Crowdfunding beendet
Freie Künstler_innen leiden besonders unter den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie und werden von bestehenden Hilfsprogrammen nur ungenügend erreicht. Durch diese Spendenaktion möchten wir - das Ensemble und der Freundeskreis der Schaubühne - freie Künstler_innen im Umfeld der Schaubühne unterstützen. Dafür brauchen wir Ihre Hilfe! Als Dankeschön können Sie zwischen vielen tollen Aktionen wählen, die sich Mitglieder des Ensembles und des Hauses überlegt haben.
56.036 €
Fundingsumme
294
Unterstütz­er:innen
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberatung "Eindrucksvoll wie hier die Kraft der Crowd sichtbar wurde."
24.04.2021

Die Solidarinitiative zum Ersten, zum Zweiten und zum ...

Vincent Steinl
Vincent Steinl2 min Lesezeit

Um noch mehr Mittel für möglichst viele Solidarhonorare einzuwerben, hat sich die Schaubühne etwas ganz Besonderes ausgedacht:

Am Dienstag, 27. April, 19:30:00 bis etwa 21:00 Uhr findet eine große Online-Benefiz-Auktion statt. Alle Unterstützerinnen und Unterstützer der Solidarinitiative sind natürlich sehr herzlich eingeladen - und wir freuen uns, wenn ihr die Einladung auch andere Theaterbegeisterte weiterleitet!

Für die Online-Auktion hat die Schaubühne den Kostümfundus, die Requisitenabteilung, die Ausstattung und Maske durchsucht und einige ganz besondere Schätze aus über fünf Jahrzehnten Theatergeschichte hervorgeholt; darüber hinaus haben einige Schauspielerinnen und Schauspieler persönliche Gegenstände beigesteuert. Einen Überblick über alle Objekte finden Sie im umfangreichen Auktionskatalog.

Darunter das Bühnenkostüm von Jutta Lampe aus »Madame de Sade«, eine handbeschriebene CD-Sammlung, mit der Lars Eidinger die letzten Jahre in seiner Reihe »Autistic Disco« aufgelegt hat, den Harnisch-Gürtel von Bruno Ganz, den er in der Rolle des Pentheus in »Die Bakchen« getragen hat und viele Highlights mehr!

Sicherlich findet hier jede und jeder ein Lieblingsteil (oder auch mehrere?), wofür es sich lohnt, mitzusteigern. Und auch die Auktion an sich ist eine Attraktion. Als Auktionatorin konnten wir Nina Barge vom renommierten Auktionshaus Grisebach gewinnen; begleitet von David Ruland als Sportreporter, der zu vielen der Exponaten, gemeinsam mit weiteren Vertreterinnen und Vertretern der Schaubühne, Geschichten erzählen wird.
Wer aktiv an der Auktion teilnehmen, also mitsteigern möchte, muss sich vorab mit Rechnungsadresse registrieren. Die Anmeldung ist unter folgendem Link möglich: auktion.freunde-der-schaubuehne.de. Wer ein Objekt ersteigert, erhält im Nachgang eine Rechnung für das abgegebene Gebot zzgl. Umsatzsteuer; nach Zahlungseingang kann das Objekt an der Schaubühne abgeholt oder verschickt werden.
Wer nur zuschauen, aber nicht selbst mitbieten möchte, kann die Auktion im Livestream bei Youtube, Facebook, InstaLive oder auf der Website der Schaubühne verfolgen.

Impressum
Freunde der Schaubühne am Lehniner Platz e.V.
Vincent Steinl
Kurfürstendamm 153
10709 Berlin Deutschland

Eingetragen beim Amtsgericht Charlottenburg, VR 19829 B

Der Vorstand besteht aus: Vincent Steinl, Vorsitzender; Maren Vergiels, stellvertretende Vorsitzende; Dr. Jan Bonhage, Schatzmeister; Marco Riedel, Schriftführer; Stefan Hain, Beisitzer; Katharina Waitz, Beisitzerin; Dr. Friedrich Barner, Direktor der Schaubühne, Beisitzer