Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Journalismus
Realisierung des  Politik-YouTube-Channels "Stör/Element"
Stör/Element ist ein YouTube-Channel, der politische Bildung von jungen Menschen unabhängig von klassischen Medien vorantreiben will. Die Community von Stör/Element entscheidet dabei demokratisch über Themen die sie interessieren und engagierte Video-Journalisten aus der Community produzieren dann mit Stör/Element dazu Beiträge.
Köln
2.774 €
2.500 € Fundingziel
68
Fans
65
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 19.12.13 18:06 Uhr - 03.02.14 23:59 Uhr
Fundingziel 2.500 €
Stadt Köln
Kategorie Journalismus

Worum geht es in dem Projekt?

Stör/Element ist ein YouTube-Channel, der wöchentlich komplexe politische Zusammenhänge in einem Video plastisch, kompetent, aber auch provokativ aufbereitet.

Wir bieten interessierten und engagierten jungen Menschen eine Basis von der aus sie sich mit aktuellen politischen und gesellschaftlichen Themen auseinandersetzen können. Wir verringern Distanz zur Politik und fördern Interesse und Motivation durch Wissen.

Bei Stör/Element haben talentierte Nachwuchs-Journalisten die Chance professionellen und innovativen Video-Journalismus zu betreiben und damit in der Stör/Element-Community eine ergebnisoffene Diskussion anzustoßen. Die Community überlässt politische Diskussionen und Meinungen nicht den etablierten Medien und Parteien, sondern mischt sich ein und hinterfragt die Gegebenheiten kritisch.

Gemeinsam informieren, zusammen diskutieren und den Status-Quo herausfordern!

Stör/Element - dein Polit-Channel!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Du bist unsere Zielgruppe!

Wenn Du in der politischen Debatte dabei sein willst, aber deine News nicht mehr hauptsächlich von klassischen Medien beziehst, ist hier die Chance zusammen mit anderen politische Aufarbeitung zu betreiben, gemeinsam Politik zu verstehen und aktiv zu werden.

Stör/Element steht abseits vom Berliner Politiker-Journalisten-Mileu und gibt auf unterhaltsame Weise Erklärungen und Denkanstöße, um sich eine Meinung bilden zu können.

Wir sind überzeugt, dass unser innovatives Konzept eines grunddemokratischen, politischen YouTube-Channels verbunden mit dem hohen Grad an Qualität der Inhalte und deren zeitgemäßer Präsentation die Chance auf ein echtes Echo im Netz hat. Damit können wir eine aktive und engagierte Community aufbauen, DIE POLITIK AKTIV MITLEBT!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Der Politikbetrieb und seine Akteure werden allzu oft als lebensfremd und abstrakt wahrgenommen und begünstigen damit, gerade bei jüngeren Menschen, ein Desinteresse. Über das Internet besteht die Chance einer jungen Zielgruppe Politik anders zu vermitteln, die nur mangelhaft oder gar nicht durch die an Bedeutung abnehmenden medialen Kanäle des Print- und TV-Journalismus erreicht wird. Um motiviert und selbstbestimmt an Demokratie teilhaben zu können, müssen jedoch erst Themen und Entscheidungsprozesse analysiert und verstanden werden.

Die Zeit ist also reif für einen journalistischen YouTube-Channel, der eben diesem neuen Massenmedium entspringt und die konkreten Auswirkungen von politischen Entscheidungen in das Alltagsleben übersetzt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Unser Ziel ist es, eine funktionierende Plattform aufzubauen. Das bedeutet für uns, dass Stör/Element nicht nur ein reines Hobby-Projekt ist. Wir wollen von Anfang an dafür sorgen, dass das Projekt auch finanziell auf sicheren Beinen steht. Wer mit uns zusammen arbeitet soll auch etwas dafür bekommen. Nur so können wir inhaltlich und visuell auf hohem Niveau produzieren.

Die Starthilfe von euch wird uns helfen, zusammen mit weiteren Fördergeldern, die Produktionskosten der ersten fünf Folgen zu decken. Das bedeutet sowohl Equipment als auch Personalkosten.
Wir gehen davon aus, dass wir nach den ersten fünf Folgen eine große Community aufgebaut haben, und sich das Projekt auch ohne Crowdfunding weiter betreiben lässt.

Mit den ersten Folgen wollen wir zeigen, dass unser Konzept trägt und auch angenommen wird. Dies ist die Basis, von der aus wir weiter produzieren können. Dies können wir aber nur mit eurer Starthilfe schaffen!

Wer steht hinter dem Projekt?

Axel Kersten - Producer & Channel Manager
Der gelernte Kaufmann für audiovisuelle Medien bringt mehr als zehn Jahre Erfahrung im Bereich TV-Produktion mit. Während seines Studiums der Medienkulturwissenschaft und Ökonomie & Soziologie der Medien lag sein Schwerpunkt auf dem Wandel der Rezeptionsformen, der Digitalisierung der Medien und auf den daraus resultierenden Auswirkungen auf den Bewegtbildmarkt in Deutschland. Seit 2012 arbeitete er u.a. freiberuflich als Webvideo-Producer.
Email: Axel@Stoerelement.de

Arne Fleckenstein - Produktionsleitung
Arne arbeitet seit über drei Jahren freiberuflich im Bereich Online-Video. Schon während seines Studiums der Medienkulturwissenschaft und Medienpsychologie konzeptionierte und produzierte er Webvideo-Content. Durch seine Tätigkeit für erfolgreiche YouTube-Produktionsfirmen bringt Arne ein umfassendes Verständnis für die inhaltlichen und strukturellen Anforderungen dieses Vertriebskanals mit.
Email: Arne@Stoerelement.de

Julian Frederik Nelting - Redaktionsleitung & Moderator
Frederik hat in Rom und New York Schauspiel gelernt. Zurzeit studiert er Politik und Soziologie an der Universität Bonn. Als angehender Politologe ist Frederik sehr an der Verbreitung von politischer Bildung interessiert. Mit diesem Antrieb organisierte und leitete er als Konferenzchef die Bonn- International-Model-United-Nations-Konferenz 2012, in der 220 Studenten aus aller Welt in Bonn für eine Woche aktuelle politische Thematiken debattierten.
Email: Fred@Stoerelement.de

Die Protagonisten im Pitchvideo sind Mojdeh (Moderatorin bei Stör/Element), Frederik & Arne!

Impressum
Kersten Fleckenstein Nelting GbR
Hochstadenstr. 1-3
50674 Köln

stoerelement@gmail.com

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.990.004 € von der Crowd finanziert
4.924 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH