Projekte / Event
Der Osten lebt und bebt! Die deutsch-polnische Doppelstadt Frankfurt (Oder) und Słubice erlebt zur Zeit einen Aufschwung! Jetzt ist es wichtig mutig zu sein, etwas Neues zu wagen und aus dem Takt zu tanzen, um die richtige Richtung einzuschlagen. Das deutsch-polnische Festival UNITHEA, welches vom 07.-10. Juni unter dem Matto "Taktlos" stattfindet, wird seinen Teil dazu beitragen und Künstlerinnen und Künstler aus ganz Deutschland und Polen in die Städte bringen. Innovativ. Provokativ. Anders.
Frankfurt (Oder)
635 €
800 € Fundingziel
8
Fans
16
Unterstützer
10 Tage

Projekt

Finanzierungszeitraum 15.05.18 21:38 Uhr - 06.06.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 07. bis 10. Juni 2018
Fundingziel 800 €
2. Fundingziel 1.500 €
Wir wollen viele unterschiedliche Menschen erreichen. Mit 800,- € decken wir die Kosten der Social-Media-Kampagne, sowie die Kosten für die Videodokumentation.
1.500,- € ermöglicht uns eine noch umfangreichere und effektivere Öffentlichkeitsarbeit mittels höherer Anzahl von Printmedien und Festivalgadgets.
Stadt Frankfurt (Oder)
Kategorie Event

Worum geht es in dem Projekt?

Unithea ist ein deutsch-polnisches Theater- und Musikfestival, das bereits zum 21. Mal in den Grenzstädten Frankfurt (Oder) und Słubice stattfindet. Das Motto dieses Jahr lautet "Taktlos". Es werden Künstlerinnen und Künstler aus ganz Deutschland und Polen auftreten und somit die Kulturen beider Nationen einander näherbringen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Zielgruppen gibt es bei uns nicht. Daher kooperieren wir mit unterschiedlichsten Institutionen und Organisationen um die unterschiedlichsten Menschen erreichen zu können. Die Veranstaltungen fast ALLE kostenlos (23 von 25) und ebenfalls sehr unterschiedlich, sodass für jede/n etwas mit dabei ist. Alle können und sollen mitmachen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Kunst und Kultur wird den Menschen in der heutigen Gesellschaft immer "egaler". UNITHEA will für Kultur begeistern, denn unserer Meinung ist für jede/n ist etwas dabei. Wir warten nicht bis die Zuschauerinnen und Zuschauer zu uns kommen - wir gehen mit dem Festival direkt auf die Straße und präsentieren fantastische Theaterstücke und Musik aus Polen und Deutschland. Darüber hinaus begeistern wir den einen für die Kultur des anderen. Das ist besonders in der Grenzregion wichtig. Denn jede/r von uns ist dafür verantwortlich, ob wir miteinander oder nur nebeneinander wohnen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir möchten die Bürgerinnen und Bürger der Grenzregion und so viele wie möglich von "außen" erreichen. Zielgruppendenken ist nicht unser Ding. Unser Ziel ist es alle Gruppen, die unterschiedlichsten Menschen zu erreichen und begeistern.

Mit dem Geld soll die Social-Media-Werbekampagne finanziert werden, sowie das Filmteam, welches die vier Festivaltage begleiten soll.
Die (erste) Videodokumentation soll das Festival, die Bürgerinnen und Bürger, die Stadt und die Grenzregion auch für andere begreifbar und somit das deusch-polnische Zusammengehörigkeitsgefühl der Doppelstadt auch nach außen hin sichtbar machen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) ist eine der internationalsten Universitäten Deutschlands. Hier in der Grenzregion wird EUROPA gelebt.
Das Festival wird im Rahmen des kulturwissenschaftlichen Seminars "UNITHEA" von internationalen Studierenden konzipiert und realisiert. Begleitet werden diese vom deutsch-polnischen Koordinationsteam und einer Reihe von Kooperationspartnern aus der Doppelstadt.

Impressum
Unithea Festival
Philip Murawski
Große Scharrnstraße 59
15230 Frankfurt (Oder) Deutschland

Partner

Im Rahmen des kulturwissenschaftlichen Projektseminars "UNITHEA" wird das Festival von und mit Studierenden der Europa-Universität Viadrina organisiert. Das Seminar ist angegliedert an den Lehrstuhl "Kulturmanagement" von Prof. Pöllmann.

Die Messe und Veranstaltungs GmbH unterstützt das Festival mit Technik, technischem Personal und vielem mehr. Das Kleist Forum ist seit Jahren einer der Hauptspielorte des Festivals.

Frankfurt (Oder) und Słubice sind Partner des Unithea-Festivals.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

54.249.549 € von der Crowd finanziert
6.017 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH