Crowdfinanzieren seit 2010

Dein genossenschaftlicher Mitmach-Supermarkt in Berlin!

Du willst Teil einer Gemeinschaft werden, die allen den Zugang zu guten und fair produzierten Lebensmitteln ermöglicht? Bei SuperCoop sind wir mehr als nur Kund*innen! Unser Supermarkt gehört allen, die dort einkaufen und wird gemeinschaftlich betrieben. Jetzt brauchen wir 500 Mitglieder, um Kredit- und Mietvertrag zu unterzeichnen und den Laden zu eröffnen! Das Modell funktioniert bereits mit 17.000 Mitgliedern in NYC und mit 7.000 in Paris - und bald in Berlin-Wedding? Das liegt an euch!
Datenschutzhinweis
Finanzierungszeitraum
28.04.21 - 30.05.21
Realisierungszeitraum
2021
Website & Social Media
Mindestbetrag (Startlevel): 50.000 €

Wir eröffnen gemeinsam den ersten transparenten und gemeinschaftlichen Supermarkt in Berlin-Wedding! Außerdem richten wir Abholstellen auch in eurem Kiez ein.

Stadt
Berlin
Kategorie
Social Business
Projekt-Widget
Widget einbinden
30.09.2021

SuperCoop ist eröffnet!

Johanna Kühner
Johanna Kühner3 min Lesezeit

Liebe Unterstützer:innen, liebe SuperCoopers,

genau heute vor 4 Monaten konnten wir durch euch unser Crowdfundingziel übertreffen! Eure Unterstützung über Startnext hat uns nicht nur das nötige Eigenkapital für Miet- und Kreditverträge verschafft, sondern vor allem Mut, Kraft und unglaublich viel Inspiration von verschiedensten Seiten.

Jetzt ist ein riesiger Meilenstein für SuperCoop geschafft und wir haben am 22. September mit über 600 Mitgliedern unseren gemeinschaftlichen Supermarkt in Berlin-Wedding eröffnet!!

Ihr findet uns an der Ecke Seestraße / Oudenarder Straße 16 direkt gegenüber von der Tramstation "Osramhöfe". Unsere aktuellen Öffnungszeiten und alle wichtigen Infos auch für Neumitglieder findet ihr unter: www.supercoop.de.

Um diesen wichtigen Schritt gemeinsam zu feiern, seid ihr ganz herzlich am 09. Oktober ab 18:00 Uhr zu unserer Eröffnungsfeier im Kesselhaus der Vagabund-Brauerei direkt neben unserem Supermarkt eingeladen. Bitte meldet euch hier dafür an.

Doch wie wird aus einer Idee eigentlich ein Supermarkt?
Im Herbst 2018 hat sich eine kleine Gruppe von Menschen zusammengefunden, die überzeugt waren, dass Einkaufen gemeinschaftlich doch besser gehen muss! Inspiriert durch den Dokumentarfilm “Food Coop” über die Park Slope Food Coop, haben wir diesen Film in die Berliner Kinos gebracht. Und konnten durch ein erstes Crowdfunding einen Prototypen starten. Schnell wurde unser Lager in Friedrichshain zu klein für die Produkte und die wachsende Mitgliederzahl.

Mit 40 Gründungsmitgliedern haben wir deshalb im Oktober 2020 eine Genossenschaft gegründet und uns auf die Suche nach einem größeren Standort und Finanzierung gemacht. Ein riesiger gemeinsamer Lernprozess mit Höhen und Tiefen, durch den aus einer Idee ein Supermarkt wurde. Diesen Sommer konnte es durch eure Unterstützung dann endlich so richtig losgehen!

In den letzten Monaten haben unsere großartigen Mitglieder gemeinsam Unglaubliches geleistet:

  • unsere 230 qm große Fläche gestrichen, gespachtelt, geputzt, …
  • ein eigenes Mitgliedersystem für die Schichteinteilung programmiert und ein Kassensystem zusammengestellt
  • unzählige Recherchen über Produkte und Hersteller angestellt, um unser Sortiment zusammenzustellen und alle Bestellungen für die über 1.000 Produkte von rund 20 Lieferanten vorzubereiten
  • ein Hygienekonzept erarbeitet - denn es ist gar nicht so normal, dass ein Supermarkt über 600 Mitarbeiter*innen hat ;-)
  • Schilder designed und montiert
  • viele bürokratische und rechtliche Herausforderungen gelöst und Ordnung in die Buchhaltung gebracht
  • Kühlgeräte evaluiert, Regale gebaut und Lampen installiert
  • Schulungen & Trainings für die Mitglieder durchgeführt
  • Plena und AG-Treffen organisiert, um wichtige Entscheidungen zu treffen
  • Willkommenstreffen für neue Mitglieder abgehalten
  • sich mit wichtigen Themen wie Barrierefreiheit, Datenschutz und Brandschutz befasst
  • Ideen gesammelt, wie wir unsere sozialen und ökologischen Ziele angehen wollen und u.a. ein Solidaritätssystem zum Verschenken von Anteilen an andere Mitglieder entwickelt
  • … und natürlich: Regale eingeräumt, damit wir jetzt alle in unserem eigenen Supermarkt einkaufen gehen können, JUHU!

DANKE an alle, die an das Potenzial des Projekts geglaubt haben als es noch eine Idee war. Wir haben gezeigt: Eine Gemeinschaft ist mehr als die Summe ihrer Teile. So ist aus einer großen Vision ist durch viele helfende Hände, Köpfe und Perspektiven unser erster Laden entstanden, worauf wir unglaublich stolz sind.

Und es geht noch weiter: Voraussichtlich Anfang nächsten Jahres wollen wir unsere Ladenfläche erweitern, um Platz zu haben für mehr Produkte, ein Mitgliederbüro und vor allem für Lagerfläche und damit mehr Direktvermarktung.

Es ist also viel geschafft und gleichzeitig noch ganz viel zu tun! Packen wir es gemeinsam an. Denn unsere Zukunft & Gesellschaft können wir nicht nur alle vier Jahre bei der Bundestagswahl mitgestalten, sondern jeden Tag durch viele kleine Schritte, die wir nicht alleine, sondern gemeinsam gehen. Wir freuen uns auf euren Besuch!

Das Crowdfunding-Projekt wurde erfolgreich abgeschlossen. Das Unterstützen und Bestellen ist auf Startnext nicht mehr möglich.

  • Die Abwicklung getätigter Bestellungen erfolgt entsprechend der angegebenen Lieferzeit direkt durch die Projektinhaber:innen.

  • Die Produktion und Lieferung liegt in der Verantwortung der Projektinhaber:innen selbst.

  • Widerrufe und Rücksendungen erfolgen zu den Bedingungen der jeweiligen Projektinhaber:innen.

  • Widerrufe und Stornos über Startnext sind nicht mehr möglich.

Was heißt das?
Impressum
SuperCoop Berlin eG
Johanna Kühner
Glogauer Straße 21
10999 Berlin Deutschland

Weitere Projekte entdecken

Teilen
SuperCoop Berlin eG
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren