Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Wissenschaft
Ausstattung Vortragsraum Sternwarte Gaisberg
Die Sternwarte Gaisberg ist eine der größten Sternwarten Österreichs. In der Sternwarte wird Kleinplanetenastrometrie betrieben, und es wurden schon mehr als 100 neue Kleinplaneten entdeckt. Weiters werden auch Führungen für Schulklassen und öffentliche Führungen durchgeführt. Aufgrund des Wetters sind diese aber sehr schwierig zu planen. Darum soll ein Vortragsraum errrichtet werden, um auch bei schlechteren Wetterbedingungen diese Führungen und Vorträge durchführen zu können.
4.510 €
4.200 € Fundingziel
70
Fans
24
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Ausstattung Vortragsraum Sternwarte Gaisberg

Projekt

Finanzierungszeitraum 15.12.15 10:20 Uhr - 14.02.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Frühjahr 2016
Fundingziel erreicht 4.200 €
Stadt Schärding
Kategorie Wissenschaft

Worum geht es in dem Projekt?

Technische Ausstattung eines Vortragsraumes für die Sternwarte Gaisberg

Die Sternwarte Gaisberg wurde vor 10 Jahren errichtet. Der Hauptzweck ist die Astrometrie von Kleinplaneten. Im Zuge dieser Beobachtungen wurden mehr als 100 Neuentdeckungen von bisher unbekannten Kleinplaneten gemacht. Darunter befinden sich auch 2 der seltenen Jupitertrojaner. Im laufe der Zeit erweckte die Sternwarte das öffentliche Interesse. Es kamen immer mehr Anfragen für Führungen. Diese wurden dann auch für die Öffentlichkeit ermöglicht. Dann sprach sich das Angebot auch in den örtlichen Schulen rum. Seitdem sind naturwissenschaftlich interessierte Schüler und Lehrer Stammgast in der Sternwarte.
Diese Führungen waren aber natürlich nur bei Schönwetter möglich. Das war immer sehr schierig, das bei unseren zum teil sehr schlechten Wetterbedingungen langfristig zu koordinieren. Deshalb reifte der Entschluss, der Sternwarte einen Vortragsraum anzugliedern. Dieser kann dann auch sehr gut für die Vor und Nachbereitung der Führungen benutzt werden.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir wollen mit dieser Erweiterung der Sternwarte um einen Vortragsraum folgendes erreichen:

.... Theorie vermitteln für die Praxis am Teleskop.
.... auch bei Schlechtwetter den Besucher für die Astronomie begeistern.
.... In Vorträgen auch artverwandte Themen behandeln.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil die Astronomie eine der ältesten Wissenschaften ist!

Leider wird die Astronomie in den Schulen immer weniger im Lehrplan behandelt.

Es gibt immer weniger Kinder und Erwachsene, die sich am Himmel orientieren können, oder auch nur einfache astronomische Zusammenhänge verstehen. Wer findet Heute noch den Polarstern, oder das Sternbild Orion!

Wir bieten in der Sternwarte Gaisberg:

.... Qualifizierte Führungen und Beobachtungen am 700mm Newtonteleskop der Sternwarte.
.... Besucherspezifische Vorträge für Schüler und Erwachsene.
.... Die Möglichkeit, naturwissenschaftliche Zusammenhänge selber am Teleskop erleben zu dürfen.
.... Sternbilderführungen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Ankauf der Vortragsraumausstattung
Beamer ca. 1800.- €
Leinwand ca. 300.- €
Receiver und Lautsprecheranlage ca. 900 €
Bestuhlung ca. 900.- €

Ankauf von didaktischem Material für die Führungen (Filme über Astronomie, Raumfahrt und Physik).
Dafür sind ca. 300.- € veranschlagt

Wenn mehr zusammenkommt, fließt der Betrag in das nächste Projekt: Ein Radioteleskop für die Sternwarte

Wer steht hinter dem Projekt?

Gierlinger Richard
Seit 35 Jahren begeisterter Amateurastronom und Mitglied der Royal Astronomical Society.

Das Projekt wird auch noch unterstützt von:

Dipl.Ing. Franz Viehböck / Österreichischer Astronaut der AUSTROMIR Mission im Oktober 1991.
August Wöginger /Abgeordneter zum Nationalrat

Richard Gierlinger
Richard Gierlinger http://www.observatorium.at
Impressum
Sternwarte Gaisberg
Richard Gierlinger
A.-Stifterstrasse 45
4780 Schärding Österreich

Partner

Dipl. Ing. Franz Viehböck. Österreichischer Astronaut der Austromir Mission im Jahr 1991. Er unterstützt das Projekt Vortragsraum Sternwarte Gaisberg durch Autogrammkarten und durch das Bild der Austromircrew mit original Bordstempel und Unterschriften der Crew. Dieses Bild war im Weltraum!!

Herr Wöginger ist ein Befürworter der Sternwarte Gaisberg und deren wissenschaftlicher Arbeit. Herr Wöginger unterstützt daher dieses Projekt.

Kuratiert von

Sciencestarter

Sciencestarter ist die deutschsprachige Crowdfunding-Community für die Wissenschaft. Gegründet wurde Sciencestarter von Wissenschaft im Dialog (WiD) im Herbst 2012, um kleineren wissenschaftlichen Projekten eine schnelle und einfache Umsetzung zu ermöglichen und gleichzeitig den Austausch zwis...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

45.716.150 € von der Crowd finanziert
5.157 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH