<% user.display_name %>
Ueber den Tellerrand kochen
Kochen ist Willkommen heißen, Kochen ist Begegnung, Kochen ist Freundschaft. Wir wollen diesen Schnittpunkt aller Kulturen nutzen, um Integration zu schaffen. Wir möchten Flüchtlinge und Beheimatete auf Augenhöhe zusammenbringen und durch das gemeinsame Kochen aus Fremden Freunde machen. Mit unserem Kochbuch stellen wir die Lieblingsrezepte und Geschichten von Menschen vor, die in Deutschland ein neues Zuhause suchen und erzählen von einer Gesellschaft, die zusammenwächst.
39.242 €
18.000 € Fundingziel
917
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
 Ueber den Tellerrand kochen
 Ueber den Tellerrand kochen
 Ueber den Tellerrand kochen
 Ueber den Tellerrand kochen

Projekt

Finanzierungszeitraum 28.10.14 16:16 Uhr - 30.11.14 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Bücher gibt's vor Weihnachten
Fundingziel 18.000 €
Kategorie Community
Stadt Berlin
Worum geht es in dem Projekt?

Es geht um Begegnung: Fast täglich werden wir mit dem Thema Flucht und Asyl konfrontiert - das geht an keinem von uns vorbei. Aber wie oft erfahren wir von den Menschen, die nach Deutschland kommen und hier ein neues Zuhause suchen? Für uns bleibt das Thema anonym und ungreifbar. Für die Neuankömmlinge ist es nicht anders... Sie sehen sich einer fremden Kultur gegenübergestellt, zu der sie nur schwer Zugang finden. Das möchten wir ändern! Wir wollen die Menschen in unser Umgebung kennen lernen und mit ihnen ein WIR gestalten.
Es geht ums Kochen: Deshalb haben wir einen bislang einzigartigen Aufruf gestartet: Deutschlandweit haben wir Einheimische und Flüchtlinge über das Kochen zusammengebracht. Das Feedback war enorm. Aus dem kleinen Aufruf wurde eine richtige Bewegung! Die dabei entstandenen Originalrezepte und die persönlichen Geschichten der Flüchtlinge haben wir zusammengetragen. Daraus soll nun ein außergewöhnliches Rezeptbuch entstehen.
Es geht um Dich: Dieses Buch möchten wir mit Deiner Hilfe in die Welt hinaus bringen!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir möchten aus dieser Bewegung mehr machen: Das Flüchtlingsthema aus einer neuen Perspektive betrachten. Bewusstsein schaffen - für die Vielfalt und den kulturellen Reichtum unserer Mitmenschen. Berührungspunkte geben. Menschlichkeit fördern. Mit euch!

Warum ein Kochbuch? Das gemeinsame Kochen hilft uns dabei..
… den Flüchtling als Mensch kennenzulernen
… Interesse und Neugier zu wecken
… Vorurteile und Barrieren abzubauen
… einen Schritt aufeinander zuzugehen

Unser Buch ist für Geflüchtete und Beheimatete. Es ist für Freunde fremder Kulturen, für Köche mit Appetit auf Abenteuer und für alle, die mehr über die neuen Mitglieder unserer Gesellschaft erfahren möchten!
Das Projekt ist aber viel mehr als ein Buch.
Denn auch in Kochkursen, Communitytreffen und vielen weiteren Projekten fördert ÜdTk die Integration von Flüchtlingen und Asylsuchenden.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir haben uns dazu entschieden mit den Menschen, die in unsere Gesellschaft kommen, zusammen zu leben und sie willkommen zu heißen. Mit diesem Projekt laden wir alle Gleichgesinnten ebenfalls dazu ein.

Du unterstützt dieses Projekt weil

  • Du selbst Teil der Willkommens-Bewegung werden möchtest
  • Du mit dem Kauf des Buches weitere Projekte für und mit Flüchtlingen ermöglichst
  • Du der Meinung bist, das Offenheit und kultureller Austausch wichtig für unsere Gesellschaft sind
  • Du möchtest, dass diese Bewegung weiter wächst und noch mehr Menschen mit uns über den Tellerrand kochen

Mach mit und leiste einen Beitrag für ein besseres WIR!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Aus der deutschlandweiten Bewegung sind bereits die Rezepte und die Geschichten für den Buchinhalt zusammen gekommen. Damit das äußere Erscheinungsbild auch dem wertvollen Inhalt gerecht wird, legen wir viel Wert auf eine hohe Druckqualität. Für das Layout arbeiten wir mit einem professionellen Designer zusammen.
Mit dem Erreichen des Fundingziels können wir für euch ein Buch produzieren, das noch mehr ist als die Summe seiner Rezepte und Geschichten.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind Caro, Bontu, Ninon, Gerrit, Rafael, Lisa, Lisa und Jenny.
Wir sind ein Team, wir sind Freunde, wir sind Familie, wir sind eine Gruppe von Studenten.
Wir sind keine Weltverbesserer. Eigentlich sind wir ein bunter Haufen aus Ingenieuren und Kommunikationswissenschaftlern, der eines Tages in einem Universitätsprojekt zu einem starken Team zusammengeschweißt wurde. Ein Team, in dem Freundschaft, Rücksicht, Kreativität aber auch Arbeitsmotivation groß geschrieben wird. Gemeinsam möchten wir die Sichtweise auf die Themen Asyl und Flucht nachhaltig verändern. Indem wir die Menschen und ihre reiche Kultur hinter diesen Begriff vorstellen, schaffen wir Interesse, Begegnung und Freundschaft.

Website & Social Media
Impressum
Ninon Demuth, Bontu Guschke, Gerrit Kürschner, Carolin Strehmel Über den Tellerrand kochen GbR
Ninon Demuth
Warthestr. 54
12051 Berlin Germany

Kooperationen

unsere Partner

Weitere Projekte entdecken

Rosi bleibt - Rettet das SUBROSA
Food
DE
Rosi bleibt - Rettet das SUBROSA
Wir sind das SUBROSA. Café. Kneipe. Kultur. Restaurant. Vegan/Vegetarisch. Kollektiv geführt. - Seit 1995!
20.377 € 25 Tage