Crowdfunding beendet
Ein verwahrlostes Grundstück voll mit wunderschönen, alten Obstbäumen soll zu einem Lernparadies für Kinder werden - für alle Kinder, ob nun Schulklassen, Kindergärten, Kinder mit Lernstörungen, Kinder und ihre Familien. Natur und Kinder gehören einfach zusammen. Ich möchte mit eurer Hilfe einen Lernort im Grünen schaffen. Und ganz nebenbei erhalten wir eine Menge von einem der artenreichsten Lebensräume Mitteleuropas: die Streuobstwiese.
1.222 €
Fundingsumme
19
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Das war eine fantastische Crowd-Finanzierungsrunde."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Streuobstwerkstatt
 Streuobstwerkstatt
 Streuobstwerkstatt
 Streuobstwerkstatt
 Streuobstwerkstatt
Datenschutzhinweis

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 30.03.20 12:31 Uhr - 30.05.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 2020
Startlevel 1.000 €

Die 6 vor dem Auseinanderbrechen gefährdetsten Obstbäume brauchen einen professionellen Baumkletterer, damit zukünftig Kinder unter ihnen sicher lernen dürfen.

Kategorie Umwelt
Stadt Schriesheim

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Wir brauchen Menschen, die für die artenreichen Streuobstwiesen brennen, bevor Brettacher Apfel, Palmischbirne und Maikirsche verschwunden sind. Auf einem Grundstück in Schriesheim, stehen 30 alte Obstbäume. Ich möchte sie retten. Ein Baumkletterer muss her, damit hier ein sicherer Ort entsteht, an dem Kinder und Erwachsene lernen können, warum es so wichtig ist, Streuobstwiese zu erhalten, aber auch um Lernproblemen aller Art zu überwinden.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

1) Schulklassen- und Kindergarten-Veranstaltungen finden bereits statt. Zukünftig sollen auch diverse Besuchergruppen nach Anmeldung hier herkommen dürfen.
2) Es braucht Equipment für Kinder: Bänke, Tische, Sägen, Astscheren, Akkubohrer, Spaten aber auch eine kleine Kelter, Kirschentkerner, Schüsseln, Teller, Schneidbretter, Messer, Löffel usw.
3) Eine naturpädagogische Förderung für Kinder Lernproblemen soll etabliert werden. Dafür braucht es ein neues Gartenhaus und ein Regendach.
4) Bei Überfinanzierung wird ein barrierefreier Weg angelegt, damit auch Menschen im Rollstuhl auf das Grundstück kommen können.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Natur geht uns alle an. Die großen alten Obstbäume sind Kulturschätze unserer Vorfahren. Ohne finanzielle Hilfe kann ich allein, diese Schätze nicht erhalten. Doch genau solche Bäume braucht es, um die genetische Vielfalt zu erhalten. Gleichzeitig braucht es die Entscheidungsträger von morgen - unsere Kinder - die wissen, wie wertvoll und erhaltenswert ein solcher Lebensraum ist, nicht nur zur Obsternte, sondern auch als Lebensraum und Lernort.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Schnellstmöglich wird der Baumkletterer beauftragt, um die 6 gefährdetsten Bäume zu entlasten.
In der zweiten Phase sollen zu üppiges Buschwerk und wild aufgegangene Bäume herausgenommen und die restlichen 24 Bäume geschnitten werden. Die Gartenhütte wird ersetzt, Equipment, Tische und Bänke für die Kinder gekauft und eine Regenüberdachung erneuert.
Parallel soll der Müll, der sich über Jahrzehnte auf dem Grundstück angesammelt hat, entsorgt werden.
Bei Überfinanzierung wird ein barrierefreier Weg angelegt, damit auch Rollstuhlfahrer auf das Grundstück können.

Wer steht hinter dem Projekt?

Sindy Grambow ist Diplombiologin, UNESCO-Geopark-Vor-Ort-Begleiterin, Streuobst-Pädagogin, Legasthenietrainerin, Mutter von 2 Jungs und ein echterUnkrautgourmet. Viele ihrer Umweltprojekte erfolgen in Kooperation mit dem UNESCO Geopark Rhein-Neckar-Odenwald und dem Landschaftserhaltungsverband Rhein-Neckar e.V., das Legasthenietraining läuft über die JUMP Lerntherapie in Ladenburg und den Unterrichtskreis Schriesheim. Darüber hinausmacht sie auch naturpädagogische Projekte mit "schwer erziehbaren" Kindern und behinderte Menschen in sozialen Einrichtungen. Natur tut allen gut.

Unterstützen

Kooperationen

Streuobst-Pädagogen e.V.

Wissen vermitteln - Begeisterung wecken - Kulturlandschaft bewahren, das ist das Motto des Vereins Streuobst-Pädagogen e.V. Das "Klassenzimmer im Grünen" mit dem Streuobstwiesenprogramm in 3 Varianten hat seine Wurzeln im Verein.

UNESCO Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald

Der Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald wurde im Jahr 2015 in das "International Geoscience & Geoparks Programme" der UNESCO aufgenommen. Rangern und Vor-Ort-Begleiter bringen Besuchern die Besonderheiten dieser schönen Landschaft näher.

Teilen
Streuobstwerkstatt
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren

Dieses Audio wird von Soundcloud abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an SoundCloud Global Limited & Co. KG (Deutschland) als Betreiberin von Soundcloud zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren