Teilen macht Spaß. Wir teilen Ernte, wir teilen Software und wir teilen Programmcode. Wir wollen, dass das Teilen von Ernte in Solidarischen Landwirtschaften einfacher geht und arbeiten deshalb an einer passenden OpenSource Software - gemeinschaftlich entwickelt und für alle verfügbar.
8.718 €
21.000 € Fundingziel 2
195
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
14.02.2018

Unsere Test-Solawi Nordheide & Fortschritte in der Programmierung

Christopher Burgahn
Christopher Burgahn2 min Lesezeit

Im wunderschönen Süden von Hamburg liegt die Solawi Nordheide. Sie war gemeinsam mit den schon vorgestellten Solawis aus Nürtingen, Bayreuth, Kassel und Landolfshausen an unserer Testphase im Jahr 2017 beteiligt.

Hi!
Die Solidarische Landwirtschaft Nordheide arbeitet mit dem BioHof Quellen in Wistedt, dem Arpshof in Dierstorf und dem Meilsener Pflanzenhof in Buchholz zusammen. Gemeinsam werden Gemüse und Obst angebaut und gepflegt. Die Ernte wird einmal pro Woche vom Logistik-Team auf direktem Weg zu den wohnortnahen Verteilerstationen geliefert und dort von den Mitgliedern abgeholt. Die Gemeinschaft trägt alle Kosten und Risiken, die bei Anbau, Pflege und Ernte anfallen.

Genau diese Prozesse können in Zukunft mit der Open Source Software OpenOlitor unterstützt werden. Um den Bedürfnisse deutscher Solawis zu entsprechen haben wir in den letzten zwei Wochen deshalb weitere Anpassungen umgesetzt:

  • Neue Sprachpakete können integriert werden (Grünes Licht also für unser Dankeschön “OpenOlitor in eurer Sprache")
  • Kompatibilität mit der Währung Euro
  • Importdokument für vorhandene Daten wird direkt in der Software bereitgestellt
  • Kategoriefeld für einzelne Personen ist integriert und die Personenliste kann danach gefiltert werden
  • Test-Instanzen wurden geupdated.

Einige weitere Änderungen sind schon finanziert, allerdings benötigen wir für das letzte große Arbeitspaket noch weitere Finanzierung. Glücklicherweise ist die Unterstützung für unsere Crowdfunding-Kampagne unglaublich groß. 144 Unterstützer haben mittlerweile 87% der Fundingsummer aufgebracht. Auch die Presse ist dieses Wochenende auf uns aufmerksam geworden: http://www.pfalz-echo.de/wo-kommt-mein-gemuese-her/
Danke für eure große Unterstützung, wir schaffen das!

Auf bald,
Euer sunu-Team
Carolin, Christopher, Kristina, Mikel & Wolfgang

Impressum
unw – Ulmer Initiativkreis nachhaltige Wirtschaftsentwicklung e. V.
Olgastraße 82
89073 Ulm Deutschland

Vereinsregister Amtsgericht Ulm: VR 1305
Steuernummer: 88048/55001

vertreten durch den Vorstand:
Martin Müller (Vorsitzender)
Georg Kleiser (stellvertretender Vorsitzender)
Kai Weinmüller (stellvertretender Vorsitzender)