Crowdfunding beendet
"Ich bin noch da" erzählt von Septemberwespen und Schnee, von Mon-Cheri-Überdosen und Kriegsschutt, von Waschmaschinen, Sommernächten und von der Ewigkeit. Das Album verknüpft mein Schreiben mit meiner Vernetzung in der Musikszene. Viele Kolleg*innen geben jedem der Songs eine besondere Atmosphäre. Live aufgenommen in einem der letzten großen Studios in München und kongenial fotografiert von Lena Semmelroggen ist dieses Werk Poesie-Album, Musik-Album und Fotoalbum in einem.
15.329 €
Fundingsumme
106
Unterstütz­er:innen
26.03.2021

Ein erster Track vorab

Stefan Noelle
Stefan Noelle1 min Lesezeit

Auf Soundcloud habe ich mein Lied "Damals auf'm Dorf" hochgeladen. Es sind Blicke und Momentaufnahmen meiner Kindheit, aber nicht alles liegt im Sonnenschein. Auf den Text habe ich live immer große Resonanz bekommen, viele "Das-War-Bei-Mir-Genauso"-Sätze.
Aufgenommen habe ich es mit Andrea Hermenau am Klavier und Max Braun an der Altflöte, die ich hier in den ersten beiden Blod-Artikeln schon vorgestellt habe. Dazu kam als Bassist Nikolaus Reichel, der auch als Recording- und Mixing-Mann meine erste CD "Meinetwegen im Regen" begleitet hat. Auch ihn hat Lena Semmelroggen "gut erwischt".
Ach ja - das Funding steht bei fast 2/3 des ersten Funding-Zieles. Das freut mich sehr. Wir werden das schaffen! Vielen Dank für die bisherige Unterstützung und weiteres Teilen!

Teilen
Stefan Noelle - Album 2021 "Ich bin noch da"
www.startnext.com