und Design der Publikation
Dokumentation
Verpflegung für die Künstler*innen
Extra Miete für Räume und Sitzplätze

Wer steht hinter dem Projekt?

Wer sind die Leute hinter dem Projekt?
HZT SODA
Mit:
Akseli Aittomäki, Helena Botto, Marcio Carvalho, Evgenia Chetvertkova, Madalina Dan, Elisabeth Finger, Michiyasu Furutani, Saori Hara, Liad Hussein Kantorowicz, Janine Iten, Alejandro Karasik, Kyla Kegler, Taylor Kendall, Andrew Kerton, Mmakgosi Kgabi, Daniel Kok, Kiran Kumar, Jee-Ae Lim, Keith Lim, Yuebing Luo, Yaël Maïm, Felix Marchand, Susanne Martin, Sheena McGrandles, Ixchel Mendoza Hernández, Ana Montero, Lisa Müller-Trede, Larisa Navojec, Felix Ofosu Dompreh, Pauline Payen, Allison Peacock, Maque Pereyra, Willy Prager, Sonja Pregrad, Rita Roberto, Jan Rozman, Joshua Rutter, Ivo Serra, Agata Siniarska, Zoja Smutny, Ana Trincão, André Uerba, Joana van Mayer Trindade, Mariana Vieira, Liadain Speranza Herriott, Nicola van Straaten, Andrew Wass.

Impressum
RHYS MARTIN
CUVRYSTRASSE 1
10997 BERLIN Germany

Stnr. 14/435/0631 FA Kreuzberg. BRD

Kooperationen

Inter-University School for Dance, Berlin

Kuratiert von

Crowdfunding Berlin

Crowdfunding Berlin ist für Projekte, Projektunterstützer, Interessierte und für die bestehenden Crowdfunding-Plattformen und Netzwerke gemacht: Projekte, die eine Crowdfunding-Kampagne initiieren wollen, erhalten einen schnellen Überblick über aktuelle Portale, bestehende Projekte auf Crowdfund...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

56.298.158 € von der Crowd finanziert
6.223 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH