Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Kunst
Urban Spaces Berlin Budapest
Unser Team – fünf Studentinnen der Kunstgeschichte und der Kuratorischen Praxis – eröffnet am 1. Juni 2012 im Projektraum des "Kunstquartier Bethanien" in Berlin-Kreuzberg eine Kunstausstellung. 10 junge deutsche und ungarische Künstler, die sich mit dem Leben in der Stadt, den permanenten Veränderungen ihrer Umgebung und der Bildung der eigenen Identität beschäftigen, präsentieren ihre Arbeiten. Diese Ausstellung ist eine internationale Zusammenarbeit junger Künstler und Kuratoren.
Berlin
1.320 €
1.000 € Fundingziel
60
Fans
24
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Urban Spaces Berlin Budapest

Projekt

Finanzierungszeitraum 19.03.12 17:08 Uhr - 15.05.12 23:59 Uhr
Fundingziel erreicht 1.000 €
Stadt Berlin
Kategorie Kunst

Worum geht es in dem Projekt?

In dem Projekt "Urban Spaces Berlin Budapest" stellen junge internationale Künstler ihre Positionen zum Thema Urbanität, Veränderung von Räumlichkeiten und Herausbildung der eigenen Identität vor. Jeder von ihnen hat eine eigene Sicht auf die Stadt und macht ihren beständigen Wandel individuell erfahrbar.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, die Kunstausstellung im Projektraum des Kunstquartiers Bethanien zu verwirklichen. Die Ausstellung richtet sich an alle, die sich für Urbanität, Raum und deren Entwicklungen interessieren. Jeder nimmt seine Umgebung anders wahr und unsere Künstler geben ihre ganz eigene Sicht wieder. Um diesen jungen internationalen Künstlern die Chance zu geben, ihre Arbeiten in der Kunststadt Berlin zu präsentieren und unsere Ausstellung überhaupt möglich zu machen, brauchen wir dringend Eure Unterstützung.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Ihr solltet dieses Projekt unterstützen, weil es ein junges und vor allem innovatives Projekt ist, das sich zur Aufgabe gemacht hat, internationale Künstler zu verbinden und Menschen auf die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Kulturen aufmerksam zu machen. Nach einer überaus erfolgreichen Ausstellung in Budapest, wollen wir auch in Berlin mit qualitativ hochwertigen Arbeiten der Künstler und einer gelungenen Präsentation einen bleibenden Eindruck in der Berliner Kunstszene hinterlassen. Und dafür braucht "Urban Spaces Berlin Budapest" Eure finanzielle Unterstützung.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung kommt das Geld komplett der Realisierung des Projektes und der Kunstwerke zu Gute. Höchste Priorität haben die Material- und Transportkosten der Kunstwerke und die diversen Installationskosten. Parallel zur Ausstellung soll ein Katalog mit Texten von sowohl jungen als auch etablierten Wissenschaftlern und Autoren zum Thema Urbanität erscheinen. Dessen Druck und die geplanten Werbemaßnahmen verursachen weitere Kosten.
Unsere Arbeit und die der Künstler und vieler Helfer basiert einzig auf dem Enthusiasmus für das Projekt. Jeder Cent wird in die erfolgreiche Realisierung der Ausstellung investiert und dringend benötigt!

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt stehen fünf junge und engagierte Kuratorinnen (drei aus Berlin, zwei aus Budapest), die erstmals in dieser Konstellation eine Ausstellung organisieren. Gemeinsam haben wir das Konzept erarbeitet, Künstler ausgewählt und mit ihnen während eines Workshops das Kunstquartier Bethanien besucht. Alle Beteiligten arbeiten unentgeltlich und unermüdlich an der Verwirklichung des Projektes "Urban Spaces Berlin Budapest" und investieren viel Herzblut. Dennoch brauchen wir jede finanzielle Unterstützung, die möglich ist, um diese jungen Künstler zu fördern und die Ausstellung zu einem großen Erfolg werden zu lassen.

Projektupdates

17.05.12

Das Ziel ist erreicht und wir gehen jetzt in die Endphase unseres Projekts. In zwei Wochen ist die Eröffnung und wir laden euch herzlich zu unserer Ausstellung ein. Ohne euch wären wir nicht so weit gekommen. DANKE, DANKE, DANKE!!! VERNISSAGE: 1. Juni 2012, 19 Uhr // June 1st, 7 pm. Projektraum Kunstquartier Bethanien, Mariannenplatz 2, 10997 Berlin. 2. Juni - 24. Juni 2012 // June 2nd - June 24th 2012 Mi-So 14-19 Uhr // Wed-Sun 2-7pm PROGRAMM // PROGRAM: 2. Juni 2012, ab 19 Uhr // June 2nd 2012, 7pm > "Keine Ahnung" Impro-Theater von/by Panni Néder (Sommerfest Bethanien, 14-22 Uhr // summer festival Bethanien, 2-10 pm) 17. Juni 2012 // June 17th 2012, from 7pm > Performance, Finissage Kunstraum Kreuzberg/Bethanien 24. Juni 2012 // June 24th 2012, from 4pm > Finissage CITYSCAPES

Partner

ifa

Das Institut für Auslandsbeziehungen e.V. (ifa) engagiert sich weltweit für Kunstaustausch, den Dialog der Zivilgesellschaften und die Vermittlung außenkulturpolitischer Informationen.

Unter der Leitung von Stéphane Bauer zeigt der „Kunstraum Kreuzberg“ Gruppen- und Themenausstellungen zu sozialen und kulturellen Gegenwartsprozessen in Auseinandersetzung mit den zeitgenössischen Künsten.

Herzlichen Dank an mobasaoft die unsere Homepage und die Grafik gemacht haben.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

45.579.402 € von der Crowd finanziert
5.152 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH