Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Theater
SOFA - "Sit of Death"
"Ich liege schon so lange auf dem Sofa, daß es auch sein könnte, das Sofa liegt auf mir." Auf der Grundlage des Theatertextes "Sofa" von Helwig Arenz wird ein skurriles Zwei-Personen-Stück entstehen. Wir werden mit Sprache, Raum und Körperlichkeit experimentieren. Wir suchen neue Ausdrucksformen und hinterfragen klassische Figurenkonstellationen und Geschlechterrollen.
Nürnberg
515 €
500 € Fundingziel
30
Fans
20
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 SOFA -

Projekt

Finanzierungszeitraum 23.04.15 15:32 Uhr - 21.05.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Mai-Juni 2015
Fundingziel erreicht 500 €
Stadt Nürnberg
Kategorie Theater

Worum geht es in dem Projekt?

Ein Mann wird von seinem Sofa gefangen gehalten. Das Möbelstück scheint ihn zu kontrollieren. Er hat Angst vor der Welt, Paranoia, Depression. Aber wenigstens sitzt er bequem. Doch ab und zu blitzt etwas Verschmitztes und Selbstgefälliges bei ihm durch. Kokettiert er mit seiner Einsamkeit? Mit seiner Sehnsucht? – da wird sie plötzlich erfüllt: Als seine große Chance taucht eine Frau auf, eine Rettungsaktion beginnt.In einem Höhepunkt aus Exzeß, Drogen und Abartigkeit, tritt das Paar an den Rand des Abgrunds. Sie macht den Schritt wieder zurück, er aber nicht. Seine einzige Waffe gegen das Verschwinden ist die »Atomtheorie«...

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, den Spaß am Derben und der Poesie, an den zwiespältigen Figuren und der eigenen Abgründigkeit mit anderen zu teilen. Der Abend soll aufreibend und antreibend, witzig und verstörend, berührend und mitnehmend sein. Es bleibt jedem selbst überlassen, wie sehr er sich einlässt auf das Spiel zwischen Komplizenschaft und Anklage. Unser Stück ist für alle, die sich im Dunkel des Stadttheater-Parketts langweilen, für alle, die Lust an experimenteller Sprache haben oder einfach mal junges Theater sehen möchten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir machen Theater, weil wir es müssen, da ist dieser berühmte innere Drang, aber wir müssen eben auch essen und trinken und Miete bezahlen und deshalb tut ihr was Gutes, wenn ihr uns bei unserem Projekt unterstützt. Ihr kommt dabei sicher auf eure Kosten!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die 500 Euro fließen in Kostüm, Bühnenbild und Maske.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Monade, eine Fürther Theaterproduktionsgemeinschaft, bestehend aus:

Helwig Arenz: 1981 in Nürnberg geboren, Schauspielausbildung am Konservatorium in Linz, Engagements u.a. in Hamburg, Wilhelmshaven, Nürnberg und Fürth. 2014 erschien sein Debutroman "Der böse Nik"

Lisa Sophie Kusz, 1984 in Nürnberg geboren, absolvierte ihre Schauspielausbildung am Theater der Keller in Köln. Sie ist Mitglied des Ensembles des "Theater Pfütze" in Nürnberg.

Meera Theunert: 1991 in Nürnberg geboren, seit 2011 Psychologiestudium in Erlangen, zahlreiche Assistenzen am Staatstheater Nürnberg, 2012 Eröffnung des Zimmertheaters "Die Monade", seit 2013 eigene Produktionen, ab Herbst 2015 Studium Schauspielregie an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin.

Eva Adler: studierte an der Bauhaus-Universität Weimar Architektur sowie Bühnen- und Kostümbild an der Kunsthochschule Weißensee in Berlin. Seit Dezember 2013 ist sie als freie Bühnen- und Kostümbildnerin tätig, u.a. am Staatstheater Nürnberg.

Tobias Schneider: 1985 in Gera geboren, seit 2007 am Staatstheater Nürnberg als Veranstaltungstechniker beschäftigt, war bereits an zahlreichen Video- und Musikprojekten beteiligt

Projektupdates

20.05.15

Die Premiere ist ausverkauft! Bitte wählt als Dankeschön nur noch Karten für den 4.6. und 5.6.
Danke!

20.05.15

Die Premiere ist ausverkauft! Bitte wählt als Dankeschön nur noch Karten für den 4.6. und 5.6.
Danke!

Impressum
Meera Theunert
Wilhelminenstraße 14
90461 Nürnberg Deutschland

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

45.541.624 € von der Crowd finanziert
5.140 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH