Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Event
Die Sohlenbrenner Tour ~ 1213 km barfuss
Es EINFACH machen. Es einfach MACHEN. Das ist das Motto unserer Tour. Wir möchten zeigen, dass man Träume nicht nur träumen sollte, sondern mit dem ersten Schritt einfach losgehen kann, auch wenn man damit einen riesigen Wirbel macht :-) Vom südlichsten zum nördlichsten Punkt BARFUSS gehen, das will ich einfach machen. Mit so viel wie nötig und so wenig wie möglich an die 3 Monate durch Deutschland unterwegs sein. Begleitet werde ich von der Fotografin Tina und meiner Hundenase Nima.
Lübeck
1.223 €
1.213 € Fundingziel
38
Fans
21
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Die Sohlenbrenner Tour ~ 1213 km barfuss

Projekt

Finanzierungszeitraum 01.04.16 14:08 Uhr - 30.04.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Am 01.06.2016 geht es los.
Fundingziel 1.213 €
Stadt Lübeck
Kategorie Event

Worum geht es in dem Projekt?

Träume sind dazu da, um sie zu leben. Wir wollen zeigen, dass man einfach anfangen kann, einfach losgehen kann.
Auch, wenn man noch gar nicht so genau weiß, was auf einen zukommen wird.

Wir laufen für all diejenigen, die nicht selbst losgehen können, oder sich nicht aufraffen können, ihre Träume wahr zu machen.

Wir hoffen viele Menschen zu treffen und sie mit unserer Tour auf den Gedanken zu bringen, auch ihren Traum anzugehen.

In Lübeck gibt es den Verein mixed pickles, der Frauen und Mädchen mit und ohne Behinderung dabei unterstützt, ihre Träume zu verwirklichen.
Dieses Konzept finden wir so toll, dass wir während unserer Tour Spenden für den Verein sammeln möchten.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel unserer Tour ist es, am nördlichsten Zipfel von Deutschland auf Sylt anzukommen, dabei so wenig wie möglich mit uns mitzuschleppen und so wenig wie möglich zu brauchen.

Wir möchten viele Menschen erreichen, mit ihnen über Träume sprechen, zeigen, dass Dinge möglich sind, die man für unmöglich hielt, indem man einfach anfängt es zu tun.

Zum Beispiel werden viele das Barufußlaufen für unmöglich halten, besonders auf einer so langen Strecke. So auch Tina, meine fotografische Begleitung, die lieber ihre Boots anbehält.

Aus all unseren Begegnungen und Erlebnissen wird ein Buch entstehen. Mit Fotos von Tina und Texten von mir (Bo)

Angesprochen sind alle, die Träume haben, sie gerne realisieren möchten, aber vielleicht noch eine kleine Anregung brauchen es einfach zu tun.
Ganz besonders ist die immer größer werdende Gruppe von Menschen angesprochen, die etwas für ihre Fußgesundheit tun und ganz viel barfuß laufen.

Du bist herzlich eingeladen, uns ein Stück zu begleiten, ob du nun Schuhe trägst oder nicht.
Vielleicht kommen wir ja auch in deiner Nähe vorbei!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil jeder so einen heimlichen Traum hat, den er immer wieder verschiebt oder als unrealisierbar abhakt.
Weil du findest, dass diese Idee einfach gut ist, du neugierig auf das Buch bist und daran teilhaben möchtest, dass alles entstehen kann.

"Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer."
Diesen tollen, für uns so wichtigen Satz hat Seneca hinterlassen.

Wir wagen es. Die ersten Schritte sind getan.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Sollten wir für jeden der 1213 Kilometer, den wir durch Deutschland laufen einen Euro von euch bekommen, legen wir einen weiteren für jeden Kilometer oben drauf. Aber die Tour beginnt auf jeden Fall, wir lassen uns nicht von mehr oder weniger Euros davon abhalten.

Wir brauchen

  • ca. 250 Euro für Benzin, um an den Start zu kommen (wir werden gebracht, also muss das Auto auch wieder zurück),
  • ca. 160 Euro für die ersten beiden Übernachtungen im Gasthof in Einödsbach,
  • ca. 600 Euro, um einmal in der Woche eine Nacht auf einem Campingplatz mit Dusche sein zu können,
  • ca. 800 Euro um satt zu werden,
  • ca. 200 Euro für Unvorhergesehenes,
  • ca. 36 Euro für die Fähre über die Elbe und den Zug rüber nach Sylt,
  • ca. 140 Euro für Hundefutter, und
  • ca. 310 Euro für die Dankeschöns.

Macht 2426 Euro

Die Summe, die wir schon über meinen Blog wildundbunt.de als Unterstützung bekommen haben, ist für einen Teil unserer Ausrüstung verwendet worden. Insbesondere haben wir davon den Bau des Wanderanhängers, eine gute Isomatte und ein für uns unverzichtbares mobiles Solarpanel inkl. Akku finanziert. Vielen Dank dafür!

Sollte die Summe, die hier zusammenkommt sehr viel höher sein, als die, die wir brauchen, dann nutzen wir den "Rest" dafür unser Buch zu finanzieren. Wir hoffen, das geht für dich in Ordnung.

Wer steht hinter dem Projekt?

Drei Mädels, Tina (48), Nima auf 4 Beinen unterwegs (11) und Bo (47).

Tina ist Fotografin und sorgt unterwegs für gute Bilder im Blog, fürs Buch und für die eventuelle Diashow danach.

Nima, die Hundenase, ist Bo´s treue Begleiterin und natürlich mit dabei.

Bo ist selbständige Lebenskünstlerin und Bloggerin bei wildundbunt.de, organisiert alles rund um die Tour und sorgt für den Text im Buch.

Impressum
Wild und bunt
Bo Pohl und Tina Schönwald
Rennsahl 31
23560 Lübeck Deutschland

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.990.004 € von der Crowd finanziert
4.924 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH