Crowdfunding beendet
Das UT Connewitz hat durch die coronabedingten Absagen von Veranstaltungen in den vergangenen Wochen große finanzielle Einbußen zu verzeichnen. In naher Zukunft wird sich die Situation nicht entspannen. Um bis zum Ende der Krise durchzuhalten und unsere Türen wieder öffnen zu können, brauchen wir dringend Eure Unterstützung.
42.141 €
Fundingsumme
767
Unterstütz­er:innen

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 25.05.20 12:34 Uhr - 13.06.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum ab 13. Juni
Kategorie Event
Stadt Leipzig

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Das UT Connewitz hat wie viele andere Veranstaltungsorte und Kulturschaffende durch die coronabedingten Absagen von Veranstaltungen in den vergangenen Wochen große finanzielle Einbußen zu verzeichnen. Trotz der Tatsache, dass die Behörden die Öffnung bestimmter Kulturbetriebe genehmigt haben, ist für uns nicht absehbar, wann wir wieder Veranstaltungen anbieten oder gar zum "Normalbetrieb" zurückkehren werden. (Hier spielen Hygienekonzepte und deren Umsetzbarkeit auch unter Maßgaben von Wirtschaftlichkeit sowie planerische Faktoren, die Verfügbarkeit von KünstlerInnen etwa, eine Rolle.) Aktuell gehen wir davon aus, vor Beginn der Herbstsaison nicht wieder zu öffnen. Um bis dahin durchzuhalten und unsere Türen dann wieder öffnen zu können, brauchen wir dringend Eure Unterstützung.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Mit deiner Unterstützung kannst du dazu beitragen, dass das UT Connewitz als Ort für ein umfangreiches und diverses Kulturprogramm fortbesteht.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Das UT Connewitz ist seit Anfang der 2000er Jahre prägender Bestandteil der Leipziger Kulturszene und versteht sich darüber hinaus als Ort sozialen und denkmalpflegerischen Engagements. Seit seiner Gründung im Jahr 2001 hat es sich der Verein zur Aufgabe gemacht, vorwiegend Konzerte, Screenings, Filmvertonungen, aber auch Bühnenveranstaltungen und experimentelle Formate, in einem breit angelegten Programm zusammen zu bringen.

Mit seinem Alter von 108 Jahren ist das denkmalgeschützte Gebäude Deutschlands ältestes original erhaltenes Kino. Im Inneren wird seit seiner Wiederentdeckung Anfang der 2000er Jahre bewusst zurückhaltend renoviert. Parallel zum Denkmalschutz fanden und finden Moderniersierungmaßnahmen statt, die u.a. den Erfordernissen von Energieeffizienz, Brandschutz und einer funktionalen Spielstätte nachkommen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Einnahmen werden verwendet, um laufende Kosten (u.a. Nebenkosten, gewerbliche Abgaben, Löhne, Kredite) zu bedienen und die Programmdurchführung in der Zeit nach dem Shutdown zu sichern.

Die Einnahmen aus den Verkäufen der Gig-Poster gehen zur Hälfte an die Siebdruck-Künstler (Carlo Vivary, Markus Färber aka Holob, Philip Janta, Hannes Hirche & Falk Schwalbe von Rainbow-Posters).

Die Einnahmen aus den Verkäufen der Soli-Tickets gehen an die vom LiveKomm e.V. gestartete Aktion, von der mehrere Clubs und Spielstätten profitieren: Conne Island, TV-Club, Moritzbastei, elipamanoke, WERK 2, Noch Besser Leben, Distillery, mjut, Institut fuer Zukunft und UT Connewitz.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Verein UT Connewitz e.V.

Unterstützen

Teilen
UT Connewitz - Damit das Licht an bleibt
www.startnext.com