Crowdfunding beendet
Bei diesem Projekt geht es um unsere *mit Abstand* größte Liebe: es geht um Kinoliebe in Zeiten von Corona und um „soziale Nähe statt Distanz". #kinoliebe steht für ein kultur-soziales Angebot mit Haltung. Es geht um uns und euch - unser Publikum und unsere gemeinsame Hilfe für Organisationen, die gerade in Krisenzeiten Unglaubliches leisten und auch für jene, die durch die Krise nicht nur ihren Alltag, sondern vielleicht sogar ihren Lebensunterhalt verloren haben.
3.354 €
Fundingsumme
121
Unterstütz­er:innen
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberatung "Brillante Crowd-Finanzierungsrunde, ich bin gespannt wie es mit diesem Projekt weitergeht."