Crowdfunding beendet
Thalassophil soll im Kern ein Unverpacktladen werden, der sowohl Lebensmittel, als auch Hygiene- und Haushaltsartikel ohne unnötige Einwegverpackungen bietet. Zusätzlich soll ein Café zum Verweilen und Austausch einladen. Für Workshops, Gruppen und Weiteres soll es einen weiteren Raum geben, der unabhängig vom Laden genutzt werden kann um einen Ort und Treffpunkt zu bieten.
20.725 €
Fundingsumme
234
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Das war eine beachtliche Crowd-Finanzierungsrunde."
21.04.2021

Herzlichen Dank!

Elisabeth Wagener
Elisabeth Wagener1 min Lesezeit

Hallo ihr Lieben,

ich möchte mich (leicht verspätet) ganz herzlich bei euch allen bedanken. Thalassophil konnte das erste Mal am 22. Februar die Türen öffnen und die ersten Wochen verliefen sehr gut. Ich freue mich unglaublich darüber, dass so viele Leute neugierig vorbeikommen und mithelfen wollen die Welt ein bisschen weniger mit Müll zu belasten.

An alle, die ein Dankeschön gebucht haben: diese könnt ihr euch grundsätzlich einfach bei eurem ersten Besuch im Laden abholen. Viele haben das schon gemacht, einige warten aber auch noch im Lager auf euch. Falls ihr einen Gutschein habt, erwähnt das einfach an der Kasse, dann können wir den direkt verrechnen. Und diejenigen, die noch auf bedruckte Sachen warten: es sollte nicht mehr lange dauern, dann gibt es auch für euch endlich etwas!

Kommt gerne vorbei oder schaut euch vorab schon mal ein bisschen auf www.thalassophil.de um.

Herzlichen Dank an euch alle!
Liebe Grüße,
Elisabeth

Teilen
Thalassophil - mehr als unverpackt
www.startnext.com

Finden & Unterstützen