<% user.display_name %>
Projekte / Spiele
Gesellschaftsspiel: Tiefe Taschen
Flottes, interaktives Spiel für 4 bis 8 Spieler, Spielzeit 20 bis 50 Minuten. In Tiefe Taschen versuchen vier bis acht skrupellose Politiker möglichst viele Staatsgelder in die eigene Tasche zu wirtschaften.
7.163 €
7.500 € 2. Fundingziel
227
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
27.01.16, 15:03 Fabian Zimmermann

Meldung aus dem Spiellabor - ein Teil der Spiele-Dynamik hat mir in letzter Zeit keine Ruhe gelassen: Was, wenn die Spieler aufgrund des absehbaren Spielendes ihre Aktionen planen? Ab und zu kam es dann zu Effekten, wie Spieler, die trotz sehr viel Geld vom Präsidenten gegen diesen gestimmt haben. Prinzipiell ist dies okay, aber wenn es nur gemacht wird, weil es sich um die letzte Runde handelt, ist dies unschön. Daher bin ich in der Zwischenzeit nicht untätig gewesen und habe das Spiel an dieser Stelle weiterentwickelt.

Dieses Problem lässt sich sehr einfach durch die Karte Staatsbankrott lösen, die in den unteren Teil des Geldstapels gemischt wird. Sobald diese Karte bei der Geldverteilung durch den Präsidenten auftaucht, endet das Spiel sofort. Wenn sie beim Griff in die Staatskasse zum Vorschein kommt, führt jeder Spieler noch seine Aktion aus. Nach der Auswertungsphase endet dann aber das Spiel ebenfalls.

Diese Änderung wurde auf dem Seminar Prototypentests in Ruppichteroth in mehreren Gruppen auf Herz und Nieren getestet und hat sehr gut funktioniert. Außerdem habe ich dort sehr viele wertvolle Verbesserungsvorschläge für eine verständlichere Anleitung bekommen.

Viele Grüße
Fabian