Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Musik
The Melting Pot
Auf zu neuen Ufern. Bei der Performance "The Melting Pot" wollen Tänzer und Musiker aufeinander zugehen und voneinander lernen, um die Perspektive der Anderen einzunehemen und durch eine Verschmelzung der beiden Welten miteinander zu etwas Neuem , einem harmonischen Ganzen zu werden. Damit möchten wir als Künstler einen Weg erleben und zeigen, wie wir durch Offenheit unsere multikulturelle Gesellschaft als Chance begreifen und diese entwickeln können.
20.228 €
20.000 € Fundingziel
97
Fans
258
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 The Melting Pot

Projekt

Finanzierungszeitraum 10.10.14 11:57 Uhr - 11.11.14 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 15 Monate
Fundingziel erreicht 20.000 €
Stadt Frankfurt am Main
Kategorie Musik

Worum geht es in dem Projekt?

Aufführungen einer musikalischen Tanz – Performance mit anschließender DVD Produktion

Wir alle werden in unserem Leben täglich mit uns fremden und unbekannten Menschen, Kulturen oder Dingen konfroniert, die wir vielleicht nicht ganz verstehen und die uns deshalb sogar Angst machen können. Dabei übersehen wir manchmal, wie viel Spannendes und Bereicherndes es von diesem Unbekannten für uns zu lernen gibt, und wieviel wir auch zurückgeben können, wenn wir mutig sind und eine offene Begegnung zulassen.
Das Projekt „The Melting Pot“ wird diese Begegnung durch eine eigens dafür entwickelte Performance hörbar, sichtbar und fühlbar machen.
Auf der Bühne treffen ein Tanzensemble, ein Percussionquartett und ein Kammerorchester zusammen und verschmelzen um die Musik des amerikanischen Komponisten George Gershwin.
Dessen Musik ist ein kraftvolles Beispiel für eine Kunst, in der Einflüsse dreier Kontinente und mehrere Jahrhunderte spürbar sind und zu einem bis dahin unbekannten Klangerlebnis werden. In einer durchgehenden Performance von etwa einer Stunde werden die Künstler tanzend und musizierend die musikalischen Einflüsse, die Gershwins Musik prägen verdeutlichen und mit dieser konfrontieren und in Zusammenhang bringen.
Während diese vom Tanz ausgemalten musikalischen Verwandlungen und Überlagerungen stattfinden, beginnen die Akteure ihr eigenes künstlerisches Feld zu erweitern, indem sie Elemente der anderen um sie herum aufnehmen und so am Ende die Linien verschwimmen und ein neues Gesamtbild entsteht.

Nach einigen Aufführungen wollen die Beteiligten eine DVD produzieren. Ziel ist es hierbei zum einen dieses visuelle und akustische Erlebnis festzuhalten. Zum Anderen soll dieses Medium dazu nutzen, das Projekt im größeren Rahmen bekannt zu machen und für folgende Engagements zu werben.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel des Projekts ist es, den künstlerischen Prozess der Verschmelzung von Tänzern und Musikern zu einer gemeinsamen Performance im ersten Quartal 2016 abzuschließen, die Show auf die Bühne zu bringen und eine DVD zu produzieren, die Entstehung und Ergebnis dokumentiert.

Unser Projekt richtet sich an alle, die sich für spartenübergreifende Kunst interessieren und die sich mit uns auf die Reise machen wollen hin zu dieser noch wenig bekannten Symbiose und diese mit uns erleben wollen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil das Projekt auf der einen Seite ein Zeichen für Offenheit und Zugewandheit ist und auf der anderen Seite in der Kulturlandschaft eine Möglichkeot zeigt, wie die Künste sich begegnen und weiterentwickeln können.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei dem Projekt sind insgesamt 18 Künstler als Akteure auf der Bühne beteiligt, die wir fair bezahlen möchten.
Zudem werden Kosten für die Bühne, Lichttechnik , Tontechnik, Komposition und Arrangements von Musik, Materialien wie z.B. Kostüme und die Produktion der DVD und die dabei Beteiligten anfallen.
Das Erreichen des Fundingziels ermöglicht uns die Durchführung des Projekts mit einfachen Mitteln. Sollte das Ziel erreicht werden und das Projekt starten werden wir zusätzliche Mittel anwerben, um eine aufwändigere Produktion zu ermöglichen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Team des Projekts und die mit ihnen in Verbindung stehenden Ensembles. Die "Kammerphilharmonie Frankfurt" (www.kammerphilharmonie-frankfurt.de) und das Percussion Quartett "Project Stix" (www.facebook.com/projectstix.de)

Impressum
Kammerphilharmonie Frankfurt e.V.
Zum Schäferköppel 16
60437 Frankfurt a. M. Deutschland

Kuratiert von

kulturMut

kulturMut ist eine Initiative der Aventis Foundation in Kooperation mit dem Kulturfonds Frankfurt RheinMain und Startnext. Gemeinsam verbinden wir Crowdfunding und Stiftungsförderung. Die Aventis Foundation ist eine unabhängige, gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Frankfurt am Main. Sie dient d...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

45.579.402 € von der Crowd finanziert
5.152 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH