Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Theater
Tanzorchester Suse Tietjen - flux/./logos
"flux/./logos" ist die neue Produktion der zeitgenössischen Tanzkompanie "Tanzorchester Suse Tietjen". Die Choreographie befasst sich mit der Suche nach Heimat und der Sehnsucht nach Beständigkeit und Bedeutung. Dabei verweben die achtzehn Tänzer/innen Philosophie und Mythologie mit persönlichen sowie politisch aktuellen Themen, um von einer Geschichte der Begegnungen, des Sichverlierens und des Sichfindens zu erzählen.
2.721 €
1.500 € Fundingziel
70
Fans
31
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Tanzorchester Suse Tietjen - flux/./logos

Projekt

Finanzierungszeitraum 23.03.16 11:26 Uhr - 30.04.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Mai 2016
Fundingziel 1.500 €
Stadt Hamburg
Kategorie Theater

Worum geht es in dem Projekt?

Wenn dem Menschen seine Heimat genommen wird, wenn er sich in der Suche und der Sehnsucht nach ihr verliert, wenn er sich seinem Schicksal erlegen fühlt, wo kann er sich dann wiederfinden? In den Landkarten seiner Erinnerungen? Den Worten und Geschichten, den Bedeutungen seiner Vergangenheit? In den Narben und Einschreibungen auf seiner Haut und in seinen Körper? Oder in den gewobenen Erzählungen seiner Sehnsüchte?

Das Tanzorchester befasst sich in seiner neuen Aufführung flux/./logos mit Themen wie Macht und Ohnmacht, Irrfahrt, Heimkehr und Schicksal. Die jungen Tänzer und Tänzerinnen nehmen sich einer der ältesten und einflussreichsten Dichtungen der abendländischen Literatur an und interpretieren sie neu, um von aktuell politischen Themen sowie von persönlichen Erfahrungen und eigenen Geschichten zu erzählen.

Die Aufführung wird im Mai 2016 seine Premiere im Hamburger Sprechwerk feiern. An den vier Abenden 4. Mai 2016 und 6.-8. Mai 2016 wird die Kompanie die Zuschauer dazu einladen, sich mit dem Thema "Heimat" auf emotionale und persönliche Art und Weise auseinanderzusetzen, um den Diskurs um eine sich ewig wandelnde Welt und eine sich ewig wandelnde Gesellschaftsstruktur zu beleben.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Die Ziele des Tanzorchesters sind es, die Aufführung "flux/./logos" so zu gestalten, dass ein reger Austausch über den Inhalt, die Struktur und die Themen der Choreographie ermöglicht wird. Hierbei sollen möglichst vielseitige künstlerische Anregungen gegeben werden, die durch die Zusammenarbeit zwischen Musiker, Tänzer, Choreograph und Photograph entstehen.

Darüber hinaus wünscht sich die Gruppe, mit ihrer Aufführung so viele Menschen wie möglich zu erreichen: Solche, die sich bereits mit ähnlichen Fragen auseinandersetzen und solche, die es vielleicht noch tun wollen. Menschen, die sich für Tanz interessieren und solche, die sich vielleicht noch von dieser Form der Kunst und dieser Art von Sprache verzaubern und inspirieren lassen wollen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Das Tanzorchester finanziert sich seit über fünf Jahren selbst. Die künstlerische Leitung Suse Tietjen nutzte einst ein Stipendium, um die Gruppe ins Leben zu rufen. Seither arbeiten die Choreographin, die achtzehn Tänzer/innen sowie kollaborierende Künstler dabei unentgeltlich. Die nötigen Projektmittel werden über die Einnahmen der vorangegangenen Projekte finanziert.

Um die Arbeit der Tanzkompanie dauerhaft am Leben zu halten, müssen finanzielle Mittel gewonnen werden, die es der Gruppe ermöglichen, ihre Projekte mit steigernder Qualität weiterzuführen. Diese Mittel würden dafür eingesetzt werden, junge Künstler in ihrer Zusammenarbeit mit dem Tanzorchester zu unterstützen, sie für ihre Arbeit zu entlohnen und ihnen somit einen kleinen Beitrag auf dem Weg in ihre Selbständigkeit zu bieten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Eine erfolgreiche Finanzierung über Startnext würde es dem Tanzorchester erstmalig ermöglichen, die mitwirkenden Künstler wie beispielsweise den Komponisten Vincent Straube und die Film- und Fotokünstlerin Maria Gibert, zu entlohnen. Weitere Gelder würden in die Finanzierung von Kostümen für die achtzehn Tänzer und Tänzerinnen gesteckt werden, sodass die künstlerische Gesamtproduktion an weiterer Qualität gewinnen mag. Eine erfolgreiche Finanzierung würde es der Gruppe ermöglichen, weitere Projekte zu planen, den Arbeitsprozess dieser zu optimieren und die Ergebnisse mit Qualität zu präsentieren.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Tanzorchester ist eine zeitgenössische Tanzkompanie aus Hamburg unter der künstlerischen Leitung der Tanzpädagogin und Choreografin Suse Tietjen. Vor fünf Jahren debütierte das 18-köpfige Ensemble mit der Produktion Désir (2011) im Hamburger Sprechwerk. Mit dem wachsenden Erfolg folgten weitere Produktionen: Kopfgeburt (2012) in Zusammenarbeit mit dem Autoren Finn-Ole Heinrich, Stimmen der Wasser (2012) in Zusammenarbeit mit dem Singer/Songwriter Spaceman Spiff und that which happens of itself (2015).

Suse Tietjen absolvierte ihre Ausbildung an der Erika Klütz Schule für Theatertanz und Tanzpädagogik und einen Master of Fine Art in Choreographie an der University of Roehampton in London, den sie mit Auszeichnung abschloss. Sie arbeitet als Tanzpädagogin und Choreographin in Hamburg und in London.

Die Tänzer und Tänzerinnen des Tanzorchesters absolvierten ihre Ausbildung ebenfalls an der Erika Klütz Schule sowie an der Contemporary Dance School Hamburg. Sie arbeiten als Tanzpädagogen/innen, Tänzer/innen und Choreographen/innen in Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen.

Impressum
Tanzorchester Suse Tietjen
Suse Tietjen
Barnerstraße 3a
22765 Hamburg Deutschland

Kleinunternehmen gemäß §19 UStG
Steuernummer: 41/248/00671

Kuratiert von

Nordstarter

Nordstarter ist die regionale Crowdfunding Plattform der Hamburg Kreativ Gesellschaft. Die Hamburg Kreativ Gesellschaft ist eine städtische Einrichtung zur Förderung der Kreativwirtschaft in der Hansestadt. Gegründet wurde Nordstarter im November 2011. Seither wurden fast 2 Millionen Euro über d...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

45.501.030 € von der Crowd finanziert
5.138 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH