<% user.display_name %>
Projekte / Umwelt
In unserem kleinen Wohlfühlladen in Ravensburg kannst Du seit über einem Jahr unveprackt einkaufen. Um Wege zu sparen, möchten wir einen Unverpackt-Laden in Tettnang eröffnen. Bei Wohlgefühl gibt es alle Lebens- und Bedarfsmittel lose, plastikfrei und ohne Pestiziden. Hier kannst Du umweltfreundlich einkaufen und in unserer Café-Ecke Genuss und Entspannung finden. Bei kompetenter Beratung, toller Atmosphäre und mit viel Wohlgefühl. :)
13.942 €
30.000 € Fundingziel
214
Unterstützer*innen
Projekt beendet
16.06.19, 09:57 Alicia Dannecker
Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, nach nochmaligem intensiven Nachdenken und vielen großartigen und offenen Gesprächen mit tollen Menschen, haben wir uns nun am Ende doch gegen eine Verlängerung des Crowdfundings für Tettnang entschieden. Dies hat mehrere Gründe: In Wohlgefühl Ravensburg steckt unser ganzes Herzblut. Es war immer klar, Tettnang allein zusätzlich zu stemmen und dabei unseren hohen Ansprüchen an Wohlgefühl Ravensburg weiterhin gerecht zu werden, wird eine Herausforderung. Von Anfang an war daher geplant, das Crowdfunding als Indikator zu nutzen, ob die kleine Stadt Tettnang wirklich schon bereit für einen solchen Laden ist – eine vor diesem Hintergrund wichtige Start-Voraussetzung für uns. Nachdem sich das die letzten Wochen nicht so entwickelt hatte, wie wir uns erhofft haben, stand das Ende des Projekts Tettnang schon die ganze Zeit im Raum. Die finale Entscheidung, keine Verlängerung zu beantragen, fiel uns aber schwer – auch weil Eure Unterstützung uns viel bedeutet. So kam uns spontan die Idee, eine Partnerin hinzuzuziehen, um das Crowdfunding möglicherweise doch noch mit mehr zeitlicher Kapazität zu stemmen. Normalerweise gehört es aber zu unseren festen Grundsätzen, große, wichtige Entscheidungen erst mal ausführlich zu überschlafen und in Ruhe zu reflektieren. Dies haben wir hier aufgrund des Zeitdrucks (die Verlängerung musste rechtzeitig beantragt und die Crowd informiert werden) erst im Nachhinein gemacht und wir mussten feststellen, dass wir aus vielerlei Gründen zum jetzigen Zeitpunkt nicht mit voller Überzeugung hinter dieser Entscheidung stehen. Verschiedene Fakten stimmen uns unsicher, ob ein solcher Laden zum jetzigen Zeitpunkt Erfolg haben wird und wir damit auch ein Risiko für unseren geliebten Laden in Ravensburg eingehen. Wir haben mit Wohlgefühl in Ravensburg noch sehr viele Pläne, einige Projekte mussten wegen der Organisation des Crowdfundings bereits hintenanstehen und wir sind voller Tatendrang, ab Montag wieder unsere gesamte Energie in Wohlgefühl Ravensburg zu stecken. Natürlich lassen wir Tettnang nicht ganz aus den Augen. Wir sind überzeugt, dass es dort über kurz oder lang einen Unverpackt-Laden geben wird – ob mit oder ohne unsere Beteiligung. Unverpackt-Pioniere finden bei uns bekanntlich immer ein offenes Ohr und Unterstützung! Daher bleibt uns an dieser Stelle erst mal nur einen ganz großen Dank an Euch für all die tatkräftige Unterstützung auszusprechen! Ob mit Crowdfunding-Beteiligung, engagiertem Werben, Flyer verteilen, den vielen großartigen Zusprüchen und so weiter – DANKE! Alicia & Björn
13.06.19, 15:37 Alicia Dannecker
Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, herzlichen Dank für die großartige Unterstützung bis hierher! Wir haben lange überlegt, wie wir mit dem Crowdfunding, welches am Sonntag enden würde, weiter verfahren. Noch reicht die Summe nicht für die Eröffnung eines Unverpackt-Ladens in Tettnang. All Euer Engagement und der vielfache Zuspruch, der uns in den letzten Wochen erreicht hat, hat uns aber bestärkt, weiter zu machen! Um das Ganze noch gestärkter und tatenkräftiger angehen zu können, haben wir uns etwas umstrukturiert: Wir haben eine tolle Partnerin gewonnen, mit der wir den Laden in Tettnang gemeinsam eröffnen wollen - Amelie. Sie lebt in Meckenbeuren und brennt schon seit Jahren für das Thema Zero Waste und hat es sich bereits vor längerer Zeit zum Hobby gemacht, überall alle Unverpackt-Läden zu besuchen. Zusammen mit ihr und Euch möchten wir mit vereinten Kräften einen positiven Abschluss unserer Crowdfundingcampagne schaffen, um so einen Unverpackt-Laden in Tettnang zu realisieren. Was heißt das konkret? Unser Crowdfunding wird um vier Wochen verlängert und wir werden die 1. Fundingschwelle auf 25.000 Euro herabsetzen. D. h. überschreiten wir diese Schwelle, bekommen wir das Geld und können loslegen. Zu dritt können wir die restliche Summe wenn nötig überbrücken und auch mit einem geringeren Startkapital starten und die wichtigsten Dinge anschaffen, wie Kassensystem, Glasschütten und Hilfsgeräte. Wichtig für Dich zu wissen: Du hast jederzeit die Möglichkeit, Deine Unterstützung zu stornieren, wenn Du die Idee so nicht mehr mittragen möchtest. Sollte das Crowdfunding nicht erfolgreich verlaufen, bekommst Du Dein Geld sowieso zurück. Wir freuen uns, wenn Ihr die Idee weiter erzählt - an Freunde, Bekannte, Arbeitskollegen,... gemeinsam schaffen wir es! Herzliche Grüße Alicia, Amelie und Björn
07.05.19, 20:55 Alicia Dannecker
hat es gestartet! Vielen Dank an dieser Stelle schon für all die tolle Unterstützung in den ersten Stunden! :))
06.05.19, 17:43 Alicia Dannecker
Hallo liebe Unterstützende, wir sind bereit und starten durch, sobald die Freigabe von Startnext kommt! Sehr gespannt warten wir und freuen uns jetzt schon auf Eure Hilfe. :) Alicia & Björn