Unsere Antwort auf Alltagsrassismus ist ein normales Alltagsprodukt: Klopapier. 100.000 verkaufte Packungen spenden 100.000 EUR an Antirassismus- und Empowerment-Workshops. Gleichzeitig dienen die Packungen der Aufklärung auf jedem WC. Sie informieren und ermutigen Menschen, sich mit rassistischen Verhaltensweisen, Weißen Privilegien, strukturellem und institutionellem Rassismus auseinanderzusetzen. Die Gestaltung des Klopapiers kommt ebenfalls aus der Crowd.
279.075 €
Fundingsumme
5.246
Unterstützer*innen
Charlott Roth
Charlott Roth / Projektberatung
Die Crowd hat entschieden: Das Projekt wird ein toller Erfolg!
19.01.2021

Der Design-Contest endet am 04. Februar!

Malte Schremmer
Malte Schremmer1 min Lesezeit

Die nächste spannende Phase in unserem Projekt ist nun auf dem Höhepunkt. Am 04. Februar endet der Design-Contest rund um das "Klopapier gegen Rassismus". Erst dann entscheidet sich, wie das Klopapier final aussehen wird. Wir freuen uns weiterhin auf zahlreiche Einsendungen!

Menschen, die nicht von rassistischer oder antisemitischer Diskriminierung betroffen sind, können Solidarität zeigen, indem sie auf eine Teilnahme verzichten und den Raum damit aktiv überlassen.

Hier erfahrt ihr alles zum Design-Contest

Impressum
Goldeimer gGmbH
Malte Schremmer
Neuer Kamp 32
20357 Hamburg Deutschland