Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Musik
Hallo Freunde und Fans. Nach zwei Jahren intensiver Arbeit ist die Musik für unser zweites Album OHANA im Kasten. Vor dem Record Release (am 30. Juni im Lido, Berlin) gibt es nun noch 2 Dinge zu tun: ein VIDEO DREHEN und die Musik auf VINYL verfügbar machen. Ohne Major-Label oder sonstigen Kredit im Rücken haben wir beschlossen, unseren Traum über diesen Kanal mit Euch zusammen zu verwirklichen.
Berlin
5.139 €
4.500 € Fundingziel
29
Fans
74
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Stereofysh - Video und Vinyl Produktion

Projekt

Finanzierungszeitraum 24.03.17 17:11 Uhr - 21.04.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Mai 2017
Fundingziel 4.500 €
Stadt Berlin
Kategorie Musik

Worum geht es in dem Projekt?

Zum Video: Im April drehen wir die bewegten Bilder für die erste Single-Auskopplung. Das Lied SUN ALLEY spielt in unserem Berliner Kiez Neukölln. In dem Lied geht es um eine Situation, die die meisten kennen: Man hat nachts über die Stränge geschlagen, kein Ende gefunden, die alte Liebe angerufen, die einfach nicht aufhören will zu schmerzen. Jetzt also: manisch-depressive Katerstimmung. Hauptdarsteller wird der hinreißende Albrecht Schuch, Kamera und Schnitt übernimmt Martin Wolf, der uns bereits mit seiner großartigen Arbeit für das Video IGOR und TIEFSEE begeistert hat. Wir dürfen nicht noch mehr verraten, aber dass im Video unbändig getanzt wird, steht fest.
Zum Vinyl: Von Christina Stivali und Matthias Zschaler haben wir einen fantastisch bewegenden Cover-Entwurf vorgelegt bekommen. Wir sind sicher, dass das OHANA-Gemälde euch genauso glücklich macht wie uns, wenn ihr’s dann als große Schallplatte vor euch habt.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unsere Zielgruppe seid Ihr: Musikenthusiast*inn*en, Tänzer*innen, Stereofysh-Freunde. Alle, die es gern ästhetisch und ein bisschen durchgeknallt lieben. Menschen, die Elektromusik genießen, aber auch Lust auf Songs und Pop haben, Fans von Albrecht Schuch und Liebhaber*innen der Sonnenallee. 
Unser Ziel ist es, ein Video zu drehen, was man sich einfach immer wieder anschauen möchte – und vielleicht wird es ja sogar eine gute Medizin gegen Liebeskummer.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Das neue Album OHANA wird ein sehr persönliches Album – Stereofysh erzählen ihre eigene Geschichte und die der Menschen, die sie kennen. Ihr Sound ist dabei nicht nur von ihrem Leben in Berlin inspiriert, sondern auch von ihrer Kindheit auf dem Land und ihrer Familientour nach Hawaii und durch die USA zum Debütalbum „THE RACE“. Kleine alltägliche Geschichten wie in SUN ALLEY haben da genau so einen Platz wie die großen Themen, die uns zur Zeit beschäftigen und Kopfzerbrechen bereiten. Mit diesem Video wollen wir aber anfangen, den Sommer zurück in die Stadt holen und „ja“ zum wilden Leben sagen.
An den Stücken arbeiten wir seit zwei Jahren, Sun Alley ist das erste Lied, das fertig wurde, und das wir bereits live unter dem Sternenhimmel von Hawai’i ausprobieren durften. Die Hawaiians fanden es ziemlich gut und haben - wir schwören! - mit Feuerreifen dazu getanzt (auch wenn sie sich unter „Sun Alley“ vielleicht etwas ganz anderes vorgestellt haben als die Neuköllner Sonnenallee). An diesem Abend haben wir auch das erste Mal gehört und erlebt, was OHANA ist. Mit Eurer Unterstützung können wir ein Bild von Berlin und einen kleinen Ausschnitt unseres Lebens malen. Für uns zum anschauen, und auch für die Leute auf Hawai’i! Wir sind dankbar, wenn ihr uns helft, diesen Traum zu realisieren.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit Eurer Unterstützung finanzieren wir alles was wir brauchen, um das Video visuell umzusetzen. Ausstattung, talentierte Schauspieler, begnadete Regie, einzigartige Choreographie, Technik, Make-Up und Licht. Wir bezahlen damit ausschließlich die Produktion und die Teilnahme aller Beteiligten. Außerdem bezahlen wir damit die Pressung der Vinyl-Auflage.
Wir selbst liegen natürlich nicht auf der faulen Haut, sondern kümmern uns um die Organisation, das Drehbuch, die Pre-Production, die guten Vibes am Set und die Promo für das Album, was wir Euch am 30. Juni 2017 im Lido, Berlin präsentieren werden.
SOLLTE unser Funding-Ziel gar überschritten werden, beginnen wir sofort mit dem zweiten Video, die Ideen sind alle da, und können sofort umgesetzt werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir: das Trio Stereofysh mit Gunnar, Lysann und Lars Zander.
OHANA ist ein wesentlicher Teil der Hawai’ianischen Kultur. Es bedeutet Familie: biologische Verwandtschaft, aber auch Adoption oder enge Freundschaften zählen dazu. Das Konzept betont die Verbindung der Familie, die Bedeutsamkeit der Zusammenarbeit und Wertschätzung ihrer Mitglieder. 

Dieses Album und die Videos sind nur möglich, weil wir uns und euch haben. MAHALO! Dankeschön, dass es Euch gibt! Dankeschön, wenn ihr uns in diesem Vorhaben unterstützt.

Impressum
Lars Zander
Fuldastr 45
12045 Berlin Deutschland

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.875.424 € von der Crowd finanziert
5.048 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH