Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Social Business
TNI by dignity
TNI ist die Abkürzung für Tua Nosce Iura, kommt aus dem Lateinischen und bedeutet übersetzt: „Kenne deine Rechte!“ Wir verbinden Mode und Kunst mit Nachhaltigkeit. In Kooperation mit zwei Designerinnen aus Graz haben wir Menschenrechte visualisiert, um wieder mehr Aufmerksamkeit für das Thema zu schaffen. Amnesty International Österreich ist unser offizieller Partner. Setze ein Zeichen für Menschenrechte und bestell dir dein TNI T-Shirt jetzt!
Kufstein
2.694 €
2.000 € Fundingziel
9
Fans
36
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 TNI by dignity

Projekt

Finanzierungszeitraum 08.07.16 10:13 Uhr - 06.08.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 1 Monat
Fundingziel erreicht 2.000 €
Stadt Kufstein
Kategorie Social Business

Worum geht es in dem Projekt?

Wir sind der Meinung, dass immer noch du als Konsument das letzte Wort haben musst und dass du mit bewussten Kaufentscheidungen sehr viel in unserer Gesellschaft bewegen kannst.

In unserem Studium der Rechtswissenschaften sind wir im Völkerrecht den Menschenrechten begegnet und waren entsetzt wie wenig wir und die Menschen um uns herum über dieses essentielle Thema wussten! Das wollten wir ändern und haben in Kooperation mit den Designerinnen und Schwestern Carola und Sabrina Deutsch aus Graz und mit einem T-Shirt Produzenten aus Dänemark Menschenrechte grafisch dargestellt und auf nachhaltig und fair produzierte T-Shirts gedruckt.

Dein TNI T-Shirt wurde nach den weltweit höchsten Umwelt- und Sozialstandards hergestellt.

Wir lieben was wir machen, deshalb sind uns die Details wichtig! Daher haben wir für dich ein "Made in Book" erstellt, indem wir dir aufzeigen, wo welcher Teil deines TNI T-Shirts entstanden ist. Besuch uns auf unserer Facebook-Seite und schau dir das "Made in Book" gleich an.

Wir verfolgen einen ganzheitlichen Ansatz, daher darf Nachhaltigkeit nicht schon beim T-Shirt enden. Unser Verpackungsmaterial besteht aus Zuckerrohrmelasse, ein Abfallprodukt der Zuckerproduktion und ist zu 100 % biologisch abbaubar. Du kannst sie ganz einfach auf den Kompost oder in die Bio-Tonne werfen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, wieder mehr Aufmerksamkeit für das Thema Menschenrechte zu schaffen.

In erster Linie sprechen wir Leute an, die sich über das Thema Menschenrechte schon mal Gedanken gemacht haben. Denen wollen wir eine Möglichkeit bieten ihre Menschenrechte - im wahrsten Sinne des Wortes - in die Welt hinaus zu tragen.

Je lauter wir sind, desto eher erreichen wir jene, die sich mit diesem Thema noch nicht auseinandergesetzt haben um ihnen zu zeigen, wie wichtig und wertvoll Menschenrechte sind. Mit deiner Hilfe können wir Menschenrechte wieder mehr in den Fokus der Gesellschaft rücken!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Jeder einzelne kann durch den Kauf eines TNI T-Shirts seinen Teil für Menschenrechte beitragen, als lebendige Litfaßsäule, als Unterstützer von Amnesty International und noch viel mehr, er kann dazu beitragen, dass sich ein junges österreichisches Startup weiter finanzieren kann, um zu wachsen und den Kampf für Menschenrechte an den Platz in der öffentlichen Wahrnehmung zu rücken, der ihm gebührt.

Denn wir sind davon überzeugt, dass ein höheres Bewusstsein für Menschenrechte jedem Einzelnen in unserer Gesellschaft zu Gute kommt. Menschenrechte sind essentiell für ein friedvolles und menschenwürdiges Zusammenleben daher wollen wir gemeinsam mit dir unseren Beitrag dazu leisten und hoffen auf deine Unterstützung.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Für uns ist Transparenz ein ganz wichtiger Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie! Daher schlüsseln wir im Detail auf wie unsere Einnahmen verwendet werden.

10 % gehen an Amnesty International Österreich
10 % sind Transaktionskosten und Kosten für die Auslieferung der T-Shirts
20 % Umsatzsteuer
20 % gehen an TNI und werden für die weitere Produktentwicklung aufgewendet
40 % sind für eine verantwortungsbewusste, nachhaltige und faire Produktion eingeplant - denn wir sind der Meinung, dass jeder seinen gerechten Anteil bekommen soll.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind zwei Jus-Studenten und haben uns im Laufe unseres Studiums in Innsbruck kennengelernt. Wir sind beide 28 Jahre alt und kommen aus Kufstein in Tirol. Beiden von uns sind Menschenrechte eine Herzensangelegenheit, deshalb haben wir TNI ins Leben gerufen. Wir haben uns sehr lange Gedanken darüber gemacht, wie wir die breite Masse für das Thema sensibilisieren können. Wir wollten nicht tatenlos zusehen wie Menschenrechte tagtäglich mit Füßen getreten werden und unsere Gesellschaft immer mehr abstumpft.

Möglicherweise sehen viele in unserer Gesellschaft Menschenrechte als etwas Selbstverständliches an und sind sich der Gefahr nicht bewusst, dass wir im Begriff sind, diese fundamentalen Rechte über Bord zu werfen. Genau diese Gefahr wollen wir den Menschen vor Augen führen und wieder ein Bewusstsein für dieses wichtige Thema schaffen.

Wir sind davon überzeugt, dass wir mit unserem Konzept die Idee von Menschenrechten jedem näherbringen können.

Menschen wie du haben uns dazu bewogen, diese Kampagne zu starten. Sei also dabei und hilf uns, wieder Aufmerksamkeit für dieses Thema zu schaffen!

Impressum
dignity textile OG
Daniel Marek
Untere Sparchen 47
6330 Kufstein Österreich

Postanschrift:

dignity textile OG
Untere Sparchen 47
6330 Kufstein
Österreich

Telefon: +43 (0) 6803175064
E-mail: office@by-dignity.com
Geschäftsführer: Mag. Daniel Marek, MSc.; Hubert Walcher

Informationspflichten gemäß ECG:

Firmenbuchnumm

Partner

Wir sind stolz, unsere offizielle Partnerschaft mit Amnesty International Österreich präsentieren zu dürfen.

10 % des auf startnext erzielten Betrages fließen direkt an diese Organisation!

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

47.373.878 € von der Crowd finanziert
5.310 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH