Crowdfunding beendet
Unsere Welt scheint gegenwärtig Kopf zu stehen. Abschottung ist das Gebot der Stunde. Grenzen werden gezogen, Mauern errichtet. Populistische Tendenzen trennen Gesellschaften und Familien, Egoismus und Intoleranz nehmen zu – sowohl in weltpolitischer Dimension, als auch im Zwischenmenschlichen. Mit Upside Down greift Theater Titanick einen Zeitgeist auf, ein Gefühl der Schieflage, alles gerät aus dem Lot. -- For the english translation please click on BLOG! --
3.372 €
Fundingsumme
68
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Brillante Crowd-Finanzierungsrunde, ich bin gespannt wie es mit diesem Projekt weitergeht."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Upside Down - Die Welt steht Kopf
 Upside Down - Die Welt steht Kopf
 Upside Down - Die Welt steht Kopf
 Upside Down - Die Welt steht Kopf
 Upside Down - Die Welt steht Kopf

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 23.10.20 11:36 Uhr - 23.11.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum März 2021 - Juni 2021
Startlevel 1.500 €

Mit dem Geld können wir das Bühnenobjekt technisch und gestalterisch fertig stellen.

Kategorie Theater
Stadt Leipzig
Impressum
Theater Titanick GbR
Clair Howells
Hoppengarten 28
48147 Münster Deutschland

Steuernummer: 337/5725/0766 VBZ 3
Vertretungsberechtigt: Clair Howells, Uwe Köhler

Weitere Projekte entdecken

Brea
Technologie
DE

Brea

Die App mit einem ganzheitlichen & nachhaltigen Konzept zur Begleitung & Unterstützung von Brustkrebs Betroffenen!
SnackThat
Food
DE

SnackThat

Das perfekte Breakfast, um deinen Morgen zu rocken - natürlich, plant based, nährstoffreich, in unter 3 Minuten zubereitet und ready to eat.
Not just another fashion brand
Mode
DE

Not just another fashion brand

NAO is the time for a system change!
Die weibliche Seite der Landwirtschaft - Buchprojekt
Landwirtschaft
DE

Die weibliche Seite der Landwirtschaft - Buchprojekt

Lasst uns gemeinsam die Landwirtschaft der Zukunft gestalten - eine Landwirtschaft im Einklang mit der Natur!
BLACK IN BERLIN
Fotografie
DE

BLACK IN BERLIN

A photography book that focuses on the urban Black experience of Germany’s capital by the Photographer Yero Adugna Eticha.
Basta Soli-Ackerbau
Landwirtschaft
DE

Basta Soli-Ackerbau

*** Nicht sowas abgedroschenes ***// Für eine Community Supported Agrarwende