Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Social Business
Stitch by Stitch ist eine B2B Schneiderwerkstatt, in der geflüchteten Schneiderinnen eine offizielle Anerkennung ihrer Qualifikation ermöglicht wird // Die Schneiderinnen erhalten eine Beschäftigung, Ausbildung oder Nachqualifikation und können sich so eine berufliche Existenz aufbauen // Produziert werden Kleinserien für Modelabels – lokal, transparent und effizient, alles 'Made in Germany' – und eine win-win-Situation entsteht!
37.883 €
25.000 € Fundingziel
302
Fans
914
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Stitch by Stitch

Projekt

Finanzierungszeitraum 21.03.17 11:44 Uhr - 02.05.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Mai 2017 – Mai 2018
Fundingschwelle 10.000 €
Fundingziel 25.000 €
Stadt Frankfurt am Main
Kategorie Social Business

Worum geht es in dem Projekt?

B2B-Schneider-Werkstatt
Stitch by Stitch ist eine lokale Produktionsstätte. Uns gibt es seit 7 Monaten in Frankfurt am Main. Wir fertigen mit professionellen Schneiderinnen, die aus ihrer Heimat geflüchtet sind, Auftragsarbeiten und Serien-Produktionen mit bis zu 500 Stückzahlen für lokale Modelabels zeitnah und effizient an.

Unsere Vision ist es, den Frauen durch das gemeinsame, handwerkliche Arbeiten die Chance zu geben, sich mittels ihrer mitgebrachten Fähigkeiten und Talente zu integrieren. Denn das universelle Schneider-Handwerk erlaubt uns hier sprachenübergreifend und schnell die Flüchtlinge in den Arbeitsprozess einzubinden.

Wir haben bisher schon eine Menge erreicht – sind als Leuchtturmprojekt von Sigmar Gabriel ausgezeichnet, von der KfW Stiftung mit einem Stipendium unterstützt und von der internationalen Handwerksmesse als Sonderaussteller 'Fokus. Made in Germany' eingeladen worden.

Und unser ganz besonderes Anliegen ist jetzt: Wir wollen, dass jede Schneiderin eine offizielle Anerkennung ihrer Qualifikation in den Händen hält. Deswegen können sie bei uns, je nach ihrer Vorbildung, eine Ausbildung oder eine Nachqualifikation machen, um so ihre berufliche Existenz aufzubauen und eine langfristige Perspektive zu haben.

Gleichzeitig wollen wir insbesondere kleinen Modelabels die Möglichkeit eröffnen, sich im Markt zu etablieren sowie transparent und regional zu produzieren und so mit ihnen gemeinsam eine nachhaltige Mode 'Made in Germany' anbieten.

Integration purStep by Step
Uns ist es wichtig, dass Integration nicht bei der Bereitstellung eines Arbeitsplatzes aufhört. Wir kümmern uns deshalb um alles, was beim 'Ankommen in Deutschland' anfällt. Wir haben mehrmals die Woche einen Deutschkurs in der Werkstatt, jede Schneiderin erhält individuelle Nachhilfe oder Sprachförderung, wir helfen ihnen bei Alltagssituationen wie Arztbesuchen, Kontoeröffnung, Wohnungssuche, Kinderbetreuung oder Behördenbriefen und machen gemeinsam Exkursionen.

Seit August 2016 konnten wir 2 Frauen in eine Ausbildung zur Maßschneiderin und 2 Frauen in eine Nachqualifikation für ihren Gesellenbrief bringen. Eine weitere afghanische Schneiderin beginnt nun nach vielen Jahren Arbeitslosigkeit bei uns zu arbeiten.

Frauen im Handwerk
Wir sind ein Social Business von Frauen für Frauen. Wir wollen den geflüchteten Frauen ein Vorbild für die Rolle als Unternehmerin sein. Als selbstständige Unternehmerinnen erhoffen wir uns, Nici und Claudia, durch unsere Erfahrung und Expertise von mehr als 15 Jahren eine Inspiration für das moderne Frauenbild in Deutschland zu sein.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es den Frauen, die mit uns arbeiten, nicht nur einen Arbeitsplatz zu geben, sondern auch eine Perspektive für ihre Zukunft.

Die Werkstatt und unser Team haben wir im letzten halben Jahr aufgebaut. Jetzt wollen wir die Ausbildung für unsere Schneiderinnen, durch unseren eigenen 'Step by Step – Lehrkoffer' stabilisieren, die sie individuell in ihren Bedürfnissen unterstützt und einen erfolgreichen Abschluss sicherstellt.

Eine offizielle Anerkennung ihrer Fähigkeiten durch das Erlangen eines Gesellenbriefes gibt ihnen nicht nur die Chance in Deutschland Fuß zu fassen, ihren Meister zu machen oder zu studieren, sondern auch die Möglichkeit, die nächste Generation selbst auszubilden.

Die Zielgruppe? Ihr alle!
• Alle, die es wichtig finden, dass sich geflüchtete Menschen eine berufliche Existenz aufbauen können.

• Alle, die es zukunftsweisend finden, dass Kleidung wieder in Deutschland produziert wird

• Alle, die finden, dass es eine Chance für Deutschland ist und es das "nächste Wirtschaftswunder bringen könnte" (Zitat Daimler-Chef Zetsche, 2015) .

• Alle, die wissen, dass Frauen mit Talent und Motivation es verdienen eine Chance zu bekommen

• Alle, die daran glauben, dass uns mehr auf der Welt verbindet als trennt

• Alle, die es spannend finden, dass sich Frauen im Handwerk stark machen

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Ihr habt hier die einmalige Chance direkt etwas zu tun!
Mit deiner Unterstützung trägst du dazu bei, dass Esraa, Mansoureh, Reyhane und Iman – und zukünftig noch mehr Schneiderinnen – eine Perspektive erhalten. Ohne lange Wege.

