Crowdfunding beendet
Ziel: Durch friedliche, entschlossene Störaktionen so viel Druck auf die Regierung aufzubauen, bis sie ihrer Verantwortung nachkommt: Keine neuen fossilen Projekte.                                                                                                                                                                                   Kannst du helfen, uns Campingplatz oder Hostel zu bezahlen?
6.585 €
Fundingsumme
65
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Stoppt den fossilen Wahnsinn

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 01.06.22 10:01 Uhr - 20.06.22 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Start ist der 18.06.2022.
Kategorie Umwelt
Stadt Berlin

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Es geht um die Klimakatastrophe. Wir brauchen Geld für Unterkünfte, wo unsere Aktivist:innen schlafen, sich erholen können, zusammenkommen können, nach einem harten Tag auf der Straße und in Gewahrsam.

Wenn Geld knapp ist:

  • 15 € = 1 Person 1 Nacht auf Campingplatz
  • 105 € = 1 Person 1 Woche auf Campingplatz
  • 150€ = 1 Bezugsgruppe 1 Nacht auf Campingplatz

Falls das Geld reicht:

  • 30 € = 1 Person 1 Nacht in Mehrbettzimmer
  • 210 € = 1 Person 1 Woche im Mehrbettzimmer
  • 900 € = 1 Person 1 Monat im Mehrbettzimmer
  • 300 € = 1 Bezugsgruppe 1 Nacht im Mehrbettzimmer

Notwendige Bedingungen für einen Erfolg der Kampagne sind eine maximale Störung der öffentlichen Ordnung und eine Risikobereitschaft der Menschen, die mitmachen.

Wir müssen leider stören. Nur durch eine große Störung, die Menschen wirklich aufregt, kann ausreichend Druck auf die Regierung ausgeübt werden.

Durch die Kampagne sollen tausende Diskussionen im ganzen Land, bestenfalls weltweit ausgelöst werden. Egal ob am Küchentisch, in der Kantine oder in Talkshows und unabhängig davon, ob die Menschen die Aktionsform gutheißen können oder nicht.

Nur durch diesen Druck, der durch die Empörung und die Debatte in der Gesellschaft entsteht, können wir die Regierung zu einer Reaktion bewegen.

Wir sind inzwischen so weit, dass alle wissen, dass die Klimakrise ein ernstes Thema ist. Alle sehen, dass nicht angemessen gehandelt wird. Durch die Kampagne geben wir der Regierung die Chance, sich für die Menschlichkeit zu entscheiden, endlich mal was zu machen und unsere Forderungen zu erfüllen.

Wir fordern von der Bundesregierung:

  • Hauptforderung: Stoppt den allen Ausbau fossiler Infrastruktur für Öl, Kohle und fossiles Gas.
  • Mobilitätswende,
  • Sozialverträgliche Wärmedämmung an Gebäuden,
  • Landwirtschaftswende wie vom Bürgerrat Klima vorgeschlagen.

Allerspätestens der Krieg gegen die Ukraine und der neue Weltklimabericht zeigen: Das ist jetzt der notwendige Schritt. Kein Geld mehr für Krieg und Zerstörung unserer Gesellschaft! Lassen wir Öl, Kohle und fossiles Gas weltweit im Boden. Wir brauchen jetzt 100 % erneuerbare Energien. Das können wir nur zusammen schaffen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir fordern ein Ende von der schützenden Hand des Staates über fossilem Ausbau und Finanzierung. Das bedeutet, keine Exportkreditgarantien („Hermes-Bürgschaften“) mehr zu vergeben, also Schluss zu machen mit der finanziellen Absicherung von weiteren, zukünftigen Projekten von fossilem Öl, Kohle und fossilem Gas. Es wurden seit dem Klimaabkommen in Paris 2015 insgesamt 144 Garantien für weltweite Projekte vergeben für fast 12 Milliarden Euro. [urgewald]

In Deutschland war bereits der Bau von Projekten wie Nordstream 2 ein folgenschwerer Fehler für den Frieden und die Ernährungssicherheit. Jetzt Terminals für Frackinggas zu bauen, ist ein Irrweg. Wir brauchen jetzt einen Umbau, keinen Lieferantenwechsel.

Die Bundesregierung sollte eine Erklärung abgeben, dass sie alle Unterstützung, alle Finanzierung und allen Ausbau von neuer Infrastruktur für die fossilen Brennstoffe Öl, Kohle und Gas in der Bundesrepublik und auf der ganzen Welt einstellt.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wenn unserer Kampagne das Geld ausgeht, dann wird Widerstand nur noch vermögenden Menschen möglich sein. Wir wollen jedoch eine solidarische Gesellschaft sein.

Unterstütze und ermögliche unseren aktiven Widerstand. Leiste deinen Beitrag zu einer gerechten, demokratischen, friedlichen und lebenswerten Zukunft!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir wollen allen eine Unterbringung in Berlin bieten. Bleibt Geld übrig, so zahlen wir davon die Fahrt. Bleibt dann noch Geld, dann kaufen wir Material wie Banner, Sekundenkleber und Warnwesten.

Wir werden Bußgelder, Polizei-Einsatzkosten, Anwalts- und Gerichtskosten und Geldstrafen solidarisch tragen, doch das ist nicht Teil dieser Kampagne. Für Repressionskosten kannst du auf unserer Website spenden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind die letzte Generation, die drastische Verschlechterungen des Klimas noch abwenden kann.

Wir sind gewöhnliche Bürgerinnen und Bürger dieses Landes. Einige von uns waren noch nie politisch aktiv, andere bereits bei Fridays for Future, Ende Gelände oder Extinction Rebellion.

Dieses Crowdfunding-Projekt hat die Spenden-AG der Letzten Generation erstellt.

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Stoppt den fossilen Wahnsinn
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren