Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Design
Wir wollen die Miete abschaffen, denn Wohnen ist ein Menschenrecht! Das Unreal Estate House ist ein Haus auf Rädern, das jede(r) in Berlin mieten kann, um mietfrei zu leben. Ein Haus für bürgerschaftlich Engagierte und Ehrenamtliche, Stadtnomaden und Flüchtlinge, Kulturarbeiter und Menschen mit Visionen. Mit dem Geld wollen wir das Haus (der Rohbau steht) wintertauglich machen und einen Bauplan erstellen, damit jeder das Unreal Estate House nachbauen kann mit weniger als 5.000 Euro.
Berlin
1.435 €
1.400 € Fundingziel
197
Fans
46
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Unreal

Projekt

Finanzierungszeitraum 16.10.2013 09:47 Uhr - 31.10.2013 23:59 Uhr
Fundingziel 1.400 €
Stadt Berlin
Kategorie Design

Worum geht es in dem Projekt?

Schluss mit Gewinnmache mit den Grundbedürfnissen der BürgerInnen. Wohnen ist ein Menschenrecht. Mit dem Unreal Estate House wollen wir zum Bau eines Eigenheimes animieren. Allerdings ohne sich sein Leben lang zu verschulden und der Immobilienwirtschaft Gewinne zuzuspielen. Da man das Unreal Estate House auf einem Parkplatz abstellen darf, muss man da auch keine Miete zahlen. Hinweis: Offiziell ist das Wohnen auf Straßenland verboten. (Aber im Schrebergarten ist es auch verboten, und dennoch machen es viele). Das Unreal Estate House ist ein konstruktiver Beitrag von Architekt Van Bo Le-Mentzel (Hartz IV Möbel), um Wohnraum neu zu denken. Gemeinsam mit seiner Crowd will er das Ideal des "Real Estate" (Immobilienwirtschaft) ins "Unreal Estate" umkehren. Es ist die Vision von einer Welt, in der Wohnen frei ist. Frei von Mietzins, Schulden, Spekulationsblasen und künstlicher Verknappung.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Unreal Estate House soll als Prototyp beweisen, dass es möglich ist, gut (aber sehr bescheiden) auf 6 qm zu leben. Es soll maximal 5.000 Euro kosten und von jedem Laien gebaut werden können. Das Ziel ist es einen Bauplan zu erstellen, der kostenfrei verfügbar ist und zum Nachahmen und weiterentwickeln animieren soll. Das Haus kann als erweitertes Gästezimmer, Zweitwohnsitz, Büro, Beratungsstelle, Praxis (z.B. Blutspende-Mobil?) oder Pop-Up Restaurant genutzt werden. Da es eine große völlig auffaltbare Glasfassade hat, eignet es sich wunderbar als Theaterbühne für Theater und Musik. Oder auch als Schaufenster für den Launch eines neuartigen urbanen Produktes. Der Rohbau steht bereits. Er wurde von Wolfgang Ramisch und vielen Freiwilligen im Rahmen der Ausstellung Schaustelle (Pinakothek der Moderne München) gebaut und nun von Freiwilligen aus der Crowd nach Berlin gefahren. Jetzt geht es um den Innenausbau Wir wollen das Haus winterfest machen: Wärmedämmung, Heizung, Duschkabine, Fensterdichtungen, Dach wintertauglich machen. Freies W-Lan (Freifunk) einbauen. Damit es auch richtig wohnlich ist, wollen wir einen Innenausstatter gewinnen, der das Innenleben mit allerlei kleinem Krimskram ausstattet (Vasen, Gläser, Teedosen, Topflappen, Kerzen usw). Dafür brauchen wir Geld und vor allem Support, Knowhow (Solar? Heizen im Bauwagen? Camping-Profis ...) und Unterstützung handwerklicher Natur (Neue Winkel und Scharniere anbringen usw).