Das Thema Flüchtlinge geht uns alle etwas an, genauso wie das Thema lokale (Textil-)Produktion.

Mit unserem Social Business bieten wir Menschen eine Perspektive. Denn niemand hat es in der Hand, warum er/sie seine/ihre Heimat verlassen muss.

Unsere Idee basiert hierbei auf einem Geschäfts-Modell, welches sich langfristig selber tragen kann. Wir sind deshalb überzeugt, dass es sich in andere Städte übertragen lässt und wir so noch viel mehr Menschen erreichen und ihnen eine Perspektive bieten können. Wir glauben daran, dass Stitch by Stitch viel bewirken kann und einen wichtigen Anstoß gibt!

Mit einem Dankeschön deiner Wahl maximierst Du die Wirkung und wirst ein Teil dieses Anstoßes!

Und: Für eine Spende (also eine Unterstützung ohne ein materielles Dankeschön), stellen wir dir eine Spendenbescheinigung aus, welche du in deiner Steuererklärung geltend machen kannst.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit Erreichen der Fundingschwelle von 10.000 Euro können wir die Ausbildung unserer 4 Schneiderinnen für 2017 nicht nur sichern, sondern sie so unterstützen, wie es ihren Bedürfnissen gerecht wird. Der 'Step by Step-Lehrkoffer' bietet konkrete Unterstützung in allen Fragen rund um berufsintegrierte Sprachförderung, Prüfungsvorbereitung, Qualifizierungsmaßnahmen durch unsere Schneider-Gesellin für fachliche Herausforderungen und natürlich Deutsch im täglichen Leben – und das alles machen wir in unserem Arbeitsalltag gemeinsam in unserer Werkstatt.

Seit wir gestartet haben hat sich unser Handlungsspektrum extrem erweitert – wir hatten zuerst gar nicht vor auszubilden – sodass wir unser Finanzierungsmodell (bisher ohne Fördergelder & Zuschüsse) neu ausloten müssen.

Eure Unterstützung sichert erstmal die weitere Ausbildung unserer Schneiderinnen – ohne Euch könnten wir das nicht so weiter aufbauen! Bis wir hier auf finanziellen sicheren Beinen stehen, brauchen wir Eure Unterstützung.

Wenn wir unser Fundingziel von 25.000 Euro erreichen, ermöglicht es uns mindestens 2 weitere Ausbildungsplätze zu schaffen und für 1 Jahr zu sichern = 2 weitere Frauen bekommen eine Zukunftsperspektive!

Zu den neuen Ausbildungsplätzen gehören nicht nur die intensive Betreuung, um im deutschen Arbeitsmarkt anzukommen, sondern auch eine neue Nähmaschine, Lernmaterial, Deutschkurse, Nachhilfe und der gesamte 'Step by Step Lehrkoffer' dazu.

Wer steht hinter dem Projekt?

Zum einen die beiden Gründerinnen:
Claudia Frick, Dipl. Mode-Designerin, gelernte Maß-Schneiderin und Dozentin für Mode und Design und Gründerin des Frankfurter Modelabels 'Coco Lores'. Sie verantwortet die komplette Produktion und ist DIE Fachfrau rund ums Thema Textilverarbeitung und Design.

Nicole von Alvensleben, Social Entrepreneur (MBA), Dipl. Designerin, gelernte Werbekauffrau und Gründerin des Design Studios 'SpellDesign'. Sie ist bei Stitch by Stitch für das gesamte Management zuständig, und entwickelt Konzepte für Kommunikation, Fundraising und Wettbewerbe. Alle Fragen rund um die Finanzen, die Ausländerbehörde und die Bundesagentur für Arbeit übernimmt sie ebenfalls.

Und dann natürlich unser gesamtes super Team:
Esraa aus Syrien und Mansoureh aus Afghanistan sind unsere Azubis und erlernen den Beruf der Damen-Maßschneiderin

Iman aus Syrien und Reyhaneaus Afghanistan – beides profesionelle Schneiderinnen – machen eine Nachqualifikation.

Hakima ist ganz frisch im Team, sie ist vor 25 Jahren aus Afghanistan nach Deutschland gekommen und hat bereits ihren Gesellenbrief als Schneiderin.

Anna ist ebenfalls Maß-Schneider-Gesellin und studiert Soziale Arbeit.

Eva unterstützt Nici im Business Management, sie ist Betriebs- und Volkswirtin und ab April zertifizierte Sprachförderkraft.

Impressum
Stitch by Stitch e.V.
Nicole von Alvensleben
Kantstraße 12
60316 Frankfurt am Main Deutschland

Kuratiert von

Deutscher Integrationspreis

Integration geht uns alle an – Damit auch in Zukunft innovative Integrationsprojekte erfolgreich umgesetzt werden können, schreibt die Gemeinnützige Hertie-Stiftung den Deutschen Integrationspreis aus. Der Preis besteht aus zwei Teilen: Der Finanzierung und der Auszeichnung.

Social Impact Finance

Social Impact gGmbH Die Social Impact gGmbH ist Experte für Gründungsberatung. Mehrere hundert Unternehmen wurden bereits mit der Unterstützung von Social Impact gegründet. Im Mittelpunkt steht der Aufbau von Social Impact Labs und die Unterstützung von Social Startups, die mit ihren Ideen ge...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.778.614 € von der Crowd finanziert
5.032 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH