Crowdfunding beendet
Die TODESPFÄLZER kehren zurück...mit ihrem eigenen Trashfilm! Das hat sich bisher noch nie eine Metalband getraut. Und DU kannst ein Teil davon sein. Nur mit DEINER Unterstützung kann es gelingen, dass die TODESPFÄLZER in drei epischen Episoden die Gefahren von ihrem Heimatplaneten Palatinum abwenden können. Also auf gehts TODESTRASHER|INNEN seid dabei, unterstützt das Projekt und werdet Teil der Saga! Greift zu den Waffen, folgt uns in den Kampf!
8.735 €
Fundingsumme
182
Unterstütz­er:innen

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 19.02.21 15:51 Uhr - 14.04.21 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 60 Tage
Startlevel 3.000 €

Mit diesem Fundingziel decken wir die vollständigen Kosten der Musikproduktion, der Werbemittel sowie eines Musik- und eines Lyricvideos.

Kategorie Musik
Stadt Landau in der Pfalz

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Call of the Sirens, aka die TODESPFÄLZER aus der Pfalz, vereinen

  • beinharten, rohen und melodischen Death Metal
  • mit völlig durchgeknallten, z. T. pfälzischen Lyrics
  • in einem an die Motivik des Trash-Movie-Genres angelehnten Konzept
  • und erschaffen somit das einzigartige Genre des "Trash Metal".

In diesem Projekt geht es darum als Fortsetzung der 2018 erschienen EP "Trash Metal" die neue Platte "Trash Metal II - Die Rückkehr der Todespfälzer" zu produzieren und den zweiten Teil der epischen Trash-Metal-Trilogie ans Licht der Welt zu bringen. Doch nicht nur das: Mit eurer Unterstützung wird die Veröffentlichung von "Die Rückkehr der Todespfälzer" mit unserem eigenen Trashfilm verbunden sein! In drei Episoden wird eine fortlaufende Geschichte aus dem Universum der TODESPFÄLZER und ihrem Kampf gegen die dunklen Mächte des fiesen Schorlinator erzählt.

Durch DEINE Unterstützung wirst DU aktiv Teil dieser Legende, denn nur durch DICH wird die Umsetzung dieses grandiosen Epos möglich sein!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Dieser Aufruf richtet sich an alle...

  • ...Liebhaber einzigartiger Projekte
  • ...Fans von Trashmovies, Horrorfilmen und Science-Fiction
  • ...Alltagstrottverachter
  • ...Blastbeat-Fanatiker und exzessive Headbanger
  • ...Metalkuttenträger und Patchessammler
  • ...Elwetritschenjäger und Lewwerworschtschmierer
  • ...diejenigen, die an einem gewaltigen Spektakel teilhaben wollen!

Ziel dieses Projekts ist die Finanzierung der Musikproduktion von "Trash Metal II - Die Rückkehr der Todespfälzer" und der Verfilmung von insgesamt drei Musikvideos. Mit zusätzlichen Szenen werden wir daraus unseren eigenen Trashfilm produzieren.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

DU solltest unser Projekt unterstützen, weil wir ein einzigartiges Konzept vorlegen, dass es so im Metalbereich noch NIE gegeben hat.
Trashfilme (z. B. Sharknado) haben Kultstatus, sind Ausdruck von durchgeknallter Fantasie und lassen Dich durch völlig abwegige Szenarien einfach nur den Alltag vergessen. Die Kombination von Trashfilm-Thematik und alles vernichtendem Death Metal ist bislang einzigartig. Wir wollen diese Symbiose wagen und bei erfolgreicher Finanzierung einen kompletten Trashfilm raushauen!
Wie viele andere Künstler hatten auch wir im Jahr 2020 hohe Einbußen. Geplante und bestätigte Gigs, auch auf größeren Festivals, mussten ausfallen; Merchverkäufe, die hauptsächlich nach einer Live-Performance erfolgen, blieben aus. Somit fehlt uns nun das Geld, um dieses ambitionierte Projekt, auf das wir seit einigen Jahren hinarbeiten, umzusetzen. Wir sind daher auf DICH angewiesen, um diese einzigartige Idee, die die Welt so noch nie gesehen hat, zu realisieren.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei Erreichen des ersten Fundingziels von 3.000€ werden die Studio- und Werbekosten sowie die Produktion eines Musik- und eines Lyricvideos sichergestellt sein. Ebenso ist es uns nur so möglich, alle Dankeschöns für euch bereitzustellen.
Sollten wir es schaffen, unser zweites Fundingziel von 6.000€ zu knacken, wird es möglich sein, einen einzigartigen Trashfilm zu produzieren. Schnapp Dir eins oder alle unserer Goodies und werde aktiv Teil dieser Filmreihe!

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter diesem einzigartigen Projekt steht Call of the Sirens, die TODESPFÄLZER, und das sind: Admiral Alpha (Vox), Vandalikon (Git.), Flogrim (Git.), Hyper (Bass) und Ypsilon (Drums).
Doch sie stehen hier nicht allein, sie stehen Schulter an Schulter mit jedem einzelnen TODESTRASHER und jeder einzelnen TODESTRASHERIN, der sie auf ihrem Weg begleitet hat und noch begleitet und jedem, der einen Beitrag zur Verwirklichung dieses Vorhabens durch Erwerb eines unserer Dankeschöns leistet. Unsere Band lebt von den Fans und nun zeigt sich einmal mehr, dass nur Eure Unterstützung ein einmaliges Projekt ermöglichen kann! Wir zählen auf Euch!

Unterstützen

Teilen
Call of the Sirens - Die Rückkehr der Todespfälzer
www.startnext.com