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil wir mit dem Haus die Welt verändern können. Vielleicht nicht sofort, aber zumindest werden wir Menschen in Not helfen können zu überwintern ohne zu erfrieren. Ich stehe mit einigen Obdachlosen in Kontakt, denen ich gerne das Haus geben will. Wenn Du dieses Projekt unterstützt, unterstütze ich Dich. Du kannst mitbestimmen, was mit dem Haus passieren soll, du kannst es reservieren in Berlin, um entweder selbst darin zu übernachten oder es als Gästezimmer anzubieten. Das Haus steht direkt am Paul Lincke Ufer in Kreuzberg mit einem traumhaften Blick auf den Kanal mit den weißen Schwänen. Am Parkrand am Carl-Herz-Ufer Ecke Baerwaldstrasse gegenüber dem Café A. Horn. Ca. 3 Minuten Fußweg vom U-Bhf Prinzenstrasse. Du kannst aber gerne das Haus hinfahren, wo du magst. Mietdauer? Es gibt keine Zeitbeschränkung. Von einer Nacht bis sechs Monate (oder länger) ist alles möglich. (Du musst Dich nur mit der Crowd abstimmen). Bitte nutze das Haus nur für gemeinnützige Zwecke oder Projekte mit gutem Karma. Wer hier unterstützt ist Pionier einer neuen Bewegung. Wir werden nicht die letzten sein, die bedingungsloses Wohnen fordern. Dein Name wird im Bauplan aufgelistet sein. Ich stehe auch gerne mit Rat und Tat zur Verfügung für Dein Projekt, Dein Crowdfunding oder halte einen Vortrag in Deiner Firma, Deiner Uni oder Deinem Verein. Wenn Du auch ein Unreal Estate House bauen willst, sag Bescheid und ich helfe Dir, das Geld zu organisieren.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wer schon mal ein Eigenheim gebaut hat, weiss, dass es ein Fass ohne Boden ist. Wir haben eigentlich alles wesentliche schon gebaut, aber wir wollen viele konstruktive Details (Scharniere, Profile usw) nochmal anfassen und erneuern. Wenn der Winter allzu böse sein sollte und uns trifft, bevor wir die Umbauten fertig haben, müssen wir auch nach einer Unterstellmöglichkeit schauen. Auch da entstehen Kosten. Im Wesentlichen wollen wir vier Dinge finanzieren:
1. Winterfest machen (Wärmedämmung, Heizung (Holzofen), Dichtungen, Dach dämmen)
2. Innenausbau (Duschkabine ausbauen, Küche weiter entwickeln, Licht (Künstliches (LED) und natürliches Licht (Kerzen, Petroleum)
3. Solaranlage auf dem Dach
4. Free W-Lan / Freifunk (weil wir glauben, dass Internet frei sein muss)

Wer steht hinter dem Projekt?

Van Bo Le-Mentzel und die Crowd (www.facebook.com/buildmorebuyless).
PS: Da ich im November in die Babypause gehe, suche ich noch nach einer Vertretung, der den Hausausbau betreut. Bei Interesse bitte melden.
Dieses Crowdfunding ist das Folgeprojekt von www.startnext.de/unreal-estate-house

Partner

Betahaus unterstützt das Projekt mit ihren Räumen, der ODC Werkstatt und mit ihrem Netzwerk.

Das A.Horn ist unser Lokalpartner. Das heisst, diese Einrichtung versorgt uns mit Wasser und gewährt uns Unterschlupf im Notfall.

Die Stiftung Wärme mit Herz ist der Hauptmieter im Winter und koordiniert über ihre facebook Seite Freiwillige, um Essen und Kleidung zu sammeln für Obdachlose. Das Unreal Estate House nutzen sie als Winterzentrale.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

35.951.082 € von der Crowd finanziert
4.267 erfolgreiche Projekte
705.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

Impressum  |  ANB  |  Datenschutz

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH