Start: Samstag 16.9.2017 - werde jetzt Fan Das Projekt „Trees of Memory“ wird ein Pfad um die Erde, der gesäumt sein wird von den Bäumen der Erinnerung, die für Menschen gepflanzt werden, die Opfer eines Suizides wurden. Ein Symbol, das für die Wert des Lebens steht und denen Hoffnung geben soll, die glauben, es gäbe keine Perspektive mehr. Ergänzt wird es mit einer Projektdoku & Portalen, die Hinterbliebene zusammenführen sollen und an die Verstorbenen erinnern wird – www.trees-of-memory.
6.100 €
finanziert
61
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
Flexibles Projekt: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt.
25.03.2018

Die Webseiten sind fertig

Mario Dieringer
Mario Dieringer2 min Lesezeit

Meine Lieben,

voller Stolz kann ich Euch nun präsentieren, was Euer finanzieller Einsatz bewirkt hat,.
1. Es gibt einen Verein und die Kosten um das alles zu stemmen, sind aus der Cowdfunding-Summe beglichen worden.
2. Es gibt die Projekt Website www.treesofmemory.com
3. Es gibt eine Vereinsseite www.treesofmemory-ev.com

Wir sind so glücklich dass wir jetzt fast fertig sind. Es fehlen noch ein paar Kleinigkeiten an den Seiten aber nichts was tragisch wäre. Ihr könnt meinem Lauf um die Erde von nun an auch auf der Website folgen, Ihr könnt sehr gerne Mitglieder des Vereins werden, was uns allen sehr helfen würde und selbstverständlich könnt Ihr uns auch jederzeit finanziell unterstützen.
Seit einigen Tagen sind wir auch offiziell ein gemeinnütziger Verein und ihr könnt Eure Spenden also jederzeit von der Steuer absetzen.
Ich würde mich freuen zu hören, wie Euch die Webseiten gefallen und ob ihr mit dem Erreichten zufrieden seit.
Am kommenden Samstag um 9.30 Uhr werden wir am Deutschherrnufer in Frankfurt am Main den ersten Baum pflanzen und dann wird es direkt losgehen. Ihr seit natürlich alle sehr herzlich dazu eingeladen, diesen ersten Schritt mit uns zu machen und dabei zu sein. Wer die erste Etappe nach Walldorf Mörfelden (15km) mitlaufen mag, kann das gerne tun., Es haben sich schon einige dazu angemeldet.
Ich Danke Euch allen von ganzen Herzen. Es ist so bewegend und ihr habt vermutlich keine Vorstellung von dem, was da gerade mit mir passiert.
Vielen Dank an Euch alle - Ich werde Euch nicht enttäuschen. TREES of MEMORY ist eine gute Sache und hat schon jetzt viel bewegt. Vor allem hat es Menschen aus ganz Deutschland zusammengeführt und findet mittlerweile weltweit Beachtung.
Passt gut auf Euch auf.
Liebe Grüße
Mario Dieringer