Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Spiele
Bei "Tar´Aram" handelt es sich um ein Taktikspiel für 2-6 Personen. Die Spieler/innen versuchen, im Inneren einer Pyramide bis zur Schatzkammer zu finden. Hindernisse blockieren die Durchgänge und können nur beiseite geräumt werden, wenn man Hieroglyphen entziffert und Rätsel löst. Die Spieler/innen stehen ständig vor der Entscheidung, ihre Karten für die Bewegung zu verwenden, oder dafür, die Hieroglyphen-Codes zu entziffern.
Heidenrod
Startphase
Beantworte drei kurze Fragen und hilf dem Starter.

Projekt

Finanzierungszeitraum 30.07.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Bis Oktober 2017
Fundingziel 4.500 €
Stadt Heidenrod
Kategorie Spiele

Worum geht es in dem Projekt?

Bei unserem Projekt geht es darum, das Spiel zu gestalten und zu produzieren.
"Tar´Aram" entstand in einer ersten Fassung im Sommer 2016 und wurde seither in vielen, vielen Gruppen getestet. Wo Verbesserungen vorgenommen werden mußten, haben wir das getan.
Zuerst war das Spiel abstrakt, aber viele Testgruppen wünschten sich ein Thema für das Spiel und stimmten für das Thema Ägypten. Das paßt auch sehr gut zu den Rätselsymbolen, die jetzt Hieroglyphen sind.
Der Titel "Tar´Aram" wurde in einem Wettbewerb im Spieler-Netzwerk der Spieleoffensive gefunden und wir mögen ihn sehr.
Das Spiel ist also fertig - auch ein Teil der Illustrationen ist bereits fertig, wie ihr sehen könnt.
Alles, was jetzt noch fehlt, ist die Produktion.
Bis zur Spiel ´17 in Essen soll "Tar´Aram" fertig sein.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir hoffen, alle Menschen anzusprechen, die gerne Taktik- und Deduktionsspiele spielen. Und denen es in einem Spiel auch ruhig mal gemein zugehen darf.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Um ein weiteres, sehr cooles und recht außergewöhnliches Spiel auf den Tisch zu bekommen.
Die Verbindung von Deduktion und Ziehen der Spielfiguren gibt es, wenn überhaupt, nur in sehr wenigen Spielen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Für das Projekt steht zum Teil Geld aus eigenen Mitteln zur Verfügung, aber es gibt noch eine Lücke von 4.500,- €, die wir gerne mitv eurer Hilfe schließen wollen.
Mit dem Geld wird Christian Opperer, unser Grafiker für seine wundervolle Arbeit bezahlt und natürlich die PProduktion.
"Tar´Aram wird selbstverständlich in der Qualität üblicher Gesellschaftsspiele produziert.

Wer steht hinter dem Projekt?

Annika Dencker und Christin Rudolph haben - zusammen mit Malte Ulrichs in der Anfangsphase des Projekts - "Tar´Aram" entwickelt und die meisten Tests durchgeführt und ausgewertet.
Till Meyer von Spieltrieb ist für alles zuständig, was mit der Produktion und der Gestaltung zu tun hat. Aber so genau läßt sich die Aufgabenverteilung nicht trennen.
Nicht zu vergessen, Chritian Opperer, der erneut mit Spieltrieb zusammen eins unserer Spiele gestaltet und Patrick Benning, der der tolle Video gedreht hat.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.906.245 € von der Crowd finanziert
4.922 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH