Buch: 50 Jahre Afrikanische Un-Abhängigkeiten
Der Verein AfricAvenir International e.V. möchte eine neue Auflage der aufwändig gestalteten und informativen Publikation "50 Jahre Afrikanische Un-Abhängigkeiten - Eine (selbst)kritische BIlanz" herausgeben. Zahlreiche Autorinnen und Autoren aus Afrika und der afrikanischen Diaspora sind hier erstmals auf Deutsch zu lesen! Das Buch beinhaltet historische Reden, wissenschaftliche Analysen, Gedichte, Songs und vieles mehr. Credits Video: Regie/Kamera/Ton: Layla Zami; Schnitt: Anna Katshunga
5.768 €
5.000 € Fundingziel
193
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
24.02.2014

Wer ist eigentlich Micere Mugo?

Judith Strohm
Judith Strohm1 min Lesezeit

Micere Githae Mugo ist eine der wichtigsten Autorinnen Afrikas - bzw. seit 1982 der afrikanischen Diaspora. 1976 verfasste sie gemeinsam mit dem berühmten kenianischen Schriftsteller Ngũgĩ wa Thiong'o das Bühnenstück "The Trial of Dedan Kemathi", das die Geschichte des antikolonialen Widerstands der "Kenya Land and Freedom Army" und ihres Anführers Dedan Kimathi erzählt. Dieser wurde 1957 von der britischen Kolonialregierung verhaftet, als Terrorist angeklagt und schließlich erhängt. Bis Anfang der 2000er-Jahre durfte die Geschichte des antikolonialen Widerstandes in Kenia nicht erzählt werden. Diejenigen, die es mit Stolz und Mut wie Micere Mugo, taten, wurden ins Exil gezwungen. Micere Mugo ist heute Dozentin der Pan African Studies an der Syracuse University.

Zu unserer Publikation steuerte sie zwei Gedichte bei sowie einen Text, der insbesondere die Rolle und Bedeutung der Frauen im antikolonialen Kampf (am Beispiel Kenias) beleuchtet.

Wir freuen uns, über das Weitersagen und -empfehlen.

Impressum
AfricAvenir International e.V.
Judith Strohm
Kamerunerstr. 1
13551 Berlin Deutschland

Steuer Nr.: 27/659/51144