Log in
Sign up

Newsletter

By signing up, you agree to our terms of use and our privacy policy.

SVAPP! - Level up your school

SVAPP! - Level up your school

Die App, die Schüler und Lehrer miteinander verbindet.

Dortmund Technology
Marius Schönefeld
Nils Freyberg
neext
635 €
10,000 € Funding threshold
25
Fans
18
Supporters
21 days
 SVAPP! - Level up your school

Project

Funding period 15.09.2016 00:00 Uhr - 16.10.2016 23:59 Uhr
Realisation period ab Winter 2016
Funding threshold 10,000 €
Funding goal 22,600 €
City Dortmund
Category Technology
Die App ermöglicht es, jegliche Informationen an Schulen schneller und einfacher zu transportieren. Hier ein paar Beispiele, was die App Euch bietet: Vertretungsplan, Kommunikation zwischen Schülern und Lehrern, unter Schülern und unter Lehrern. Eure Vorteile sind: Es müssen keine privaten Nummern für bspw. WhatsApp herausgegeben werden, schnellere und unkomplizierte Kommunikation untereinander, sinnvollere Nutzung von Vertretungsstunden!

What is this project all about?

Mit SVAPP! werden Schüler über anstehende Änderungen und Vertretungen, sowie über Mensa und AG Pläne informiert. Schulen bekommen die Möglichkeit die App zu personalisieren und ihre Identität widerzuspiegeln. Sei es über die Farbwahl, das Schullogo oder weitere besondere Funktionen, wie Veranstaltungspläne.

What is the project goal and who is the project for?

In Zukunft soll durch SVAPP, jeder Schüler eine Note besser werden, jeder Lehrer an Zufriedenheit im Job gewinnen und jeder Schulleiter seine Schule zum Vorreiter machen.
Zukünftig wären Funktionen wie beispielsweise "Schüler fragen Lehrer" mit deiner Unterstützung machbar.

Why would you support this project?

Wenn du mich unterstützt, dann hilfst du mir meiner Vision eines besseren Schulsystems einen Schritt näher zu kommen.

Investiere heute schon in die Bildung von morgen.

Du unterstützt nicht nur meine Idee, sondern auch


  • die Digitalisierung an Schulen
  • die Startup-Szene insbesondere bei jungen Leuten
  • die Zukunft von vielen Schülern

Zudem haben wir in unserem Unternehmenskonzept fest verankert, sobald möglich, soziale Projekte zu unterstützten, wie Schulen in der 3. Welt oder Stiftungen für das weltweite Wohl.

Es gibt bereits eine Schule, welche die App nutzt, sowie eine Hochschule mit sehr großem Interesse, die aktuell den Einsatz der App prüft.

How will we use the money if the project is successfully funded? 

Bei erfolgreichem Erreichen der Fundingschwelle stellen wir die App mit folgenden Features bereit:


  • Vertretungsplan
  • Anzeigen des Vertretungsplanes
  • Uploader zum einfachen Aktualisieren der Vertretungsplandaten
  • Ansprechendes Design


Bei erfolgreichen Erreichen des Finanzierungsziels, wird die App darüber hinaus mit folgenden Features entwickelt:

  • Eine Kontaktmöglichkeit für Schüler und Lehrer, welche schulübergreifend funktioniert (Chatfunktion)
  • Möglichkeit, dass (Haus-)Aufgaben in der App einfach und schnell hochgeladen werden können
  • Die Zentralisierung von Aufgaben wie beispielsweise Arbeitsblättern
  • ... und vieles mehr! Seid gespannt! :)


Natürlich sind wir euren Vorschlägen gegenüber offen und integrieren sie gerne!

Bitte beachten: Die App wird im ersten Schritt in einer Grundversion für iOS-Geräte bereitgestellt. Die genannten Zeitangaben hinsichtlich der Veröffentlichung bzw. der Bereitstellung sind geschätzt und können abweichen. Wir sind darum bemüht, einen größtmöglichen Datenschutz zur Verfügung zu stellen, jedoch kann es durch höhere Instanzen zu Verzögerungen oder Komplikationen aufgrund einer datenschutzrechtlichen Prüfung kommen.

Who are the people behind the project?

Ich. Marius Schönefeld, selbst noch Schüler, 17 Jahre alt, App-Entwickler seitdem ich 13 bin und extrem genervt von der aktuellen Situation. Ich habe es immer gehasst morgens um 8 in die Schule zu kommen um zu sehen, dass die erste Stunde ausfällt. Der ganze morgendliche Stress für nichts. Ein weiteres Problem waren die unvorbereiteten Vertretungsstunden, die sowohl Schüler als auch Lehrer betreffen. Diese kämpfen täglich mit dem Problem, Vertretungsaufgaben und Informationen weiterzuleiten.

Aus dieser Motivation heraus habe ich 2015 das Unternehmen neext gegründet und SVAPP! entwickelt. Mittlerweile habe ich mein Team um meinen langjährigen Geschäftspartner und Freund Nils Freyberg ergänzt, um mehr Manpower im Marketing und der Geschäftsführung zu haben. Zudem ist für die Visualisierung, wie bspw. das Video, die Kreativagentur veemotion GmbH Teil des Teams.

Wir sind davon überzeugt, dass wir gemeinsam die Schule revolutionieren und sowohl für Lehrer, als auch für Schüler eine Win-Win-Situation entsteht.

Legal notice
neext UG (haftungsbeschränkt)
Nils Freyberg
Hohe Str. 1
44139 Dortmund Deutschland

Partners

Einhorn condoms verbindet Design mit Fairstainability (fair & sustainable). Das Startup aus Berlin verwendet seine Business-Power um Gutes zu tun! Und all das mit sexy Design!

Neues Schwarz ist eine inhabergeführte Kaffeerösterei mit angeschlossener Espresso- und Brewbar in Dortmund-Mitte. Sie verarbeiten nur qualitativ außergewöhnliche Kaffees zu hellen Filter- und und Espressoröstungen.

Im Work Inn werden in Kaffeepausen oder am Wasserspender schnell neue Ideen geboren, Problemchen gelöst und neue Kontakte vermittelt. Die dynamische Gemeinschaft wird durch Veranstaltungen, Workshops und Netzwerkevents gefördert.

About Startnext

Startnext is the largest crowdfunding platform for creative and sustainable ideas, projects and startups in Germany, Austria and Switzerland. Artists, creative people, inventors and social entrepreneurs present their ideas and fund them with the support of many people.

Startnext statistics

33,766,667 € funded by the crowd
4,055 successful projects
705.000 users

Security

Is important to us, so we adhere to these standards:

  • Privacy protection under german law
  • Safe payments with SSL
  • Secure transactions by our trustee secupay AG
  • Verification of the starters under german law

Payment methods

Funding creativity together - Discover new ideas or start your own project!

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH