Projekte / Film / Video
Paranoide Schizophrenie ist das Thema unseres 20 minütigen Kurzspielfilm/Abschlussfilm. Den Umgang mit der Krankheit selbst und der Fragestellung, ob Krankheit auch gleich "Kranksein" bedeutet.
930 €
2.700 € Fundingziel
14
Fans
15
Unterstützer
7 Tage

Projekt

Finanzierungszeitraum 23.08.18 14:54 Uhr - 01.10.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 24.09.18 - 15.10.18
Fundingziel 2.700 €
Mit einem Budget von 2700 € ist es uns möglich den Film mit den nötigsten Mitteln wie Verpflegung, Basis Technik und kleineren Entlohnungen zu verwirklichen.
2. Fundingziel 4.500 €
4500 € ermöglichen uns bessere Technik, Honorierung der freiwilligen Helfer und größere Reichweite für das fertige Projekt.
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Die Erkenntnis, dass Loslassen eine notwendige Voraussetzung für einen Neuanfang ist, eröffnet einem an paranoider Schizophrenie Erkrankten und seiner langjährigen Freundin, die für seinen
Heilungsprozess mit ihrer unkonventionellen Art zu einer mächtigen Verbündeten wird, eine neue Ebene ihrer Beziehung.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir möchten Betroffene, Angehörige sowie Aussenstehende erreichen und einen Einblick gewähren, in eine von der Gesellschaft tabuisierte Wahrnehmung der "paranoiden Schizophrenie". Da 1% der Bevölkerung in Deutschland an Schizophrenie leiden und der Großteil von Unbetroffenen oft ein falsches Bild mit dieser Krankheit assoziieren, liegt uns eine realitätsnahe Umsetzung sehr am Herzen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Das Thema der Integration des Betroffenen in seinem eigenen Leben, dem Leben der Angehörigen und der Gesellschaft ist unser Hauptaugenmerk. Unsere Intention ist es, ein Bewusstsein für das Thema zu schaffen und somit Betroffenen einen Raum zu bieten, in dem sich selbst akzeptieren lernen und von Außenstehenden akzeptiert werden.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit einer erfolgreichen Finanzierung möchten wir das Team versorgen, Equipment zahlen und denjenigen eine kleine Aufmerksamkeit schenken, die sich ehrenamtlich für dieses Projekt engagieren. Mit eurer Unterstützung können wir vielen Menschen dieses Thema nahelegen, indem wir das fertiggestellte Projekt bei diversen Filmfestivals einreichen und auf Plattformen publizieren.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Kernteam bilden drei Filmstudenten aus Berlin.
Wir stehen am Ende unseres Studiums, Screen Based Media der Beuth Hochschule. In den vergangenen Jahren konnten wir bei eigenen Filmprojekten bereits Erfahrungen sammeln und setzen jetzt gemeinsam unseren Fokus auf das Abschlussprojekt.

Impressum
Tamara Eder
Ufnaustraße 9
10553 Berlin Deutschland

Kuratiert von

Crowdfunding Berlin

Crowdfunding Berlin ist für Projekte, Projektunterstützer, Interessierte und für die bestehenden Crowdfunding-Plattformen und Netzwerke gemacht: Projekte, die eine Crowdfunding-Kampagne initiieren wollen, erhalten einen schnellen Überblick über aktuelle Portale, bestehende Projekte auf Crowdfund...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

57.895.356 € von der Crowd finanziert
6.418 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH