Crowdfinanzieren seit 2010
Rund 2,6 Millionen Syrer flohen seit Anfang 2011 aus ihrem Land und mehr als 4 Millionen sind innerhalb Syriens auf der Flucht. Die syrischen Kinder, die mit einer mehr als schwierigen Perspektive für die Zukunft in Flüchtlingscamps aufwachsen, sind nicht nur die Leidtragenden dieses Kriegs, sie sind die eigentlichen Opfer. Mit unserem Filmprojekt SPEAK SYRIA möchten wir sie aus dieser Opfer-Rolle heraus holen und einen Film erzählen, in dem sie die Helden sind.
Datenschutzhinweis
Finanzierungszeitraum
18.12.13 - 18.03.14
Website & Social Media
Mindestbetrag (Startlevel): €
15.000 €
Stadt
Ludwigsburg
Kategorie
Film / Video
Projekt-Widget
Widget einbinden
06.12.2013

Unsere Übersetzer: 1. Louay

David Ruf
David Ruf2 min Lesezeit

Unsere Übersetzter: 1. Louay

Während der Workshops halfen uns zwei syrische Übersetzer: Louay und Zaher. Während Zaher stets darum bemüht war, so exakt und korrekt wie möglich zu übersetzen, war Louay eher eine Art „romantischer Übersetzer“ - nur einen Satz aus dem Englischen ins Arabische zu übersetzen, konnte schnell zu einer drei Minuten langen, emotionalen Rede ausarten. Louay Jerf aus Salamia, Syrien.

Es war nicht nur für das Team schön, Zeit mit Louay zu verbringen, er war auch unglaublich beliebt bei den Kindern mit denen wir gearbeitet haben. Mit solchen pädagogischen Fähigkeiten würde man vielleicht nicht rechnen, wenn man seine Geschichte kennt.
Louay war ein Pilot der syrischen Luftwaffe. Dann begann die Revolution und er wurde auf eine Demonstration geschickt und ihm wurde befohlen auf unbewaffnete Menschen zu schiessen.
Er weigerte sich das zu tun. Dafür musste er 6 Monate im Gefängniss verbringen. Als er entlassen wurde, konnte er nicht mehr in Syrien bleiben. Er machte sich auf den Weg in die Türkei zu fahren. Das war allerdings nicht das Ende seiner Odyssee. Auf dem Weg in die Türkei wurde er von einer FSA-Gruppe der Rebellen festgenommen die ihn für einen Spion hielten, dann an eine radikal-islamische Gruppe übergeben, die Al Nusrah Brigaden. Weitere drei Monate blieb er dort als Gefangener, wurde wieder gefoltert bis er schließlich in die Türkei fliehen konnte.
Heute lebt er in einem allevitischen Gebiet in der Türkei, wo er immer noch nicht sicher ist. Deserteuere der syrischen Armee wurden schon früher von türkischen Alleviten gekidnappt und an Assads Truppen ausgeliefert.
Vor einer Woche bekam Louay die Nachricht dass er in Schweden Asyl bekommt. Kurz vor Weihnachten wird er dort ankommen.

Datenschutzhinweis

Das Crowdfunding-Projekt wurde erfolgreich abgeschlossen. Das Unterstützen und Bestellen ist auf Startnext nicht mehr möglich.

  • Die Abwicklung getätigter Bestellungen erfolgt entsprechend der angegebenen Lieferzeit direkt durch die Projektinhaber:innen.

  • Die Produktion und Lieferung liegt in der Verantwortung der Projektinhaber:innen selbst.

  • Widerrufe und Rücksendungen erfolgen zu den Bedingungen der jeweiligen Projektinhaber:innen.

  • Widerrufe und Stornos über Startnext sind nicht mehr möglich.

Was heißt das?
Impressum
E-Mail

17.03.14 - WIR HABEN'S GESCHAFFT! WE MADE IT! DANKE...

WIR HABEN'S GESCHAFFT! WE MADE IT! DANKE SCHÖN! THANK YOU! MORE INFO/MEHR INFOS: https://www.facebook.com/speaksyriafilm?fref=ts

05.01.14 - Mehr Informationen unter:For more information...

Mehr Informationen unter:For more information on the project and the blog in English look at:http://speaksyria.wordpress.com/https://www.facebook.com/pages/SPEAK-SYRIA/545895272155472?ref=stream&hc_location=stream

Weitere Projekte entdecken

Teilen
SPEAK SYRIA - Ein Film über Menschen auf der Flucht vor dem Krieg
www.startnext.com
Facebook
X
WhatsApp
LinkedIn
Xing
Link kopieren

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren